Digitalservo einstellen?

Hallo, Ich besitze einen Diamond DS 9500 Digitalservo... Diesen möchte ich gerne für einen Roboter verwenden doch habe ich das Problem, dass der Servo keine 180 Grad macht sondern ca. 160 Grad. Ich hab mal gehört, dass man die einstellen kann und nun meine Frage... Geht das mit meinem Arduino Uno? Danke schon mal

Wie meinst du das? Willst du den hacken, das der unendlich dreht oder ihn dazu bringen 180° zu drehen? Ich glaube nicht das man das machen kann oder?

Was sagt

denn das Handbuch dazu? Wie reagiert der/ das Servo beim Ansteuern aus der Libary mit 0- 180°? Hast Du einen Link zu dem Ding? Wie groß ist der Strombedarf? Kannst Du den evtl separat einspeisen? Die Suche führte mich überall hin, aber nicht zum Manual... ok, bin halt kein Modeller...

Nach meinem Verständnis sind doch 90 oder 180° Standard, somit müssten die fehlenden 50° irgendwo außerhalb des Gehäuses zu finden sein.

Greetz, Linpo

Ist das eher ein bilig Servo oder schon ein etwas teurer. Bei meinem 7€ Servo kann ich 200° bewegen statt 180° :D, das ist von Modell zu Modell unterschiedlich. Welchen Sketch benutzt du?

Ps: Auf der Herstellerseite ist der Servo nicht aufgelistet, ist das vllt. ein Fake ? "http://www.rc-dymond.com/"

puresami: Hallo, Ich besitze einen Diamond DS 9500 Digitalservo... Diesen möchte ich gerne für einen Roboter verwenden doch habe ich das Problem, dass der Servo keine 180 Grad macht sondern ca. 160 Grad. Ich hab mal gehört, dass man die einstellen kann und nun meine Frage... Geht das mit meinem Arduino Uno?

Hm, also ich googele einmal zur Servo-Library und finde zwei Funktionen zum Stellen des Servos:

http://arduino.cc/en/Reference/ServoWrite Syntax servo.write(angle)

Bei dieser Funktion bekommt die Funktion der Arduino-Library den Stellwinkel vorgegeben und sie funktioniert mit Servos, deren Hersteller sich an folgenden Standard halten: Impulslänge 1000 µs ==> Stellwinkel 90° entgegen des Uhrzeigersinns Impulslänge 1500 µs ==> Stellwinkel 0° Neutralstellung Impulslänge 2000 µs ==> Stellwinkel 90° im Uhrzeigersinn

Nun gibt es aber auch Hersteller, die sich nicht daran halten, sondern der Stellbereich liegt bei deren Servos zwischen Impulslängen von z.B. 700 bis 2300 µs.

In dem Fall kannst Du nicht den Stellwinkel in Grad vorgeben, sondern mußt eine Funktion verwenden, die die Impulslänge in Mikrosekunden vorgibt: http://arduino.cc/en/Reference/ServoWriteMicroseconds Syntax servo.writeMicroseconds(uS)

Dann entspricht z.B. servo.writeMicroseconds(700) ==> Stellwinkel 90° entgegen des Uhrzeigersinns servo.writeMicroseconds(1500) ==> Stellwinkel 0° Neutralstellung servo.writeMicroseconds(2300) ==> Stellwinkel 90° im Uhrzeigersinn Und für die Vorgabe eines Stellwinkels mußt Du Werte in Mikrosekunden interpolieren und an die Funktion servo.writeMicroseconds statt servo.write übergeben.

Das steht doch alles in der Servo Library-Dokumentation drin, in meinem Postings steht doch jetzt kein bischen Neues drin.

hallo nochmal sry das es so lange gedauert hat.
Also erst einmal zum Servo, ich hab mir damals 2 Stück gekauft für jeweils ca. 15 Euro. Der andere macht ohne Probleme sogar 200 Grad.
Nun hab ich den versucht über die Mikrosekunden einzustellen, doch leider ohne Erfolg. Es handelt sich hier auch um einen Digitalservo die normalerweise viel präziser und besser funktionieren als ein analoger. Ich hab auch mal im stromlosen Zustand den mal auf eine mechanische “Bremse” überprüft, doch der wird auch mechanisch nicht begrenzt. Aber bis hierhin schon mal danke

Der Link ist hier http://www.modellhobby.de/Elektronik/Servos/DYMOND/DYMOND-DS-9500-BB-MG-digital-Servo.htm?shop=k_staufenb&SessionId=&a=article&ProdNr=03119002&t=9&c=75&p=75

#include <Servo.h> 

Servo myservo;

void setup() 
{ 
  myservo.attach(9);
  myservo.writeMicroseconds(2200);  // set servo to mid-point
} 

void loop() {}

puresami: Also erst einmal zum Servo, ich hab mir damals 2 Stück gekauft für jeweils ca. 15 Euro. Der andere macht ohne Probleme sogar 200 Grad. Nun hab ich den versucht über die Mikrosekunden einzustellen, doch leider ohne Erfolg.

Wenn sich von 2 Servos einer unterschiedlich verhält, dann wird es wohl nicht eine unterschiedliche Ansteuerung in der Servo-Serie sein, sondern ein Ausreißer in der Fertigung ("Montags-Gerät") und ein Servo ist nicht einwandfrei in Ordnung wie er es sein sollte, was bei der Endkontrolle nicht erkannt wurde.

Ja das wirds wohl sein... naja dann muss ich mir einen anderen besorgen :) Aber Danke

-closed-