FAQ Neuigkeiten und Probleme ab Arduino IDE 1.0

Arduino 1.6.1 erschienen. [Release Notes]

Bei der Installation kann es zu einer Warnung kommen, dass das Gerät nicht von einem zertifizierten Hersteller kommt und daher auch kein Anspruch auf Support besteht. Das betrifft derzeit die Geräte mit der USB Vendor ID von arduino.org. Auch wenn es zu dieser Warnung kommt, ist die Installation des Treibers sowie die Nutzung der IDE mit diesen Geräten möglich.(anders als es noch in Version 1.6.0 der Fall war)

Ausschlaggebener Punkt ist der Rechtsstreit zwischen Arduino LLC und Arduino S.R.L. . Unter anderem in einem Artikel auf Golem nachzulesen [hier]

Weitere Infos im englischsprachigen Bereich des Forums: [1]http://forum.arduino.cc/index.php?topic=307397.0 [2]http://forum.arduino.cc/index.php?topic=307162.msg2132678#msg2132678

In der Zwischenzeit ist auch noch die IDE 1.6.2 (am 28.3.2015) und die IDE 1.6.3 (am 02.04.2015) veröffentlicht worden. Ob die in der Version 1.6.1 vorhandenen Warnings bei Verwendung von Arduino.org Hardware in diesen Versionen vorhanden ist, kann ich aus Mangel an Infos bzw Hardware nichts sagen.

Grüße Uwe

Habe grade ein Update von 1.6.4 auf 1.6.5 gemacht. Bin positiv überrascht!

Das unselige und unbeherrschbare scrollen, beim Textblöcke markieren ist weg. (das hat ja voll genervt)

Auch kann man jetzt markierte Textblöcke mit der Maus verschieben. Und bei gedrückter STRG Taste Kopieren.

Kursor in ein Wort setzen und im Kontextmenu "In der Referenz suchen" tuts jetzt auch.

Perfekt!

So langsam wird da wirklich eine funktionierende IDE draus.

Nimm doch die HOURLY BUILDS, da haste diese "Bugs" etwas früher :D Bei der 26.5.15 Version ist es schon.

Bei mir minimiert sich auch unter 1.6.5 noch immer bei jedem erneuten Öffnen das Programmfenster und wandert anschließend in die links-untere Ecke des Monitors.

Mac OS 10.10.5

Gruß Chris

Mich nervt eher

Möchten Sie, dass das Programm „Arduino 2.app“ eingehende Netzwerkverbindungen akzeptiert?

Dein beschriebenes Problem hab ich nicht, 1.6.6 vom 21.8.15 und auch die von heute.

Manchmal half mir das hier:

Eingehende Netzwerkverbindungen für immer erlauben:

  1. Öffne Programme > Dienstprogramme > Schlüsselbundverwaltung
  2. Dann Menü Schlüsselbundverwaltung > Zertifikatsassistent > Zertifikat erstellen…
  3. Dem neuen Zertifikat einen Namen geben (neuen Zertifikatsnamen genau merken!)
  4. Identitätstyp: Root, selbst-signiert
  5. Zertifikatstyp: Code-Signierung
  6. Haken bei „Standardwerte überschreiben“ setzen und auf “Fortfahren” klicken
  7. Seriennummer: 1
  8. Gültigkeit (in Tagen): 900 » Fortfahren
  9. Emailadresse etc. beliebig einfügen » Fortfahren
  10. Für die restlichen Dialoge die voreingestellten Standardwerte verwenden
    Nachdem das neue, eigene Zertifikat gesichert ist, die Schlüsselbundverwaltung beenden (!!!).
  11. Öffne Programme > Dienstprogramme > Terminal

Eingabe:

Beispiel für Arduino:
sudo codesign -s Arduino -f /Applications/Arduino.app

Der Pfad hinter dem -f kann durch Reinziehen des Programms ins Terminalfenster erfolgen.

Danach kurz warten und Passwortabfrage bestätigen.

Im Anschluss den Rechner neu starten.

Gruß Chris

Edit: Das Problem mit den eingehenden Netzwerkverbindungen trat meist dann auf, wenn ich per “Paketinhalt anzeigen” innerhalb des Programms (namens “Arduino”- öhöhö!) etwas verändert habe.

Dies gilt es somit also meiner Erfahrung nach zu vermeiden.

