[Erledigt] SPI am Arduino Due

Hallo zusammen,

ich weiß das man an dem Due nur mit 3,3V auf die Eingänge darf. Aber mich verwirrt etwas an der SPI Schnittstelle. Nach Pinout Schema des Due (http://www.robgray.com/temp/Due-pinout.pdf) ist die Versogungsspannung der SPI Schnittstelle 5V.

MfG

smile2u

Da ist ein 5V Pin.
Ja.
Und?
Dieser Pin darf/sollte dich nicht irritieren.

ich weiß das man an dem Due nur mit 3,3V auf die Eingänge darf.

Dem stimme ich zu!

Es ist schon seltsam, daß auf dem SPI Stecker 5V liegen, statt der 3,3V die jedes angeschlossene Modul direkt nutzen könnte. Aber vermutlich ist das so für Kompatibilität zu den SPI Steckern auf anderen Boards?

Aber vermutlich ist das so für Kompatibilität zu den SPI Steckern auf anderen Boards?

Ja.... wird wohl ...

Erst war das ja nur der ICSP Stecker...
Dann wurde er für SPI genutzt.
Der DUE kennt dann kein ICSP über SPI mehr.

Also wohl ein Wildwuchs, eher einer historischen Linie folgend, als einer sinnvollen Logik.

Also kein Grund zur Verwirrung!

Beim Pinout wird auch direkt auf die Warnung hingewiesen. Ist doch alles gut :wink: Einfach am Endgerät ein 3V3 LDO für den 5V Pin einsetzen und schon passt es wieder.

Mache das beim Raspberry Zero auch nicht anders. 5V wird mitgeführt, das eigentliche angehängte Gerät arbeitet dann aber mit 3V3. Bei geringen Strömen ist das überhaupt kein Problem, mit einem LDO zu arbeiten. Eher sogar noch deutlich besser als mit einem StepDown Wandler

Danke für die Antworten :slight_smile: