Ein Messrad zum schieben, aber selbsttändig stehend

Hallo,

vor Ewigkeiten hatte ich mal damit angefangen, aber aus beruflichen Gründen nicht fortsetzen können. Das Messrad. Also ein Rad mit einem Stab und einem Griff, welches ich vor mir her rolle und ich die Meter und Zentimeter ablesen kann.

So ein Teil besitze ich in analoger Form. Muss ich mir eine Zahl aufschreiben, kann ich zwar mit dem Fuß einen Ständer umklappen, aber das muss doch auch cooler gehen.

Ich denke mir so, ich schiebe das Rad und lasse ich es los, bleibt es von sich aus stehen. Mit einem Gyrosensor. Würde bestimmt auch bei den Bonzen, die bei einem Aufmaß dabei sind, Eindruck schinden. :D

Aber nun meine Fragen. Was für einen Motor brauche ich dafür? Ist es überhaupt möglich, das Ding zu schieben, also zu rollen, wenn da ein Motor dran hängt?

Zur Verfügung habe ich im Moment einen Stepper aus einem Drucker und einen Servo, der wohl 25kg stemmen kann.

Ich würde die Lauffläche breiter machen, oder 2 Räder auf eine breitere Achse, bis das Ding aufrecht stehen bleibt.

Mit einem Kreisel geht das im Prinizp auch, zumindest kurzzeitig, wenn die Schwungmasse genügend groß und die Drehzahl genügend hoch ist. Aber irgendwann wird die Erddrehung zuschlagen, so daß der Kreisel z.B. nach 12h auf dem Kopf steht.

Auch in Kurven können sich seltsame Effekte zeigen. Wenn Du ein Fahhrad hast, stelle es auf den Kopf und schiebe das Vorderrad (als Kreisel) kräftig an, und versuche dann das Rad zu neigen oder zu verdrehen.

Lit C1 https://youtu.be/43l09z4yy_g

Self balancing offroad robot: https://youtu.be/fFwkQZr8wnQ

Und dann war da noch der Cubli: https://youtu.be/iqPaeyuDtQo

Würde bestimmt auch bei den Bonzen, die bei einem Aufmaß dabei sind, Eindruck schinden.

Was bedeutet das? Grüße Uwe

Hi

Bonze, Wikipedia Eine einflussreiche Person - Der, Der Deine Arbeiten abnimmt und alleine deshalb schon über Dich gestellt ist, kann 'So Einer' sein. Auch beliebt: 'Weißhelm-Träger' - zumindest früher trugen nur die Vorarbeiter weiße Helme, das niedere Volk Gelbe.

MfG