Codeprobleme 4-digit 7-Segment-Anzeige, MAX7219, LedControl Library

Hallo Zusammen
Ich bin noch ziemlich unerfahren, was das Programme schreiben für den Arduino Uno angeht.
Ich möchte eine 4-digit 7-Segment-Anzeige (CC56-11EWA von Kingbright) gerne zur Darstellung der Uhrzeit (Stunden&Minuten) verwenden. Die Anzeige möchte ich mit einem MAX7219 antreiben.
Nun habe ich probiert einen ersten Code zu schreiben. Der Code soll lediglich unterschiedliche Ziffern auf den Stellen aufleuchten lassen, dazu habe ich die LedControl Library verwendent.
Der Code lautet folgendermassen:

#include <LedControl.h>

// inputs: DIN pin, CLK pin, LOAD pin. number of chips
LedControl mydisplay = LedControl(11, 13, 7, 1);

void setup() {
  mydisplay.shutdown(0, false);  // turns on display
  mydisplay.setIntensity(0, 15); // 15 = brightest
  mydisplay.setDigit(0, 0, 9, false);
  mydisplay.setDigit(0, 1, 8, false);
  mydisplay.setDigit(0, 2, 2, false);
  mydisplay.setDigit(0, 3, 6, false);}

void loop() {
}

Wenn ich nun diesen Code auf meinen Arduino laden will, gibt es eine Fehlermeldung, die ich nicht verstehe:
avrdude: no programmer has been specified on the command line or the config file

  • Specify a programmer using the -c option and try again*

Gibt es jemanden, der mir diese Fehlermeldung erklären könnte, oder auch, was an dem Code nicht korrekt ist? Danke viel mals.

Freundliche Grüsse
techniclover

PS: In meine Projekt geht es darum eine Digitaluhr mit Zeit-, Datum-, Innertemperatur- und Aussentemperaturanzeige zu bauen.
Ich habe die RTC DS1307, die Temperaturssensoren DS18S20 und das Kommunikationsmodul nRF24L01+. Zur Darstellung verwende ich 7-Segment-Anzeigen. Für die Zeit 4x SC10-21EWA und für den Rest 3x CC56-11EWA. Damit ich alles mit meinem Arduino Uno machen kann, habe ich noch zwei MAX7219. Falls hierbei jemandem Schwierigkeiten auffallen sollten, würdde ich mich über eine Antwort freuen.

avrdude: no programmer has been specified on the command line or the config file Specify a programmer using the -c option and try again

Ich schätze mal du hast gar keinen separates Programmiergerät und auch keinen ausgewählt. Nimm statt "Hochladen mit Programmer" die Funktion "Hochladen", dann geht alles wie von selbst. Musst nur Arduino Uno als Ziel auswählen und die richtige Schnittstelle (COM4 oder so) auf der bei den Windows-Geräten ein "Arduino Uno" zu sehen ist, wenn er angesteckt ist.

Der Sketch selber scheint sich zumindest übersetzen zu lassen, sonst wärst du nicht so weit gekommen.

Aber versuch erstmal, gaaanz einfache Sachen ans laufen zu bekommen.

Ein seperates Programmiergerät habe ich nicht. Habe ich aber bis jetzt auch nicht gebraucht. Das mit dem Hochladen habe ich ausprobiert. Es funktioniert auch nicht. Arduino Uno und die richtige Schnittstelle ist ausgewählt, denn ich konnte ein Beispielprogramm aus dem Internet draufladen, welches immernoch läuft: https://gist.github.com/nrdobie/8193350

Das mit dem Hochladen habe ich ausprobiert. Es funktioniert auch nicht.

Aber wohl mit einer anderen Fehlermeldung, oder?

Sonst probier doch mal, den einfachsten Beispiel-Blink-Sketch hochzuladen, und überschreib den bei Erfolg durch einen anderen, dann wieder durch deinen MAX7219 Testsketch.

Verwendest du diese ledcontrol.h aus dem arduino playground?

Ich kann keine Programme mehr auf den Arduino laden. Der Blink-Sketch ist nicht gegangen und auch ein anderer Beispielsketch nicht.
Die Fehlermeldung bleibt immer die gleiche.

Nein, die Library habe ich von folgender Website:
https://www.pjrc.com/teensy/td_libs_LedControl.html

Gibt es eine Möglichkeit, wie man das auf dem Arduino vorhanden Programm löschen kann, ohne es zu überschreiben?

Auch von Hardwareseite droht dir weiteres Ungemach :disappointed_relieved: Ich habe gerade mal die Datenblätter für die von dir verwendeten 7-Segmentanzeigen überflogen. Die 45 mm hohen 4x SC10-21EWA haben bis auf den Dezimalpunkt 2 LEDs pro Segment in Reihe geschaltet. Schwellspannung eines Segmentes ist mit typisch 4, maximal 5V angegeben. Kann gut gehen, muß es aber nicht. Versuch macht klug, hilft dir beim momentanen Problem allerdings auch nicht. Murphy meint dazu: In jedem kleinen Problem steckt ein Großes, das gerne heraus will! :smiling_imp:

Danke für deine Anmerkung. Bis jetzt hat das allerdings einwandfrei funktioniert.

Ich kann keine Programme mehr auf den Arduino laden. Der Blink-Sketch ist nicht gegangen und auch ein anderer Beispielsketch nicht.
Die Fehlermeldung bleibt immer die gleiche.

Specify a programmer using the -c option and try again

Dann schalte mal “Erweiterte Ausgaben beim Hochladen” ein und schau dir den Hochladebefehl genau an

Bei mir sehe ich sowas:

...
Der Sketch verwendet 454 Bytes (1%) des Programmspeicherplatzes. Das Maximum sind 32.256 Bytes.
Globale Variablen verwenden 9 Bytes (0%) des dynamischen Speichers, 2.039 Bytes für lokale Variablen verbleiben. Das Maximum sind 2.048 Bytes.
C:\Program Files (x86)\Arduino\1.6.7\hardware\tools\avr/bin/avrdude -CC:\Program Files (x86)\Arduino\1.6.7\hardware\tools\avr/etc/avrdude.conf -v -patmega328p -carduino -PCOM3 -b57600 -D -Uflash:w:C:\Users\michael_x\AppData\Local\Temp\build37c75bf0c7a69b8b4342159aab645c68.tmp/sketch_aug04a.ino.hex:i 

avrdude: Version 6.0.1, compiled on Apr 15 2015 at 19:59:58
         Copyright (c) 2000-2005 Brian Dean, http://www.bdmicro.com/
         Copyright (c) 2007-2009 Joerg Wunsch

         System wide configuration file is "C:\Program Files (x86)\Arduino\1.6.7\hardware\tools\avr/etc/avrdude.conf"

         Using Port                    : COM3
         Using Programmer              : arduino
...

Deine Fehlermeldung bezieht sich auf
** ** -carduino** **

Wie sieht das bei dir aus?

Holzhammer-Methode: Arduino Software neu installieren, oder die zip-Datei (Windows ZIP file for non admin install) woanders hin entpacken und dort arduino.exe aufrufen…

Vielen Dank. :)

Ich habe die Arduino Software neu installiert und nun ist es gegangen.