Brauche ein Heizelement bis 250°C

Hallo Kollegen,

bevor ich den nächstbesten Toaster auseinander baue. Ich bräuchte ein Heizelement was um die 250°C schafft auf relativ lange Zeit (15-20 Minuten).

Allerdings möchte ich die Heizkurve etwas steuern das nicht sofort die 250°C erreicht werden, z.B. erst ab Minute 10 die 180° erreicht werden usw. Es ist auch nicht angedacht, dass dieses Konstrukt alleine läuft (falls sich jetzt hier Sicherheitsbedenken breit machen).

Was könnte man so nehmen und was lässt sich ohne große Fummelsarbeit steuern?
Wenn es die Handhabung vereinfacht (z.B. durch eine Steuerungsplantine) darf es auch was kosten - ich möchte nur ungerne etwas irgendwo ausbauen (Raclette, Toaster o.ä.).

Jemand Ideen?

Lieben Gruß,
Mika

3D Drucker Bauteile/Ersatzteile

Da gibts Heizelemente und Thermistoren.
Auch Schaltpläne.

Größe der zu beheizenden Teile? 250 Grad klingt nach Reflow-Löten. Da fallen mir spontan umgebaute Pizza-Öfen oder IR Strahler ein. Ich persönlich trage mich schon ne ganze Weile mit dem Gedanken, mir eine Dampf-Phasen-Lötänlage zu bauen ... ich komm nur nie dazu :wink:

Ach, natürlich. Ich sollte auch sagen was damit gemacht werden soll. :wink:

Alles viel unspannender: Ich möchte Kaffee rösten.

Es sollte also nicht nur eine Fläche beheizbar sein, sondern sollte auch abstrahlen, weil sich der Kaffee in einer Trommel befindet und sich dreht - über dem Heizelement...

Lieben Gruß,
Mika

Und wenn du einen Steinel Bauföhn nimmst? Die sind fix und fertig und können in 10°C Schritten von 80-500°C eingestellt werden ;D

Nen Dönergrill flach legen.

MiNo-CGN:
Alles viel unspannender: Ich möchte Kaffee rösten.

Es sollte also nicht nur eine Fläche beheizbar sein, sondern sollte auch abstrahlen, weil sich der Kaffee in einer Trommel befindet und sich dreht - über dem Heizelement...

Mir fällt da ein Backofen oder Grillofen mit Drehspieß ein (Beispiel). Anstelle des Drehstießes kommt die Rösttrommel in den Ofen. Du müsstest dann nur die Ansteuerung der Ober/Unterhitze bauen und programmieren