Dupont Stecker/Buchsen crimpen, wie macht ihr das ?

Hallo, ich habe in letzter Zeit einige Dopont-Kabel hergestellt. Dabei habe ich die verwendeten Litzen abisoliert, verdrillt und dann den Metalleinsatz mit der Spitzzange zusammengedrückt. Eine etwas mühsame Angelegenheit.

Wenn ich mir bei Youtube die Erstellung mit einer Crimpzange ansehe, bietet diese kaum einen Vorteil. http://www.ebay.de/sch/i.html?_sacat=0&_sop=15&_nkw=dupont+pin+crimping+tool&rt=nc&LH_PrefLoc=2

Wie macht ihr das ? Habt ihr eine bessere Lösung ?

Fertig gekaufte habe ich auch...

Gruss Kurti

Mache es auch nur per Hand. Blanke Litze auf die kleinen Haken und die PVC Isolierung auf die größeren Haken und dann versuchen mit Spitzzange alles zu verpressen. Danach mit ganz wenig Lötzinn und dem Lötkolben die Litze etwas am Dupont fest"kleben".

Hab so mehrere 100 bereits gemacht. Vorteil in der Zange sehe ich keinen, ausser das es etwas professioneller aussieht. Dupont Kabel sind sowieso für den späteren Einsatz sowie so nicht die beste Möglichkeit. Die anderen steckbaren Verbinder werden jedoch meist ähnlich gemacht (Molex Stecker mit Verpolungsschutz)

Hallo,

funktionieren tut das wie ihr es macht. Für paar Tests reicht das auch. Aber der Unterschied ist, mit der Spitzzange wird die Litze nur eingeklemmt. Das heißt sie kann unter Umständen wieder rausrutschen. Mit der Presszange wird die Litze verpresst. Gibt erstens einen sauberen Kontakten zu allen Seiten und eine gewisse Zugfestigkeit. Und löten sollte man bei Pressverbindungen überhaupt nicht. Damit ist die Beweglichkeit der Litze im Eimer und die Bruchgefahr wieder drastisch erhöht. Und weil so eine Zange nicht teuer ist, sollte man eine auch benutzen. Ganz ehrlich. Ist gut investiertes Geld. Geht auch schneller und besser. Man muß ja keine Knipex für 100 €uronen kaufen.

kann mich Doc nur anschließen. Mit Spitzzange geht zwar irgendwie, aber ein sauberes Verpressen ist aus den von ihm genannten Gründen schon besser.

Die Frage ist aber auch, ob es sich überhaupt lohnt. Ein 30 cm langes, vierpoliges Kabel mit beidseitigen Molex-KK Buchsen gibt es für 0,55 vom deutschen Versender. Da lohnt sich selbermachen echt nicht mehr. Da die Materialkosten schon nicht unerheblich sind.

Wenn man dann dochmal eine echte Sonderanfertigung braucht, dann ist dafür die Spitzzange aber wieder OK :)

Ich muss mal schaun, vielleicht finde ich auch für meine Knipex passende Pressbacken. Andere Profile kann ich da so einklinken. Werkzeug habe ich eigentlich bis auf wenige Sachen alles nur in der hochwertigen Qualität. Sei es Spitzzange, vollautomatische Abisolierzange, Fluke True RMS MultiMeter oder sonstige Sachen. So ein billiges Werkzeug sieht in meinen Werkzeugkoffern nur schäbbig aus ;)

Das mit dem selbermachen ist immer nur die Notlösung. Der Aspekt, dass die Adern nicht fest gecrimpt sind, stimmt. Deshalb minimal Lötzinn, unwirklich nur minimal, so dass dieser lediglich die Platten miteinander verschweißt. Steif wird das Kabel nicht oben der letzten Halterungen.

Ich habe mir mal vom chinesen mehrere Jumperwires besorgt (FF, MM, FF in verschiednen Farben und Längen von 10 - 30cm). Wenn ich passende Stecker brauche, dann klappe ich die Kunstoffnasen hoch und ziehe den Stift raus. Danach kommen diese in die entsprechenden neuen Buchsen. Diese habe ich in 2x, 3, 4,x 5x.6x,8x,10x. Damit geht es ganz gut.