Hallo,

ich verwende unter opensuse 13.1 64 Bit die Arduino IDE 1.06 und würde gerne auf eine aktuelle Version updaten. Hat schon jemand unter opensuse eine aktuelle Version zum laufen bekommen.

Wenn ich unter der Arduino IDE 1.6.7 versuche zu kompilieren, bekomme ich eine Fehlermeldung:

"/opt/arduino-1.6.7/hardware/tools/avr/bin/avr-gcc"  -Os -Wl,--gc-sections -mmcu=atmega328p  -o "/tmp/build99874ed3b38708d47e449b9160b5019a.tmp/Button.ino.elf" "/tmp/build99874ed3b38708d47e449b9160b5019a.tmp/sketch/Button.ino.cpp.o" "/tmp/build99874ed3b38708d47e449b9160b5019a.tmp/core/core.a" "-L/tmp/build99874ed3b38708d47e449b9160b5019a.tmp" -lm
collect2: error: ld terminated with signal 11 [Segmentation fault]

Liegt es evtl daran, daß bei der Arduino IDE 1.6.7 der eigene avr-gcc verwendet wird?

Gibt es eine Möglichkeit, daß von der Arduino IDE 1.6.7 die in opensuse installierte avr-gcc verwendet wird? gcc version 4.8.3 (GCC) GNU ld (GNU Binutils; openSUSE 13.1) 2.23.2

Oder kann sogar die aktuelle Toolchain_3.5.0 verwendet werden? gcc version 4.9.2 (AVR_8_bit_GNU_Toolchain_3.5.0_1662) GNU ld (AVR_8_bit_GNU_Toolchain_3.5.0_1662) 2.25

Gruß Ralf

Passiert das mit jedem sketch?

"Segmentation fault" kann auch so passieren: http://arduino.stackexchange.com/questions/13429/deprecated-conversion-from-string-constant-to-char/13443#13443

ja, passiert mit jedem sketch. Ich habe es auch mit einigen einfachen Beispiel sketchen getestet.

Gruß Ralf

Hallo zusammen,

neu hier und beim Arduino und schon ein Problem

MacBook Pro IDE installiert Menü wird nicht angezeigt!??

Wo liegt mein Fehler?

Schreibst du doch schon selbst: Mac :grin:

nee, im Ernst: Poste das direkt im dt. Forum, da lesen es mehr. und mit aussagekräftigem Titel

Die Arduino Software läuft wirklich gut auf dem Mac. Das kann ich zumindest für die Version 1.6.5 sagen.

Vielleicht hast Du lediglich vergessen einen Doppelklick auf das Programmsymbol zu machen.

Gruß Chris

Scheint ja öfters mit der neuen Version 1.6.8 Probleme zu geben?!

Hier (#15 / #17) auch ein Fehler - scheint mit der Lib wire ein Problem zu haben... :o

Hab wieder auf 1.6.7 umgestellt und Board's/Bibliotheken aktualisiert - seit dem Fehler weg.

Probleme? Ja klar doch! Siehe Beitrag. :D

Das habe ich auch so mitgekriegt: Nach 1.6.7 oder 1.6.9 sollte man besser auf die .11 wechseln und die .10 auslassen ;)

Habe jetzt die 1.8.0 installiert, und die Textzeichen sind schlechter lesbar. Das geht so in Richtung Clear-Type…
Wurde da was geändert/“verbessert”??

Arduino 1.6.7 vgl 1.8.0.png

Hab gestern auch die 1.8.0 installiert, gleiches Phänomen

Scheint ein bekanntes Problem zu sein. Die Teensyduino-Erweiterung in Version 1.34 patcht das bereits, da steht in den Release Notes: "Anti-alias font fix for Arduino 1.8.0 on Windows".

Wenn ich das richtig sehe, wurde oben im Screenshot von Subpixel auf Graustufen Schriftkantenglättung umgestellt und das über die komplette GUI (das "Arduino auf COM11" ist in Version 1.8 ebenfalls geglättet).

Ich persönlich mag keine Form der Kantenglättung wenn es um die Schriftdarstellung geht. Leider wird in der 1.8er alles unabhängig der Systemeinstellung geglättet (ich habe kein Fontsmoothing aktiv und dennnoch ist alles verwaschen). Hat schon jemand getestet, was der Teensyduino patch bewirkt?