[erledigt] Prellen Quecksilberschalter?

Hallo allerseits!

Meine Frage (s. Betreff) ist erst mal nur von akademischem Interesse. Ich habe vorhin ein paar solcher Schalter bestellt und möchte vorweg schon einmal wissen, wie ich die softwaremäßig handhaben muss, wenn ich sie einsetze.

Vielen Dank vorweg!

Gregor

Vom Funktionsprinzip her sollten die nicht prellen (Oberflächenspannung), wenn Du sie nicht "schüttelst".
Also wie immer die Frage: Was willst Du damit tun?

Gruß Tommy

Tommy56:
Also wie immer die Frage: Was willst Du damit tun?

Mein aktuelles Gebastel soll „erkennen“ können, wo oben ist. Es geht lediglich um die Frage, wie ein Kästchen aufgestellt wird. Da vibriert nichts, gerührt und geschüttelt wird auch nichts.

Gruß

Gregor

Hi

So was bekommt man noch? :o
Habe hier bestimmt auch noch drei...fünf irgendwo vergraben - Schlachtobjekte aus irgend welchen Maschinen :slight_smile:
An einem µC hatte ich die Dinger aber noch nie - eigentlich habe ich damit noch NIE was gebaut - eher behalten wegen der Faszination des Quecksilber ... ein Läutewerk wartet hier auch noch darauf, daß ich endlich was Elektronisches aufsetze, damit der enthaltene Quecksilberling befreit werden kann ... noch Einer mehr :wink:

Ich denke mir, daß bei 'normalen' Strömen und Spannungen kein Prellen auftreten wird, spätestens, wenn's innen funkt, aber wohl irgend welche Störungen - ob man Das dann mit Prellen vergleichen kann - kA.

Interessante Frage

MfG

gregorss:
Mein aktuelles Gebastel soll „erkennen“ können, wo oben ist. Es geht lediglich um die Frage, wie ein Kästchen aufgestellt wird. Da vibriert nichts, gerührt und geschüttelt wird auch nichts.

Gruß

Gregor

Dann sollte es nicht prellen.

Gruß Tommy

postmaster-ino:
So was bekommt man noch? :o

Ja, z. B. 10 St. für 1 € aus Fernost.

Gruß

Gregor

gregorss:
Ja, z. B. 10 St. für 1 € aus Fernost.

Gruß

Gregor

So werden die auch ihren Sondermüll los. :wink:

Hi

So weit, so klar - kommen Die auch bei Dir an?
Nicht, daß Genosse Zoll auf der letzten Meile Da ein Gefahrenpotential sieht und die Lieferung rigoros unterbindet.

Sag Bescheid, wenn das Zeug angekommen ist ... jetzt sehe ich mich schon eine Schrankwand dafür frei räumen ...

MfG

PS: Sondermüll - auch eine Erklärung :wink:

postmaster-ino:
So weit, so klar - kommen Die auch bei Dir an?
Nicht, daß Genosse Zoll auf der letzten Meile Da ein Gefahrenpotential sieht und die Lieferung rigoros unterbindet.

Wenn die zum „Entschärfen“ nicht drauftreten, ist mir das ziemlich wurscht. Wenn sie ankommen, sind sie da, bis dahin bastle ich weiter.

postmaster-ino:
Sag Bescheid, wenn das Zeug angekommen ist ... jetzt sehe ich mich schon eine Schrankwand dafür frei räumen ...

Ich hoffe, ich vergesse das nicht. Gib Bescheid, wenn Du 6 von den 10 haben möchtest. Wer das Porto zahlt, würfeln wir aus :slight_smile:

Gruß

Gregor

Wenn man die Dinger sehr vorsichtig dreht, prellen sie etwas weniger als normale Billigtasten.

Wenn das Quecksilber in Bewegung gerät, prellen sie wie der Teufel,
und das ist auf Grund der freien Beweglichkeit, der glatten Oberfläche des Glases
und der hohen Masse des Quecksilbers schwer zu vermeiden.