Zumal, die Verbindungen, die da hergestellt werden, sind später überhaupt nicht mehr vorhanden. Das entspricht bei mir nur noch den Leiterbahnen.

Hallo,

@Doc_Arduino:
@mgcss:

welche Zange/welches Werkzeug nehmt ihr zum crimpen ?
( Hersteller, Bezeichnung, Link, Preis 8) )

Reicht die verlinkte Zange für gut 10 Euro ?

Danke und Gruss
Kurti

Hallo,

mein Kauf liegt schon über 2 Jahre zurück. Ich glaube ich habe die bei Polin oder bei Amazon gekauft. Die dunkle Erinnerung tendiert zu Amazon. Eine kostete auf keinen Fall mehr wie 20,- Euro. Sind alles noname Zangen. Das spielt keine Rolle. Hauptsache die pressen ordentlich. Eine Knipexzange mit wechselbaren Presswerkzeugeinsatz war mir am Ende in Summe dann doch zu teuer gewesen, weshalb ich einzelne gekauft habe. Ich habe damals am Auto was zusätzlich eingebaut, da mußte das ordentlich werden und da habe ich mir paar Presszangen und verschiedene Presshülsen dazu gekauft. Sodass ich von allen was man je gebrauchen könnte was da habe.

Ob noname oder Knipex. Muß jeder selbst wissen. Wer jeden Tag Kabel pressen muß, der wird sicherlich zur Knipex greifen. Die Ergonomie usw. wird auf Dauer besser sein. Wer nur hier und da mal was verpressen muß und die Zange sonst nur rumliegt, der kann sich das ja überlegen. Was wirklich wichtig ist. Die Zange sollte eine Entrieglung haben, falls man die Pressung aus irgendwelchen Gründen nicht komplett durchführen kann oder abbrechen möchte. Das haben aber auch die preiswerten dran. Gucken sollte man dennoch danach.

Moin Moin, als Rückmeldung: ich habe mir eine Crimpzange bestellt und mittlerweile erhalten. Für mich ist es 'rausgeworfenes Geld. Ich bin mit der Spitzzange schneller und das Ergebnis ist besser.

Gruss Kurti

Ich habe eine 20€ Zange von Aliexpress, geht schnell, professionell und sieht gut aus. Die Kontakte kaufe ich im 100er Pack für 1-2€, und einen Pack 10er Gehäuse, die schnitze ich mir auf die jeweilig benötigte Breite.

P. S. Wo sind meine ganzen Posts hin? nur 3, da fehlen doch 95%

ElEspanol:
Ich habe eine 20€ Zange von Aliexpress, geht schnell, professionell und sieht gut aus. Die Kontakte kaufe ich im 100er Pack für 1-2€, und einen Pack 10er Gehäuse, die schnitze ich mir auf die jeweilig benötigte Breite.

P. S. Wo sind meine ganzen Posts hin? nur 3, da fehlen doch 95%

Mir fehlen auch über 500. Leider sind dort auch Sachen dabei, die ich gerne hier noch drin gehabt hätte.

kurti: Moin Moin, als Rückmeldung: ich habe mir eine Crimpzange bestellt und mittlerweile erhalten. Für mich ist es 'rausgeworfenes Geld. Ich bin mit der Spitzzange schneller und das Ergebnis ist besser.

Gruss Kurti

Hallo,

niemals! Das glaube ich Dir einfach nicht. Ganz klarer Fall. Gib mal einen Link von der Crimpzange.

Ich habe solche wie die hier mit verschiedenen Backen. Gibts auch mit Wechselbacken Ausführung.

http://www.ebay.de/itm/Crimpzange-isolierte-Kabelschuhe-Presszange-Kabelschuhzange-Quetschzange-11790-/281461688553?pt=DE_Baby_Kind_Baby_T%C3%BCr_Treppenschutz&hash=item41886c88e9