CH340G vom Nano an Pro Mini verwenden?

Hi,

ich hab hier zwei Arduinos rumliegen.

  1. Arduino Nano 5V defekt
  2. Arduino Pro Mini

Das Nano ist leider bei einem Test kaputt gegangen. Das Pro Mini ist orginal eingeschweißt, aber da habe ich leider keinen USB TTL Adapter.

Soweit ich gelesen habe, ist der CH340G auf dem Nano dafür da, das Signal in RX & TX am Arduino zu splitten um ihn zu programmieren.
Könnte ich theoretisch den Chip und die Mini USB Buchse vom defekten Nano entfernen, und irgendwie in mein PCB integrieren um den Pro Mini über USB direkt zu programmieren?

Der Pro Mini soll in eine Schaltung rein, und alles wäre soweit da, ausser halt der USB <> TTL Adapter.

Falls jemand da vieleicht sogar einen Plan für hat (mit allem was man da brauchen würde, Widerstände etc.) wäre ich sehr dankbar. Alternativ kauf ich mir halt lieber noch ein Nano, was billiger ist, als so ein Programmer :>

Gruß

Du kannst den Prozessor vom Nano abknibbeln/löten/fräsen.
Das Überbleibsel kannst du dann als USB Seriel Adapter nutzen.

Natürlich kannst du es versuchen, aber ob es läuft ??

Und einen USB-Serial-Adapter bekommst du schon sehr preiswert: USB-Serial-Adapter

combie:
Du kannst den Prozessor vom Nano abknibbeln/löten/fräsen.
Das Überbleibsel kannst du dann als USB Seriel Adapter nutzen.

Wie? Einfach den 328P runterlöten, dann RX0, TX1, 5V und GND mit dem Pro Mini verbinden? Probier ich gleich mal aus. Dann hätte der Nano ja doch noch ne daseinsberechtigung :>

Wenn der "neue" Adapter auch zum Programmieren verwendet werden soll, muss auch noch DTR, bzw Reset verbunden werden.
Alternativ, im richtigen Moment Reset drücken.

Falls es nicht klappt gibt es den CH340 auch als fertigen Programmieradapter für ca. 1Euro: Beispiel

x0r13:
Wie? Einfach den 328P runterlöten, dann RX0, TX1, 5V und GND mit dem Pro Mini verbinden? Probier ich gleich mal aus. Dann hätte der Nano ja doch noch ne daseinsberechtigung :>

Bedenke aber, daß bei der Aktion auch der CH340 kaputgegangen sein könnte

Wie schon gesagt braucht es auch reset; Aber all diese Signale/Spannungen kannst Du einfach vom den Pins außen abgreifen.

Am einfachsten ist der 328 zu entfernen indem Du die Beinchen mit einem Messer abschneidest und dann mittels Lötkolben die Füßchen und das ganze Lötzinn entfernst.

Grüße Uwe

Danke hat perfekt funktioniert. Den alten 328 vom Nano hab ich mit einer desolder station problemlos sauber runterbekommen. Auf reset hatte ich kurz verzichtet, ging auch mit Reset selbst drücken, aber ich glaub ich mach den noch eben dran :>

Nochmals Danke für die schnelle Hilfe.

EDIT: Reset ist dran, nun funktionierts 100% perfekt :smiley:

Herzlichen Glühstrumpf!