Einmaliges IR Signal

Hi!

Ich möchte per Arduino einen Verstärker anschalten, sobald am Amp und Arduino Strom anliegt.

Die Fernbedienung: http://store3.sure-electronics.com/mb-cm11111

Dabei steht

The On/Off signal: Address code 0x20 ; Command code 0x1C

Ich hab in Arduino leider so gar keine Ahnung :confused:

Ich hab einen Arduino Uno R3-Fake (RobotyDyn Uno R3) hier - bin aber nie über “flash” und “fade” hinausgegangen - bin eher der Analoge typ :stuck_out_tongue:

Ich hab die IRremote.h bereits eingebracht und die letzte Stunde gegoogelt - herausgekommen ist dieser Code:

#include <IRremote.h>

IRsend irsend;

void setup()
{
for (int i = 0; i < 3; i++) {
irsend.sendSony(0x1C, 12);
delay(40);
}
delay(5000); //5 second delay between each signal burst
}

das “Sony” würde ich natürlich durch die anderen Namen ersetzen bis einer funktioniert - wenn der Code denn funktionieren würde (“Fehler beim Kompilieren für das Board Arduino/Genuino Uno.”)

Der Code wird sicher hinten und vorne falsch sein, aber sowas ist für mich so, als würde ich Äqyptische Hieroglyphen ankucken: Ich sehe zwar, was da steht, verstehe es aber nicht :confused:

Bitte helft mir bei diesem - für Profis sicherlich - kleinen Problem

Du kannst mit der gleichen Bibliothek lesen, welchen Kode die Fernsteuerung sendet. und dann diesen zum Schalten verwenden. Dazu brauscht Du aber einen IR Empfänger für IR-Fernsteuerungen. Grüße Uwe

Ich möchte per Arduino einen Verstärker anschalten, sobald am Amp und Arduino Strom anliegt.

Amp = Verstärker?

Dann kannst du auch einfach mit deinem Relais die "On" Taste kurz überbrücken wenn Versorgungsspannung anliegt.

Gruß

uwefed: Dazu brauscht Du aber einen IR Empfänger für IR-Fernsteuerungen.

Sowas hab ich leider nicht da :/

Scherheinz: Amp = Verstärker?

Dann kannst du auch einfach mit deinem Relais die "On" Taste kurz überbrücken wenn Versorgungsspannung anliegt.

Amp = Amplifier = Verstärker, ja :) Da ich den Arduino und IR LEDs hier habe (aber dafür kein Relais), würde ich das doch ganz gerne so machen - zumal ich dann auch meine Garantie erhalte :P

Natürlich kannst du ohne einen IR-Empfänger senden.

/*
 * IRremote: IRsendDemo - demonstrates sending IR codes with IRsend
 * An IR LED must be connected to Arduino PWM pin 3.
 * Version 0.1 July, 2009
 * Copyright 2009 Ken Shirriff
 * http://arcfn.com
 */


#include <IRremote.h>

IRsend irsend;

void setup()
{
}

void loop() {
  for (int i = 0; i < 3; i++) {
    irsend.sendSony(0xa90, 12);
    delay(40);
  }
  delay(5000); //5 second delay between each signal burst
}

Beachte: “An IR LED must be connected to Arduino PWM pin 3.”

Wenn er den Einschalt-Kode kennt ja, wenn nicht, muß er den von der Fernsteuerung auslesen.

Es ist besser den Verstärker per Fernsteuerung zu schalten als ihn den Strom wegzunehmen. Den Lautsprechern tut das besser.

Grüße Uwe

Ich meinte damit nicht die Versorgungspannung (Hauptschalter) mit dem Relais zu schalten sondern nur die Starttaste kurz zu betätigen. Aber das hat sich ja eh gerade erledigt

L4M4: Ich möchte per Arduino einen Verstärker anschalten, sobald am Amp und Arduino Strom anliegt.

Bitte helft mir bei diesem - für Profis sicherlich - kleinen Problem

Und wie prüfst du, oob der Amp. Spannung hat?

