Drehrichtungsumkehr Gleichstrommotor mit Mosfet IRF520

Hallo zusammen,

ich bin neu hier und habe schon etliche Googlesuchen hinter mir, aber eine einfache Antwort habe ich bis jetzt noch nicht gefunden. Ich kenne mich mit elektronischen Bauteilen noch nicht so aus und deshalb schreibe ich diesen Post mit der Hoffnung auf eine Antwort auf meine Frage.

Zuerst mal zu meinem Projekt. Ich möchte eine "Seilbahn" hin- und herfahren lassen. Als Antrieb dient ein 9V Fischertechnik-Motor. Das hin- und herfahren soll mit einer kleinen Pause geschehen. (Wegen des Schwingens der "Gondel") Programmieren möchte ich auf einem Arduino UNO R3. Für die Motoransteuerung habe ich mir von AZ-Delivery zwei IRF520 besorgt. Die Spannungsversorgung soll über ein 9V / 2A Netzteil geschehen.

Nun zu meiner Frage...

Für die Drehrichtungsumschaltung, muss die Polarität am Motor gedreht werden. Dazu habe ich mir überlegt zwei von den IRF520 zu nehmen und die Ausgänge entsprechend der angehängten Skizze zu verschalten. Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob der IRF520 das "verträgt".

Frage: Kann an V- und V+ (siehe Anhang) eine negative Spannung anliegen, während er natürlich nicht angesteuert ist. (Meine Vermutung ist, dass er es kann)
Aus Gründen der Übersichtlichkeit habe ich die Spannungsversorgung in der Skizze weggelassen.

Ich bin Euch im Voraus schon mal für Eure Antworten dankbar und freue mich über anregende Diskussionen!

Das wird keiner!

Du benötigst eine H-Brücke

Hallo,

für den einfachsten Fall könnte sowas reichen, l293D ic

link

Heinz

Nein so funktioniert das nicht. Da die Versorgungsspannung immera n der Motorklemmen Anliegt produzierst Du mit der Schaltung eine fetten Kurzschluß sobald Du einen der beiden Mosfet Einschaltest.

Wie schon gesagt brauchst Du eine H-Brücke. Eine DRV8838 hat weniger Verluste als die Vorgeschlagene L293D

Grüße Uwe

Alternative wäre noch ein 2-poliges Relais zwischen MosFET und Motor zur Umpolung. Aber eigentlich ist die H-Brücke schon einfacher.

Vielen Dank für die schnellen Antworten!

Werd mich mal wegen einer H Brücke schlau machen.
Da hat sich die Anmeldung auf jeden Fall schonmal gelohnt.

Hallo,

Alternative die mehr aushält wäre bei ebay nach BTN7960 H-Bridge zu suchen. Die bekommste nicht so schnell kaputt.
http://www.hessmer.org/blog/2013/12/28/ibt-2-h-bridge-with-arduino/

Mit dem IRF520 Modul wärest du sowieso nicht glücklich gewurden. Der ist nicht 5V Logik kompatibel, wird aber leider von diversen Händlern als solches verkauft. Wenn du kannst tausche auf dem Board den IRF520 gegen IRLZ34N oder IRLZ44N aus.

BTN7960 H-Bridge
Ist zwar nett und funktioniert sicher aber für einen ca 1A Motor etwas überdimensioniert.
Grüße Uwe

Hallo zusammen,

ich sehe grade, dass ich mich "verkauft" habe, ich habe nun DRV8833 gekauft. Funktioniert einwandfrei, allerdings habe ich jetzt festgestellt, dass mein kleiner FT-Motor zu schwach ist. Habe nun als upgrade erst mal Kugellager bestellt.
Nochmal vielen Dank für die Hinweise!

This topic was automatically closed 120 days after the last reply. New replies are no longer allowed.