ESP8266 - Unterstützung bei Fehlersuche.....

Moin,

ich sitze gerade an einem Template für den ESP8266.

Ich habe es bisher nicht hinbekomen den Fehler auf ein Beispiel einzugrenzen um es hier zu posten.
Daher wird es notwendig sein, das Problem "am lebenden Object" darzustellen.

Problem ist im Prinzip ein geschachtelter funktionsaufruf an das API.

MQTT.incommingSUB -> String API.set -> String SPIFFS.set -> String readValue()

alle function haben einen String als Rückgabewert
so das am Ende in MQTT der ausgelesene String zur Verfügung steht.

die Kette durch die Klassen sieht dann im Prinzip so aus:

ClassMQTT
String TEST = set.API(set.SPIFFS(readValue()));

Das Project steht als PlatromIO-branch unter GitHub zur Verfügung, läßt sich aber auch mit Arduino kompilieren.
Wer hat lust mich hier ein wenig zu unterstützen, manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr....

Sonnigen Sonntag
Pf@nne

EDIT:

Debugausgabe:

09.07.2017 - 08:50:49.738  MQTT PayloadSize: 0
09.07.2017 - 08:50:49.740  MQTT incommingSUB
09.07.2017 - 08:50:49.740   API CALL
09.07.2017 - 08:50:49.741   FFS set
09.07.2017 - 08:50:49.742   API str from FFS
09.07.2017 - 08:50:49.746  MQTT str from FFS
09.07.2017 - 08:50:50.024 DEBUG free memory: 29616

Soft WDT reset

ctx: cont
sp: 3fff1440 end: 4021b092 offset: 01b0

Ich habe das Problem erstmalö mit einem work around umschifft.....