CRGB leds [NUM LEDS] .. was not declared in this scope

Aber auch deutlich schwieriger!

Eventuell hilfreich: Anleitung: Einführung zu fipsok.de

Zusammen mit FastLED soll der ESP32 wegen DMA besser sein.

Meinst Du WLAN? Dann bei Fips "Esp32 Access Point Tab", macht mit WiFi.mode(WIFI_AP); ein eigenes WLAN auf.

WLED ist die wohl beste Software https://github.com/Aircoookie/WLED/wiki

WLAN ist ne eigene Nummer.. die man ja hier nur benutzt

.. was ist DMA ? .. und kann man das auch Manuell dann steuern wenn das Smartphone mal nicht zur Hand ist ? Oder es ausmachen will..

Ich nutze WLED auf einen Wemos D1 Mini (ESP8266)

Gesteuert wird das Ding über den Licht-Schalter an der Wand (An/Aus) via Shelly und OpenHAB. Alexa kann das Ding somit auch bedienen. Themen/Farb/Programmwechsel dann alles über den Browser.

In zwei Jahren einen Aufhänger gehabt. (Nicht erreichbar) Ich hab’s nicht weiter untersucht. Ein Reset hat geholfen.

Direct Memory Access (DMA )

1 Like

Ob es die Beste ist, sei dahin gestellt. Es ist eine. Verlinke aber wenigstens auf die aktuelle Doku.

Gruß Tommy

1 Like

LED-Streifen mit Takt und Daten an einem Pin wie WS2812 oder WS2815 benötigen eine zeitkritische Ansteuerung, die normalerweise blockierend programmiert werden muß. Das ist für parallel laufende Kommunikation wie WLAN störend. Abhilfe:

  • FastLED soll spezielle Hardware des ESP32 für Direct Memory Access (DMA) nutzen, um die Kommunikation nicht zu stören.
  • LED-Streifen wie APA102 mit Daten und Takt getrennt verwenden, deren Datenfluß kann in Grenzen unterbrochen werden. Damit funktioniert z. B. auch eine Infrarot-Fernbedienung.

WLED kannte ich noch nicht, da gibt es sogar eine App :slightly_smiling_face:

Nee, aber Netzteil ziehen geht immer :joy:

1 Like