[erledigt] Nano 33 BLE Sense: Zu Beginn serieller Müll

Hallo allerseits!

Seit kurzem spiele ich mit einem der neuen Nanos. Für’s erste Beschnuppern habe ich mir die in der IDE angebotenen Beispiele angesehen. Bei allen fiel mir auf, dass zu Beginn quasi nur Müll im seriellen Monitor erscheint.

Ein Beispiel
Der Sketch ist ein abgewandeltes Beispiel mit einer Warteschleife:

// Nano BLE LPS22HB Test
// Luftdruck

// Der Sensor 

#include <Arduino_LPS22HB.h>

//----------------------------- 80 Zeichen ------------------------------------|

void setup()
{
  Serial.begin(9600);
  Serial.println("LPS22HB Test gestartet.");

  for(byte n=30; n>0; n--)
  {
    Serial.print(n);
    Serial.print(" ");    
    delay(1000);
  }

  
  if(!BARO.begin())
  {
    Serial.println("Barometer nicht bereit!");
    while(1);
  }
}

void loop()
{
  Serial.print("Luftdruck: ");
  Serial.print(BARO.readPressure(MILLIBAR));
  Serial.println(" millibar");
  delay(3000);
}

Die davon erzeugte Ausgabe im seriellen Monitor:

24 20  110 9 8 7 6 5 4 3 2 1 Luftdruck: 757.93 millibar
Luftdruck: 995.81 millibar
Luftdruck: 995.77 millibar
Luftdruck: 995.78 millibar
Luftdruck: 995.77 millibar
Luftdruck: 995.78 millibar
...

Bis zu einer brauchbaren Ausgabe vergehen also rund 20 Sekunden. Gleiches gilt für die anderen Beispiele (zu Luftdruck, Temperatur, 9-Achsen-IMU, …)

Der Arduino ist hierbei ohne Umwege über USB-Hub o. ä. direkt an den Rechner angeschlossen. Der Wechsel zu verschiedenen USB-Ports des Rechners oder einer anderen Übertragungsrate (300 statt 9600 Baud) bringt keine Änderung.

Nun … mir schwebt ein großes Fragezeichen zwischen den Ohren. Habt Ihr Vorschläge oder Ideen für weitere Tests?

Gruß

Gregor

Das gleiche Verhalten hat der ESP8266 auch.

Gruß Tommy

Beim Teensy 3.2 nutze ich sowas:

  // Wait for USB Serial
  while (!Serial) {
    if (millis() > 3000) break;
  }
  Serial.println(F("Los geht's"));

Die Wartezeit von 20 Sekunden finde ich aber heftig, besonders da nicht gefunkt wird!

Zur Ehrenrettung von Arduino: Scheinbar hat mein Nano 33 einen Hau weg. Siehe diesen Thread.

Gruß

Gregor

Ich bitte um Entschuldigung, dass ich den alten Thread wieder nach vorne bringe.

Aber zum Thema "einen Hau weg" gibt es ein paar neue Infos und hier im Forum hatten ja einige Interesse an Infos zu den neuen Boards bekundet.

In den englischen Foren gibt es drei Threads:

"analogRead() very noisy ADC values on Nano 33 BLE"

"Extremely inconsistent analogRead() on Nano 33 IoT"

"extreme noisy board voltage 3.3V on Nano 33 IOT"

Abhängig vom Stromverbrauch sieht die 3,3V Spannung bei den beiden 32 Bit Nanos wohl etwas nach Nordseebrandung aus. Der Grund liegt nach dem einen Thread bei

The datasheet for the step down converter MPM3610 shows a reference pcb design, that I can't see at the Nano family. The manufacturer talks about critical design rules ... or the device is still oscillating ...

Hallo,

von einem langjährigen Mitglied Crossposting im selben Forum.
Gregor, dass muss man wirklich nicht mehr verstehen.

vom Sittenwächter

Gut,ich habe die Links entfernt. Zitieren gilt hier jetzt also also Crossposting. Das muss ich wirklich nicht verstehen. Werde mich aber daran halten, dass man Informationen hier nicht belegen darf.

Wo ich dann gerade schon beim Schreiben bin, noch ein Fundstück zum Nano BLE, natürlich ohne Beleg.

Beim Nano 33 BLE sind Teile der Wire Library nur leere Hüllen, z.B. die I2C Slave Funktionalität. Arduino verpackt hier nur mbed OS. Die haben keinen I2C Slave für die Nordic Chips implementiert. Wird möglicherweise also erst mal so bleiben.

Der Doc hat nicht Dich, sondern gregorss gemeint.

Mache bitte die Links wieder rein.

Gruß Tommy

Hallo ArduFE,

ich habe doch extra den betroffenen Nickname hingeschrieben um genau das jetzt entstandene Missverständnis von vornherein auszuschließen. Wenn möglich stelle deinen Beitrag wieder her.

Crosspostings sind Threaderöffnungen von der gleichen Person zeitnah in verschiedenen Foren.
Hat mit Links setzen nichts zu tun.

Ok, habs verstanden.

Die Links lasse ich trotzdem weg. Wohlmöglich ist die Sache mit dem Platinendesign sogar garantierelevant. Also besser nicht einmischen.

Für den Nano 33 IOT wird dort übrigens empfohlen auf analogRead zu verzichten, statt dessen auf Registerebene den ADC im differentiellen Modus zu betreiben. Dann haben beide Eingangspins den gleichen Brumm, das rechnet sich dann raus. Ist natürlich nicht anfängerfreundlich und schaltungstechnisch anders.

Den Nano 33 BLE kann man angeblich etwas beruhigen, in dem man einen, ziemlich kleinen, SMD Widerstand vom Board popelt.

Als Betreiber dreier originaler Due bin ich es halt gewohnt, vor dem Kauf auch mal das Gebiss und das Fell zu inspizieren ...