Dummer Fehler passiert!!!

Hi,
Ich habe mich mal wieder dumm dran gestellt. Wollte einen neuen sensor anschliessen, und hab an den z endstop, an den +5v pin, 12v angelegt. Das wars mit dem board^^ neues ist schon eingebaut. Will aber versuchen das alte Board zu reparieren. Was muss man da austauschen? Ist da nur der spannungsregler( oder wie das heisst) defekt der die 12v Eingang, auf 5v reduziert? Über USB bekommt er kein Strom. Über das Netzteil geht das Board an, Lüfter laufen, aber es wird nicht am PC erkannt. Display geht an, aber keine Schrift.

Mfg

Du tauschst einfach was kaput ist. Wenn du nicht feststellen kannst, was kaputt ist, dann fehlt die auch das Wissen die kaputten Teile zu tauschen :wink:

Und ich würde mit dem Controller anfangen, der ist vermutlich defekt.

Wenn mir einer sagt was defekt ist, kann ich das auch tauschen. Ja, es ist von Vorteil wenn man weiß, wie man die fehlerquelle finden kann.hab schon einiges repariert wo ich wusste was defekt ist.

Danke HotSystems!!!

Ja, aussagekräftige Betreffzeile!

Latzefratz:
Wollte einen neuen sensor anschliessen, und hab an den z endstop, an den +5v pin, 12v angelegt.

Also wenn tatsächlich auf der 5V Schiene die 12V drauf waren UND Du bereits die beiden GND miteinander verbunden hast, dann kanns alle mögliche sein.
Was mich verwirrt, ist die Aussage, das der Display geht. - Das heisst, da wird drauf angezeigt, was Du erwartest - oder nur, das irgendwas raus kommt.
Das Bild ist grottenschlecht für eine Analyse.
Aber was hilft: Die Bilder-Suchmaschine der schlechtesten Wahl und: anet 3d v1-5 schematic

Da gibts Schaltpläne. Wenn auch nicht in Massen, aber ggfls. brauchbar.
Da ich nicht weiss, wie hochoffiziell die da liegen, gibts keinen Link - das musst selbst machen.

Viel Erfolg!

Latzefratz:
Wenn mir einer sagt was defekt ist, kann ich das auch tauschen.

Das ist wie Kaffeesatz lesen. Ich halte Deine Frage nicht für seriös zu beantworten. Was kaputt geht, hängt von vielen Faktoren wie Bauteiletoleranzen ab.

Wenn Du jemanden findest, der schon viele von diesen Platinen repariert hat, könnte der Dir möglicherweise einen Tipp geben. Ein erfahrener Radio- und Fernsehtechniker könnte Dir früher aufgrund einer Fehlerbeschreibung sagen, welche Röhre vermutlich ausgetauscht werden muß. Der Tausch war dank Stecksockel einfach. Da solche Platinen, wie Du sie hast, aber nicht repariert werden, wirst Du vermutlich niemanden mit der entsprechenden Erfahrung finden.

Deine Erwartungshaltung "sagt was defekt ist" ist leider nicht erfüllbar.

Meine Hoffnung, es gäbe mal Elektronik, die sich meldet, wenn sie kaputt geht, hat sich bisher nicht erfüllt :wink:

Kaputt könnten alle Halbleiter sein, an die Du am 5V Anschluß 12V gegeben hast.
Könnte ich Hellsehen würde ich Lotto spielen und damit mirs nicht langweilig wird Dir sagen welche Teile kaputt sind. :smiley: :smiley: :smiley:
Wirf das Teil weg. Du kannst es nicht reparieren.
Die reine Ersatzteilkosten übersteigen den Kaufpreis der Platine.

Grüße Uwe

Danke an alle!!

Was mich verwirrt, ist die Aussage, das der Display geht. - Das heisst, da wird drauf angezeigt, was Du erwartest - oder nur, das irgendwas raus kommt.

Das Display geht nur an aber keine Anzeige. Auch an dem neuen Board keine Anzeige. Das habe ich nur erwähnt, weil mein Kollege meint, dass das Display normal auch nicht mehr angehen dürfte.

Wenn Du jemanden findest, der schon viele von diesen Platinen repariert hat, könnte der Dir möglicherweise einen Tipp geben.

Darauf habe ich gehofft! Dachte einer ist bestimmt dabei

Könnte ich Hellsehen würde ich Lotto spielen und damit mirs nicht langweilig wird Dir sagen welche Teile kaputt sind. :smiley: :smiley: :smiley:
Wirf das Teil weg. Du kannst es nicht reparieren

Meine Macke ist, dass ich nichts direkt wegwerfen kann^^obwohl ich nicht viel Ahnung habe, versuche ich es e.v. zu reparieren. 98% fliegt, nach dem ich alle nerven bis auf einen verloren hab, in den Müll.oder wird ausgeschlachtet^^ aber um so größer ist der Stolz, wenn ich was repariert habe.viele denken, viel spaß du depp^^aber hab so schon ne ps4 und einige Handys umsonst bekommen.
Ich werde es aber wegwerfen^^ löte alles brauchbare ab, und wech.