Und wie Uwe schon schreibt, brauchst du den IR-Code mit dem der Amp. eingeschaltet wird. Besorge dir dazu den IR-Empfänger und du kannst diesen auslesen. Beispiel: IR-EMPFÄNGER

Das Problem ist das Netzteil - das saugt ohne dass der Amp an ist 90mA = 21W - das wird bei 24/7 schon teuer, daher möchte ich diese Lösung haben.

@Whandall

Danke für die Schaltung. Wie sähe die aus ohne den loop? Immer wenn ich da was weglösche, wird der Code sofort ungültig :(

Ich hab eben den Verstärker etwas demontiert und könnte den IR-Empfänger entnehmen. Ich kucke mal, ob ich damit was zustande bekomme :)

Vielen Dank bereits für die Antworten!

Edit:

HotSystems: Und wie prüfst du, oob der Amp. Spannung hat?

Vor dem Verstärker steckt ein Open-Frame Meanwell Netzteil, damit geht das leicht :)

Schaltung?

Du meinst die Anschlussbelegung (Pin 3) der IRemote Library von Ken Shirriff?

Ohne Loop? Ohne loop() Funktion lässt sich das nicht in der Arduino IDE übersetzen. Eine leere Schleife ist in Ordnung.

Um zu testen ob der Verstärker dich versteht ist ein dauerndes Senden in loop sinnvoller, oder?

Alright - hab alles soweit geschafft - hoffentlich.

Wenn ich die ON/OFF Taste drücke, spuckt mir das Ding folgendes aus:

422DEFDF

Was mach ich jetzt damit?

Sorry, dass ich so hanebüchen inkompetent bin, aber wie gesagt, so ein Zeug ist für mich wie ein Buch mit 7 Siegeln

    irsend.sendSony(0x422DEFDF, 32);

Wenn es das Sony Protokoll ist. 31 könnte auch richtig sein, ausser dem Wert habe ich ja keine andere Information.

Öhm... wie einfach gehen diese Empfänger denn kaputt? :slightly_frowning_face:

Ich glaub ich hab das Ding bneim wieder-einlöten gehimmelt :/

Die IR LED auf dem Arduino leuchtet mit dem Code dauerhaft? Bzw. nicht ganz, Am Anfang des loop flackert sie kurz auf, dannach leuchtet sie dauerhaft bis zum Ende des loop

Kommt drauf an,wie heiß das Teil beim Löten geworden ist.

Wie war das gleich mit der Garantie?

L4M4: Die IR LED auf dem Arduino leuchtet mit dem Code dauerhaft? Bzw. nicht ganz, Am Anfang des loop flackert sie kurz auf, dannach leuchtet sie dauerhaft bis zum Ende des loop

Du siehst die leuchten? Ohne durch eine Kamera zu schauen? Sicher das du eine IR LED hast?

Natürlich über die Kamera meines Handys ;)

Ok, entschuldige die Frage aber man hat ja schon einiges erlebt :)

L4M4: Öhm... wie einfach gehen diese Empfänger denn kaputt? :slightly_frowning_face: Ich glaub ich hab das Ding bneim wieder-einlöten gehimmelt :/

Und, ist der Empfänger noch ok?

Die IR LED auf dem Arduino leuchtet mit dem Code dauerhaft? Bzw. nicht ganz, Am Anfang des loop flackert sie kurz auf, dannach leuchtet sie dauerhaft bis zum Ende des loop

Dann muss irgend etwas mit deinem Sketch nicht stimmen. Die Loop läuft auf einem funktionierenden System immer durch. Und die IR-Led sollte nur leuchten, wenn ein entsprechender Befehl ansteht.

L4M4: Das Problem ist das Netzteil - das saugt ohne dass der Amp an ist 90mA = 21W - das wird bei 24/7 schon teuer, daher möchte ich diese Lösung haben.

Evtl. würde auch schon ein Stand-By-Killer reichen. Bei Pollin werden diese Geräte gerade für 1,65Euro verramscht. Stromspargeraet_MOTTAI_Multi