ESP8266 AP-Mode handling

Moin,

ich versuche gerade den AP meines ESPs zu starten.
Was auch soweit gelingt, nur dass die SSID nicht stimmt und er keinen Passwortschutz hat.

Sollte dieser Beispielsketch nicht diesen AP aufspannen?
const char *ssid = “ESP8266_AP”;
const char *password = “aaaa”;

#include <ESP8266WiFi.h>
#include <WiFiClient.h> 
#include <ESP8266WebServer.h>

/* Set these to your desired credentials. */
const char *ssid = "ESP8266_AP";
const char *password = "aaaa";

ESP8266WebServer server(80);

/* Just a little test message.  Go to http://192.168.4.1 in a web browser
 * connected to this access point to see it.
 */
void handleRoot() {
	server.send(200, "text/html", "<h1>You are connected</h1>");
}

void setup() {
	delay(1000);
	Serial.begin(115200);
	Serial.println();
	Serial.print("Configuring access point...");
	/* You can remove the password parameter if you want the AP to be open. */
	WiFi.softAP(ssid, password);

	IPAddress myIP = WiFi.softAPIP();
	Serial.print("AP IP address: ");
	Serial.println(myIP);
	server.on("/", handleRoot);
	server.begin();
	Serial.println("HTTP server started");
}

void loop() {
	server.handleClient();
  
}

Weiterhin möchte ich bei bestehender WiFi-Verbindung im STA-Mode (als Client) einen AP aufspannen.
Der AP soll über einen Button EIN und AUS geschaltet werden.
Nach dem starten des AP verliert er aber die Cient-Verbindung des STA-Modes.

Was gibt es hier zu beachten?

Den start des AP bei bestehender STA-Verbindung setze ich so um:

      WiFi.softAPConfig(apIP, gateway, subnet);
      WiFi.softAP(apSSID.c_str(), apPSK.c_str());
      WiFi.mode(WIFI_AP_STA);

Auch hier wird scheinbar nicht die vorgegebene SSID und der Key übernommen.
Irgendwie hat sich der ESP hier was gemerkt, was nicht geändert wird…

Hat hier jemand mehr Erfahrung als ich und könnte mir ein wenig Hilfestellung geben?

Sonnigen Tag
Pf@nne

Das Passwort ist zu kurz.
Mindestens 8 Zeichen muss es haben.

Gruß Fips

Moin Fips,

starker Tipp, vielen Dank!

Demnach wir bei zu kurzem Passwort (<8 Zeichen) eine mal gespeicherte SSID mit zugehörigem Passwort verwendet. Das habe ich bisher noch nicht gelesen.

Hast du auch Erfahrung mit dem nachträglichen Starten des AP bei bestehender WiFi-Verbindung im STA-Mode?
Ich habe gelsen, dass das Problem der genutzte Funkkanal ist.
Wir der AP auf einem anderem Kanal gestartet als der auf dem die STA-Verbindung läuft dann wird diese zu Gunsten des AP unterbrochen. Daher soll amn vor dem Starten des AP den STA-Kanal abfragen und den AP auch auf diesem starten.

Hast du davon schonmal was gehört?

Gruß
Pf@nne

Pfanne:
Moin Fips,

starker Tipp, vielen Dank!

Demnach wir bei zu kurzem Passwort (<8 Zeichen) eine mal gespeicherte SSID mit zugehörigem Passwort verwendet. Das habe ich bisher noch nicht gelesen.

Hast du auch Erfahrung mit dem nachträglichen Starten des AP bei bestehender WiFi-Verbindung im STA-Mode?
Ich habe gelsen, dass das Problem der genutzte Funkkanal ist.
Wir der AP auf einem anderem Kanal gestartet als der auf dem die STA-Verbindung läuft dann wird diese zu Gunsten des AP unterbrochen. Daher soll amn vor dem Starten des AP den STA-Kanal abfragen und den AP auch auf diesem starten.

Hast du davon schonmal was gehört?

Gruß
Pf@nne

Nein, ich habe den AP bisher nur unabhängig getestet!

Gruß Fips