Flex sensor Servo Versuch

Hallo Leute

Ich habe ein Problem mit meinem Versuchsaufbau mit Flex-Sensor und dahingehende Servo Ansteuerung.

Immer wenn ich meine Schaltung anwerfe beginnt der Servo unkontrolliert zu zittern obwohl der Flex Sensor nicht verbogen wird und eigentlich keine Änderung im Analog Reading erfolgen sollte. Im Anhang habe ich das Programm sowie den Serial output dazugegeben.

Der konstante Bereich entspricht dabei dem Aufbau wenn der Servo nicht angeschlossen ist.
Sobald er wieder dazukommt naja seht selbst. ^^

Ich hoffe es kann mir wer weiterhelfen

Exilant: Der konstante Bereich entspricht dabei dem Aufbau wenn der Servo nicht angeschlossen ist. Sobald er wieder dazukommt naja seht selbst. ^^

Dein Servo ist vermutlich an der 5V-Stromversorgung des Boards angeschlossen.

Diese Board-Stromversorgung ist aber gerade mal so ausgelegt, dass sie das Board und ein paar schwache Nebenaggregate versorgen kann, aber KEINEN Servo und keine Elektromotoren.

Nun zieht der Servo zu viel Strom, wenn er angeschlossen ist, bringt dadurch die Board-Stromversorung ans Schwanken und das Schwanken der Board-Stromversorgung ist dann das, was Du per analogRead wieder mißt und in Steuerbefehle für den Servo umsetzt.

Wenn Du mit analogRead stabile Werte messen willst, mußt Du den Servo extern mit Strom versorgen, also mit einem eigenen 5V-Netzteil. GND des Servo-Netzteils mit GND vom Arduino-Board verbinden.

Außerdem mußt Du bei der Leitungsführung von Servokabel und Sensorkabel penibel auf eine getrennte Leitungsführung achten oder sogar geschirmte Kabel verwenden. Andernfalls könnenn durch Induktion zwischen Servo- und Sensorleitung Störspannungen induziert werden, die zu Messfehlern führen.

Siehe: Elektromagnetische Verträglichkeit

danke für die Antwort und ich werde dies so schnell als möglich in die tat umsetzen und sehen ob es an dem gelegen hat.