[erledigt] Arduino UNO: Pin 0 und Pin 1

Hallo,

es steht geschrieben: "Digital Pins 0-1/Serial In/Out - TX/RX (dark green) - These pins cannot be used for digital i/o (digitalRead and digitalWrite) if you are also using serial communication (e.g. Serial.begin)."

Ich habe keine Serielle Kommunikation, dennoch klickern die Relais an 0 und 1 beim starten des Arduino, auch wenn ich ein separates Netzteil statt der USB Versorgung nutze.

Ich nutze ein 2-Channel Relais-Module von Komputer.de Kann ich die etwa nicht nutzen ?

Es steht doch bereits alles da geschrieben. An Pin 0(Rx) und Pin 1(Tx) soll keine externe Peripherie (Taster, Relais, oder sonstiges).

Diese beiden Pins werden vom USB Controller angesprochen, wenn du den Uno programmierst. Was dazu führt, dass Relais beim Reset erst einmal wild vor sich herklackern.

Die Serielle Kommunikation ist beim Uno im Standardfall immer aktiv, sobald der Rechner mit dem Uno verbunden ist, und du einen Sketch hochlädst, oder den Serial Monitor öffnest.

Hallo,

ich formuliere das etwas anders. Wenn man keine serielle Schnittstelle im Code benötigt, kann man Pin 0 und 1 durchaus verwenden. Das Problem ist, diese beiden Pins funktionieren nur problemfrei wenn der µC sein Programm endlos abarbeitet. Sobald Du Deinen Sketch in den µC lädts werden diese beiden Pins verwendet. Entweder stört Dich das nicht oder Du klemmst vorher immer Deine externe Beschaltung ab. Kommt drauf was dran hängt. Können ja auch die Signale verfälschen die geschickt werden. Also in dem Fall besser vorher immer abklemmen. Was jetzt genau im Einschaltvorgang des µC mit den Pins passiert kann ich nicht sagen. Vielleicht fehlt Dir nur eine saubere Grundeinstellung der Pins im setup. Es ist jedoch immer besser diese beiden Pins erstmal nicht zu verwenden. Nur im Notfall wenn Pins ausgehen und sonst alles belegt ist. Vielleicht brauchst Du zur Code Fehlersuche doch noch die serielle Schnittstelle, dann müßtest Du erst wieder umbauen.

Erl1: Ich habe keine Serielle Kommunikation, dennoch klickern die Relais an 0 und 1 beim starten des Arduino, auch wenn ich ein separates Netzteil statt der USB Versorgung nutze.

Solange ein Bootloader auf dem Controller drauf ist, hast Du bei jedem Reset eine serielle Kommunikation, weil der Bootloader bei jedem Reset versucht, erstmal einen neuen Sketch über die serielle Schnittstelle zu laden, bevor das eigentliche Programm startet.

Der Bootloader läuft immer vor dem eigentlichen Programm.

Die Pins-0 und -1 kannst Du nutzen, wenn Du einen "Programmer" hast, diesen an den ISP-Programmieranschluß anschließt, damit den Bootloader plattmachst, und Sketch über die Funktion "Upload mit Programmer" statt "Upload" hochlädst.

Hallo,

sehr informativ. Interessant zu wissen. :)

Dankeschön !