[erledigt] Versteht das Terminal ANSI-Sequenzen?

Hallo allerseits!

Ich möchte den Inhalt des Terminalfensters ein bisschen steuern können (z. B. Löschen, Cursor positionieren), habe
hierzu jedoch keine Information finden können.

Versteht das Terminalfenster ANSI-Codes? Wenn ja: Wie sende ich zum Beispiel ein „Cursor home“ (ESC [0;0H)?

Vielen Dank vorweg!

Gregor

Falls du das Terminalfenster der Arduino-IDE meinst: nein das versteht nichts dergleichen.
Du kannst aber ein Terminalprogramm deiner Wahl verwenden, das VT100 bzw. ANSI Codes versteht, z.B. Putty oder andere (je nach Betriebssystem).

Nein das Terminalfenster des IDE kann das nicht.
Du kannst aber zB einen Emulator eines VT100 Terminal verwenden.

Grüße Uwe

Vielen Dank für Eure Antworten!

Gregor

PS: Falls es jemanden interessiert (getestet in 'minicom'):
Serial.print("\33[2J"); // Löscht das Terminalfenster
Serial.print("\33[0;0H"); // 'Cursor home', positioniert den Cursor in der linken oberen Ecke