Crumbuino MEGA - Hilfe beim Umzug auf neue IDE

Hallo alle zusammen,

ich wende mich heute mal an euch, weil ich ein spezielles Problem beim Umzug auf eine neue IDE habe. Und zwar habe ich vor einiger Zeit mal für mein HAB-Projekt (High Altitude Balloon) einen Arduino MEGA in einem kleinen Formfaktor gesucht und bin beim Hersteller chip45.com fündig geworden. Der Chip lief in meiner IDE Version 1.0.5, die ja nun wirklich schon deutlich antiquiert ist, vollkommen in Ordnung. Aber da ich diverse Dinge damit abwickeln möchte, für die es nunmehr nur Libaries für neuere IDEs gibt, wollte ich gestern mal umsteigen. Das hat nun nicht funktioniert.

Wenn man sich die Website mal anschaut (http://www.chip45.com/products/crumbuino-mega_arduino_kompatibel_atmega2560_modul_board_usb.php), dann gibt es die Möglichkeit, eine kleine Extension herunter zu laden, die man einfach über die existierende IDE Installation entpacken soll. Allerdings gilt diese Extension nur für ältere IDEs, und ich habe mir die einzelnen Dateien aus der ZIP-Datei einfach mal vorgenommen und durchgelesen, um zu verstehen, was im Vergleich zu den identischen Dateien aus den älteren IDEs anders ist. Ich hatte gehofft, vielleicht selbst entsprechende Veränderungen vornehmen zu können, aber wenn ich ehrlich bin, dann scheitert es dabei am generellen Verständnis darüber, was da eigentlich genau passiert.

Vielleicht kann mir jemand bei dieser Geschichte helfen, wenngleich es eigentlich keine Original-Hardware ist. Ich würde mich wirklich freuen.

Grüße Tim

Hallo,

die Struktur der Verzeichnisse hat sich in 1.6.0 geändert. Ich habe mal ein Bild angehängt, wo man das gut sieht (rechtes Bild). Alles, was bisher unter hardware/arduino stand ist jetzt unter hardware/arduino/avr zu finden.
Versuche mal die Verzeichnisse aus der zip-Datei (linkes Bild):
bootloader
cores
variants
auf die Ebene /avr über die neuen Verzeichnisse von 1.6.0 zu kopieren.
Im wesentlichen wird dabei festgelegt, dass der Crumbuino eine andere Pin-Zuordnung hat und mehr Pins auf die Steckerleiste geführt hat (z.B. Digital51 ff).
Du kanst aber auch mit der Auswahl ArduinoMega programmieren, musst dann aber die Pinzuordnung aus dem Infosheet beachten.

Gruß
Reinhard

Crumbuino2.png

Crumbuino1.png

Hallo Reinhard,

genau das hatte ich bereits gemacht. Ich habe alle relevanten Dateien einzeln kopiert und vorher von den Originaldateien ein Backup gemacht. Danach hat gar nichts mehr funktioniert, sogar das allseits bekannte Blinken (dann allerdings auf Pin 83) hat nicht funktioniert... Nachdem ich einen Blick in die Dateien geworfen habe, habe ich bemerkt, dass sich doch schon vieles geändert hat...

Ist es nicht so, dass in den wiring-Dateien tatsächlich "nur" die Pin-Belegung ändert? Ich habe diese Dateien irgendwie nicht geblickt...

Liebe Grüße Tim

Hallo Tim,

funktioniert denn das Programm, wenn du als Board den Mega2560 auswählst
a) in der orginalen 1.6.0 Version
b) mit den kopierten Dateien
Du müsstest allerdings einen anderen PIN nehmen, da der Mega den PIN 83 nicht rausgeführt hat.

oder: versuche mal nur den pins_arduino.h File unter dem Verzeichnis crumbuinomega unter avr/variants einzubinden (siehe Bild)
und folgenden Inhalt

##############################################################

crumbuino2560.name=Crumbuino-Mega w/ ATmega2560

crumbuino2560.upload.protocol=wiring
crumbuino2560.upload.maximum_size=258048
crumbuino2560.upload.speed=115200

crumbuino2560.bootloader.low_fuses=0xFF
crumbuino2560.bootloader.high_fuses=0xD8
crumbuino2560.bootloader.extended_fuses=0xFD
crumbuino2560.bootloader.path=stk500v2
crumbuino2560.bootloader.file=stk500boot_v2_crumbuino2560.hex
crumbuino2560.bootloader.unlock_bits=0x3F
crumbuino2560.bootloader.lock_bits=0x0F

crumbuino2560.build.mcu=atmega2560
crumbuino2560.build.f_cpu=16000000L
crumbuino2560.build.core=arduino
crumbuino2560.build.variant=crumbuinomega

an die Datei boards.txt im Verzeichnis /avr anzuhängen

Gruß
Reinhard

Der crumbuino-mega hat als USB Adapter einen CP2102. Könnte das das Problem sein?
Grüße Uwe

Danke für eure Rückmeldungen! Ich werde mich heute Abend mal darum kümmern und schauen, ob ich eure Tips mal umsetze.

Uwe, ich habe noch nicht ganz verstanden, was Du mir mit dem Hinweis bzgl. des USB Adapters CP2102 sagen möchtest. Ich konnte das Board in der 1.0.4 IDE problemlos ansprechen und wenn ich es an den Rechner klemme, dann erscheint es bei mir als an COM15.

Liebe Grüße Tim