FAQ Neuigkeiten und Probleme ab Arduino IDE 1.0

Die Arduino Software läuft wirklich gut auf dem Mac. Das kann ich zumindest für die Version 1.6.5 sagen.

Vielleicht hast Du lediglich vergessen einen Doppelklick auf das Programmsymbol zu machen.

Gruß Chris

Scheint ja öfters mit der neuen Version 1.6.8 Probleme zu geben?!

Hier (#15 / #17) auch ein Fehler - scheint mit der Lib wire ein Problem zu haben... :o

Hab wieder auf 1.6.7 umgestellt und Board's/Bibliotheken aktualisiert - seit dem Fehler weg.

Probleme? Ja klar doch! Siehe Beitrag. :D

Das habe ich auch so mitgekriegt: Nach 1.6.7 oder 1.6.9 sollte man besser auf die .11 wechseln und die .10 auslassen ;)

Habe jetzt die 1.8.0 installiert, und die Textzeichen sind schlechter lesbar. Das geht so in Richtung Clear-Type…
Wurde da was geändert/“verbessert”??

Arduino 1.6.7 vgl 1.8.0.png

Hab gestern auch die 1.8.0 installiert, gleiches Phänomen

Scheint ein bekanntes Problem zu sein. Die Teensyduino-Erweiterung in Version 1.34 patcht das bereits, da steht in den Release Notes: "Anti-alias font fix for Arduino 1.8.0 on Windows".

Wenn ich das richtig sehe, wurde oben im Screenshot von Subpixel auf Graustufen Schriftkantenglättung umgestellt und das über die komplette GUI (das "Arduino auf COM11" ist in Version 1.8 ebenfalls geglättet).

Ich persönlich mag keine Form der Kantenglättung wenn es um die Schriftdarstellung geht. Leider wird in der 1.8er alles unabhängig der Systemeinstellung geglättet (ich habe kein Fontsmoothing aktiv und dennnoch ist alles verwaschen). Hat schon jemand getestet, was der Teensyduino patch bewirkt?

Warum wird sowas nicht von den Systemeinstellungen übernommen?

Weil Java?

1.8.1 ist auch noch geglättet. Einfach schlechter lesbar. Wieder einmal hat es sich bewahrheitet, bei einer Arduino Version zu bleiben...

Anstatt mal nützliches einzubauen: Boardtyp und COM Einstellung im Sketch hinterlegt. Jedes mal dieses lange auswählen nervt.

Probleme beim Start der IDE mit WIN10

Hallo....

seit einiger Zeit habe ich Probleme beim Start der Arduino IDE 1.6.12 unter WIN10. Der Start der IDE dauert ca. 20 Sekunden, auch das Beenden dauert gefühlt ewig. Manchmal dauert auch das kompilieren und hochladen ewig, dann geht es wieder recht flott. Wenn es klemmt dann so dass es absolut keinen Spaß mehr macht. Oft dauert auch das öffnen und speichern eines Sketchs ungewohnt lange. Irgendwie habe ich das Gefühl dass Dateioperationen verzögert laufen. Meinen AVIRA habe ich schon ausgeschaltet, keine Änderung. Jetzt habe ich mal die IDE 1.8.1 genommen, gleiches Verhalten. So macht das alles keinen rechten Spaß mehr. >:( >:(

Kennt das jemand und weiß wer was da los sein könnte?

uk1408: Kennt das jemand und weiß wer was da los sein könnte?

Das liegt sicher nicht an der IDE, sondern an deinem Windows. Versuche doch mal über die Wiederherstellungskonsole auf ei früheres Datum zurück zu setzen.

So, jetzt habe ich ein Backup aufgespielt und geht wieder. Aber woran das lag werde ich jetzt nie erfahren :o

uk1408: So, jetzt habe ich ein Backup aufgespielt und geht wieder. Aber woran das lag werde ich jetzt nie erfahren :o

Warum schreibst du nicht, welches Backup du aufgespielt hast ? Windows ?

Hallo Kann mir jemand sagen was das für ein Board ist? Habe mir ein starter kit uno Arduino bestellt aber es kamm folgendes Board. Danke für eure Bemühungen!!

uno.jpg|800x612

Das ist kein "Arduino Uno TM", wie du schon geahnt hast. Hat einen CH340 für die USB-Kommunikation, was inzwischen der Chinesen-Standard ist. Wenn dein Starterkit gut ist, beschreibt es dir, wie du den reforderlichen Treiber auf deinem PC installierst.

Ansonsten hat es den atmega328 drauf, ist also uno - "kompatibel".

Dann scheinen alle Anschlüsse wahlweise als Buchsen (wie UNO, passend für Shields) und auch als Stifte zur Verfügung zu stehen. Könnte evtl. manchmal praktisch sein.

Der ISP- Anschluss scheint doppelt vorhanden: 6pol. und 10pol. Brauchst du (hoffentlich) erstmal garnicht, wenn dann spart es dir evtl. einen 1Euro Adapter.

Wofür die zusätzlichen Taster gut sind: k.A.

Viel Spass damit! "Ich wünsche dir eine interessante Zeit damit" (soll mal kein Fluch sein, sondern durchaus positiv) ;)

michael_x: Das ist kein "Arduino Uno TM", wie du schon geahnt hast. Hat einen CH340 für die USB-Kommunikation, was inzwischen der Chinesen-Standard ist. Wenn dein Starterkit gut ist, beschreibt es dir, wie du den reforderlichen Treiber auf deinem PC installierst.

Ansonsten hat es den atmega328 drauf, ist also uno - "kompatibel".

Dann scheinen alle Anschlüsse wahlweise als Buchsen (wie UNO, passend für Shields) und auch als Stifte zur Verfügung zu stehen. Könnte evtl. manchmal praktisch sein.

Der ISP- Anschluss scheint doppelt vorhanden: 6pol. und 10pol. Brauchst du (hoffentlich) erstmal garnicht, wenn dann spart es dir evtl. einen 1Euro Adapter.

Wofür die zusätzlichen Taster gut sind: k.A.

Viel Spass damit! "Ich wünsche dir eine interessante Zeit damit" (soll mal kein Fluch sein, sondern durchaus positiv) ;)

Hei das ging aber flott Danke! Für die Info. Das ist das erste mal das ich mich in einem Forum Melde. Leider ist Die Gebrauchs Anweisung Chines-isch wede mich wohl an den Bilder Orientieren. Nochmals Danke!!

Da das Board UNO-kompatibel ist, kannst du alles nutzen, was du über den UNO liest. Naja fast, da er einen anderen USB-Serial-Wandler hat.

Die zusätzlichen Taster sind nochmals als Pin rausgeführt, können somit für erste Versuche mit Tastern nützlich sein.

HotSystems:
Warum schreibst du nicht, welches Backup du aufgespielt hast ?
Windows ?

Ja, ein Backup meines Betriebssystems WIN10 als es noch gut funktionierte.