Was bedeutet dein sich wiederholendes ^^?

Latzefratz:
Meine Macke ist, dass ich nichts direkt wegwerfen kann^^obwohl ich nicht viel Ahnung habe, versuche ich es e.v. zu reparieren.

Wie willst du komplexe Elektronik wie Mikrocontroller reparieren, wenn du noch nicht einmal weißt, wie man darauf Fehler suchen soll ?
Aber Ok, da wächst dann wenigstens die Macke. :wink:

Ich kenne diese Platine nicht. Als zerstörte ICs würde ich mal auf den Controller, die Treiber tippen. Die Treiber auslöten ist schwierig weil sie auf der Unterseite eine metallische Kühlfläche haben die mit der Platine verlötet ist. Auch die beiden ICs rechts vom Controller könnten kaputt sein, auch wen ich nicht erkennen kann was sie sind.
Grüße Uwe

Da Uwe noch immer dran ist - hier mein abschliessender Kommentar dazu :wink:

my_xy_projekt:
Da gibts Schaltpläne. Wenn auch nicht in Massen, aber ggfls. brauchbar.
Da ich nicht weiss, wie hochoffiziell die da liegen, gibts keinen Link - das musst selbst machen.

Da gibts jemanden, der hat alles komplett für V 1.0 - also alle Boards, Displays etc. als Pläne.

Aber ich denke neben dem ch340 und der cpu dürften die motortreiber auch hinüber sein.
Schlachte es aus; und den Rest auf den Werkstoffhof.

Was Du beim Display gesehen Hast, dass das noch angeht, wird die hintergrundbeleuchtung des Displays sein. Da diese , besonders wenns ne LED ist, eine (sehr kurzzeitige) Überspannung (eigentlich wird es wegen dem Vorwiderstand der LED zu nem ÜBERSTROM) überleben kann, wird diese eben noch funktionieren. Dennoch tut sowas auch ner LED nicht gut und kann sowohl deren Lebensdauer verkürzen sowie auch die Farbwidergabe beeinträchtigen.

Der Rest des Displays, insbesondere der Display-Kontroller werden natürlich wegen der 12V so ziemlich tot sein.

Alles Andere Wurde Dir schon gesagt.

Ach ja ich hab vor etwas mehr als zwei Monaten ebenfalls mit 12V auf die 5V Schine, ein selbsgebautes Board mit 2 Atmel Prozessoren (Atmega 328 + Atmega 1284 , beide in SMD und auf 20MHz laufend) , nem CH340G USB-Serial Treiber, Einem HC-05 Bluethoot Modul und nem A4988 Stepperdriver drauf, gehimmelt. Auch da waren die beiden Controller, der CH340G, das HC-05, und der A4988 hinüber und mausetot. Hier hatte ich allerdings das Glück, dass ich die Komponenten tauschen konnte, und das Board danach wieder lief. bei mir war der Fehler passiert, weil ich am Test-System, mit dem ich Endgerät simulieren kann, blöderweise für die 12V und die 5V versorgung den gleichen DC-Buchsen Typ verbaut hatte. Da hab ich dann natürlich die eiene Buchse sofort getauscht, damit es nicht nochmals zu ner verwechslung des Netzteil-Steckers kommen kann.

LG Stefan

Latzefratz:
Meine Macke ist, dass ich nichts direkt wegwerfen kann ...

Da bist Du nicht alleine ::slight_smile:

Wenn Du mit den 98% glücklich bist, dann nur zu!

Ich schmeiß kaputte Elektronik in eine dunkle Ecke, um dann nach vielen Jahren irgendein Bauteil nutzen zu können. So habe ich noch eine Sammlung Widerstände, die ich aus einer Platine eines Röhrenfernsehers ausgelötet habe. Zumindest habe ich dadurch gelernt, wo der Lötkolben heiß wird :grin:

Ich glaube der 4050 wird ganz geblieben sein.
Grüße Uwe

uwefed:
Ich glaube der 4050 wird ganz geblieben sein.
Grüße Uwe

Super, dann kann der TO den ja ausbauen und später weiter nutzen. :wink:

Och, sooo schlimm kann das doch nicht sein. Einfach alle schwarzen Köfer runter und nue rauf, schon passt's wieder. ganz sicher!