Display gesucht

Hallo,

ich verwende z.Z. das SainSmart 3.2 "TFT LCD Display. Funktioniert auch super. Allerdings werden da ja derart viele Pins belegt, dass ich mich mal nach einem anderen TFT umsehen möchte. Hatte mal das MI0283QT-9 von Wat... ausprobiert, bin allerdings nicht zufrieden mit der Touchfunktion. Es reagiert irgendwie viel zu schwammig und ist diesbezüglich dem ersteren deutlich unterlegen.

Da ich bereits einen größeren Sketch geschrieben habe welcher die UTFT verwendet, müsste dieses Display von dieser Lib unterstützt werden. Weitere Spezifikationen sind: Farbe 320*240 Pixel und nicht zu teuer bitte :)

Wenn es sowas nicht gibt, dann kaufe ich mir so einen doppelreihiges PC-Kabel von Conrad und schließe die nötigen Pins vom Mega an das zugehörige SainSmart-Adapter-Shield des TFT an, um an die verbleibenden Pins vom Arduino zu kommen.

Hallo, TFT´s sind immer so eine Sache. Fest steht, wenn sie über den gesamten Datenbus betrieben werden, dann sind sie "schnell" Fängst Du an das über seriell, I2C, SPI o.a. zu machen, werden sie "langsam".

Auch die Lib für das Display spielt eine Rolle. Das ist nicht so einfach.

Das Display, das Du jetzt benutzt ist wohl ein Shield, das Dir die Pin´s des Mega belegt. Wenn Du genug "SteckBrettStrippen" hast, dann probiere doch erst einmal aus, welche überhaupt genutzt werden.

Wenn Du mit dem jetzigen Display zufrieden bist, dann würde ich dabei bleiben. Gruß und Spaß Andreas

Wenn es sowas nicht gibt, dann kaufe ich mir so einen doppelreihiges PC-Kabel von Conrad und schließe die nötigen Pins vom Mega an das zugehörige SainSmart-Adapter-Shield des TFT an, um an die verbleibenden Pins vom Arduino zu kommen.

Mit dem passenden TFT Shield (eins bei dem nicht alle Pins unnötig mit Stiftleisten belegt sind) kommt man auch an die anderen Pins heran: http://forum.arduino.cc/index.php?action=dlattach;topic=259793.0;attach=91510

Ich habe dazu von Exp-Tech "Stackable Headers" genommen. Die sind lang genug um sie durch das Shield zu stecken. Dann "right angle headers" darauf. Dazu sind noch die 8 Pins auf der doppelten Buchsenleiste frei.

Hält recht gut, aber ist vielleicht auch nicht 100%ig stabil.

Die beste Lösung wäre ein komplettes Screwshield für den Mega: http://forum.arduino.cc/index.php?topic=252930.0 Das Thread ist da mehr für die Entwicklung einer eigenen Platine, aber man kann auch den USA welche bestellen