Einsteiger braucht Hilfe!

Hallo zusammen,

ich zerbreche mir schon die ganze Woche den Kopf, wie ich von meinem Arduino Uno ein 0-20 mA oder ein 4-20 mA Signal an meine Siemens Logo 8 Schicken kann.

Mein gedanke war den Ultraschallsensor SEN-US01 Reichweite 3-400cm in 0-20 mA umzuwandeln

Also sprich:

3 cm > ca. 0 mA und
400 cm > ca. 20 mA

Also ein sagen wir mal Leihenhaftes Arduino Programm was von 3-400 cm Messen kann habe ich schon geschrieben.

Nun ist meine Frage!

Wie bekomme ich die 3-400 cm in 0-20mA umgerechnet/umgewandelt!

Weil 0-10 V geht ja so nicht mit dem Arduino, weil ja USB und Arbeitsspannung nur 5 V sind.

Gruß Michi

Hab es nicht verstanden:

Ich kann ein Signal mit bestimmter Spannung ausgeben. Aber mit einem bestimmten Strom??

Eine höhere Spannung als 5V ausgeben? Transistorschaltung mit z.B. 12V Referenspannung?!

Schau mal hier!

Wieso antwortest du wenn du nicht verstehst um was es geht? 4-20mA Schnittstellen sind in der Industrie Standard. Statt eine Spannung wird da halt ein konstanter Strom übertragen. Und am anderen Ende wieder in eine Spannung umgesetzt. Das hat u.a. den Vorteil dass der Spannungsabfall über die Leitung egal ist.

Dafür gibt es Schaltungen mit Operationsverstärkern und auch fertige ICs. Ist aber nicht ganz trivial.

Weil 0-10 V geht ja so nicht mit dem Arduino, weil ja USB und Arbeitsspannung nur 5 V sind.

Mit einem 12V Netzteil, kann man auch mit einem OP 5V auf 10V verstärken.

Ich will die Schneehöhe, was mein Arduino ermittelt an meine Logo 8 weitergeben, so das meine Logo 8 die Werte erkennt, in meiner Logo8 ist eine Komplette Wetterstation einprogrammiert!

Wenn Du keine einfachere Lösung findest, gibt es auch die ICs AD420 und AD421.

Aha, wusste ich noch nicht. Wieder was gelernt...

Serenifly:
Wieso antwortest du wenn du nicht verstehst um was es geht? 4-20mA Schnittstellen sind in der Industrie Standard. Statt eine Spannung wird da halt ein konstanter Strom übertragen. Und am anderen Ende wieder in eine Spannung umgesetzt. Das hat u.a. den Vorteil dass der Spannungsabfall über die Leitung egal ist.

Dafür gibt es Schaltungen mit Operationsverstärkern und auch fertige ICs. Ist aber nicht ganz trivial.

Mit einem 12V Netzteil, kann man auch mit einem OP 5V auf 10V verstärken.

Denn gib nur 0-5V raus is Auflösung halt nur noch halb aber reicht auf 8cm Genauigkeit noch oder verringer die 400 cm...

Wobei auch 0-5V auf einem Arduino nicht so ganz einfach sind. PWM + Glättung ist recht langsam. Wenn es genau sein muss braucht man einen Digital/Analog-Wandler.

Ich erzeugen die 0-10V für meine evgs mit der Schaltung.

Brauchst aber 12V... Oder nen r2r OP dann langen noch 10 :slight_smile:

PWM + Glättung ist recht langsam

Schneehöhenmessung muss jetzt nicht soo rasend schnell gehen :wink:

Sicher gibt es fertige 4-20 mA Geber, die eine Mess-Spannung in 4-20mA Strom wandeln.
Könnte man mit z.B. einem LM317 + opamp einen Regler bauen, der den gewünschten Strom erzeugt?