Meine Schalter sind unkontrolliert einfach duch den Zoll geschlüpft. :wink:

Es gibt Neigungsschlter die ohne Quecksilber auskommen. Eine Stahlkugel macht intern mit 2 kontakten kontakt solange sie In der Normalposition steht.

Die Prellen sicher auch.

Grüße Uwe

Hallo,

ich würde das mit einem Beschleunigungssensor erfassen. Winkel berechnen und damit Lage im Raum ermitteln. Bsp. ADXL345. Ohne giftiges Zeugs. :wink: Könnte man eine Art Wasserwaage bauen.

uwefed:
Es gibt Neigungsschlter die ohne Quecksilber auskommen. Eine Stahlkugel macht intern mit 2 kontakten kontakt solange sie In der Normalposition steht.

Hm. So ein Schalter wäre eine interessante Alternative. Ich kann nur keinen finden (und ich möchte vor allem nicht mehr als sagen wir 5 € dafür ausgeben).

Konkret geht es darum, dass ein Kästchen auf vier Seiten stehen kann und ich erkennen möchte, wo oben ist. „Vorne“ bleibt vorne und „hinten“ bleibt hinten - Beispiel Spiel-Würfel: Die 6 ist vorne, die 1 ist hinten - ich möchte feststellen können, ob die 2, 3, 4 oder 5 unten bzw. oben ist.

Gruß

Gregor

Hi

So Lage-Sensoren mit den zwei Stahlkügelchen drin, habe ich auch ein paar hier rumfliegen - hatte damals mehrere Sorten bestellt, wollte damit an meinen Briefkasten - mittlerweile sind Micro-Taster verbaut (an einem Alublock geharzt und per Magnete, ebenfalls gehartz, an den chinesischen Edelstahl-Briefkasten gebäppt - haben die Chinesen uns Einen voraus, magnetischen edlen Stahl).
Auch dieses Gimmik müsste ich wieder an den Arduino anknoten - das Telefonkabel hatte sich gelöst und liegt (seit Wochen) am Boden und wartet auf Reparatur - seit Dem keine Anzeige mehr über frische Post :/.

Bei den Stahlkugel-Sensoren wirst Du, wenn Du warten kannst (denke: Ja, wie bei den Quecksilberlingen wohl auch), für wenige Cent beim Freundlichen ebenfalls finden.

So, die Dinger hießen SW-520P und ein Datenblatt dazu werde ich auch gleich anhängen ...

MfG

Neigungssensor__SW-520D.pdf (103 KB)

Hi,

sowas hier? Neigungs-Sensor, SW-520D, 5x13mm, 45° | Pollin.de

Gruß André

Hallo André und postmaster-ino,

vielen Dank für Eure Hinweise auf Produkte! Da drei dieser Dinger von Pollin genauso viel kosten wie 10 St. aus Fernost, es nicht die Bohne eilt und bei Pollin obendrein Versandkosten anfallen, habe ich mal eben 1 € für chinesische Teile verprasst. Demnächst habe ich also 10 Quecksilberschalter übrig. Falls jemand welche haben möchte ...

Gruß

Gregor

Hi

... das Problem wird sein, daß 'neue' Quecksilberlinge aus Fernost günstiger verschickt werden, als Du Das hier mit der Post hinbekommst.

Habe ja auch schon überlegt, Dir von den Schaltern welche zu schicken - müsste nachschauen, habe schon ewig Nichts mehr verschickt, aber selbst eine Warensendung (die nicht verklebten Umschläge) werden den Euro des chinesischen Händler kaum unterbieten können - das 'Drum herum' will ja auch vorhanden sein. (neben der nicht vorhandenen Briefmarke)

Also: Wenn Du bei mir vor der Tür stehst, kannst Du gerne so ein Teil abgreifen - per Post wird's leider arg uninteressant.

MfG