Distanz messen

Hallo!

habe mich schon reichlich mit Arduino beschäftigt, bei einem Problem weiß ich aktuell jedoch nicht richtig weiter. Vielleicht hat hier ja jemand ein paar Ideen, wie ich den folgenden Sachverhalt am besten lösen kann:

Ich benötige in einem großen Raum drei fest installierte Arduinos welche den Abstand zu einem mobilen per Akku betriebenen (Arduino?) erfassen kann. Eine Sichtverbindung ist nicht (immer) vorhanden. Also schließe ich IR und andere störanfällige Systeme bereits aus.

Ist der individuell festgelegte Abstand zur Basis-Station größer als festgelegt, soll ein LED aktiviert werden. Das System muss auf 50 cm genau arbeiten. Aktivierung von LED usw. ist kein Problem. Es geht mir zunächst darum, den Abstand zu messen. Beispielsweise mit Hilfe von aktiven RFID-Tags oder per xBee. Möglicherweise wäre auch die Verwendung eines Referenz-Tags ganz sinnvoll, um Differenzen hierzu festzustellen und danach den Abstand zu bestimmen.

Schon einmal vielen Dank für eure Anregungen. :)

Wie währe es mit einem Grundriss des Raumes in dem auch die geplante Position der 3 Arduinos eingezeichnet ist ?

Das darf bei dem System eigentlich keine Rolle spielen, da in dem Raum viel Bewegung herrscht.

In der Planung gehe ich einfach mal pauschal davon aus, dass die drei Arduinos mit einem Abstand von 5 Metern an der Wand hängen.

Sind in dem Raum künstliche Hindernisse vorhanden ? Wie z.B. Säulen ?

Vermute mal das die regen Bewegungen durch Menschen verursacht werden ?

Ja, minimale Hindernisse sind vorhanden. Aus Metall / Glas. Bewegung wird vom Menschen verursacht.

Denke mal das da grundsätzlich keine IR- oder Ultraschallsensoren benutzt werden können.

Bleibt also nur eine Funkstrecke, also so etwas ähnliches wie das GPS-System. Vielleicht könnte man aus der Zeitdauer welche das Funksignal von dem mobilen Arduino zu den anderen drei stationären Arduinos braucht die Position bestimmen. Fallls dies möglich ist müsste man die drei Arduinos in einer dreieckform im Raum positionieren. Dreieckspeilung. Wobei der mobile Arduino der Sender und die anderen die Empfänger sind.

Uploaded with ImageShack.us

Schon einmal vielen Dank für deinen Ansatz. Mir geht es gar nicht so sehr um die Position, sondern viel eher um die Distanz.

Das Problem dabei ist auch, dass ich die Basis nur an der einen Wand installieren möchte / kann. Deswegen auch die Arbeit mit einem Referenz-Tag. Sprich ich lege fest die weit der Referenz-Tag entfernt ist und weicht das Signal der Funkstrecke um so und viel % vom Referenz-Tag ab, ergibt sich daraus die Entfernung. Nur womit arbeite ich dem Fall am besten?

Wenn es nur um die Entfernung geht würde vielleicht sogar ein Sender und ein Empfänger ausreichend sein. Beide ausgestattet mit einem Arduino Xbee-Shield. Der mobile könnte dann in einem konstanten Intervall Signale aussenden, welcher der andere dann auswertet.

http://www.watterott.com/de/Arduino-Xbee-Shield

Etwas anderes fällt mir im Moment auch nicht ein. Aber vielleicht haben andere Leser weiterführende Ideen !