Dampfabzug per Arduino

Hallo, dies ist mein erster Beitrag. Bisher hab ich noch nicht soviel mit Arduino gemacht (TonUINO und 3D Drucker Steuerung). Möchte mich mit der Thematik aber mal mehr befassen. Ich mache gerade eine Fachinformatikerumschulung also sind ein paar Kenntnisse vorhanden.
Nun möchte ich mir ein kleines Projekt realisieren. Im Prinzip geht es darum dass ich Dampfer (E-Zigarette) bin und in meinem Büro zuhause ständig der Rauchmelder anschlägt. Jetzt möchte ich mir mit einem großen Gehäuselüfter einen Abzug in der Nähe meiner Monitore bauen. Soweit erstmal ganz einfach. Da ich den oder die Lüfter nicht dauerhaft laufen lassen will oder auch nicht per Schalter einschalten möchte, würde ich das gern per Rauchsensor realisieren. Einen Arduino Nano hab ich noch rum liegen und so ein Sensor kostet auch nichts. Lässt sich das ganze so einfach realisieren wie ich mir das vorstelle? Bzw wie genau würde ich das aufbauen? Danke im Vorfelld für eure Ratschläge.

Hallo,

Der Gehäuselüfter ist wahrscheinlich 12V, also brauchst du ein Relais oder einen Optokoppler, die du mit den 5V oder 3,3V der Nano-Pins schalten kannst. Der Gehäuselüfter muss dann an eine eigene 12V Spannungsquelle.

Danach würde ich den Sensorwert auf einen Grenzwert im Sek-Takt überwachen und ggf das Relais aus- oder einschalten.

Ich würde eher zu einem N-Kanal-Logik-Level-MOSFET raten. Nimm aber keine Lüfter mit Drehzahlsteuerung, sonder die einfachen mit 2 Anschlüssen. Die Diode ist bei einem Lüfter notwendig.

Gruß Tommy

LL_N_Mosfet_GND.jpg

LL_N_Mosfet_GND.jpg