FPV Sender reparieren

Hallo, nur eine kurze Frage zu meinem Arduino gesteuerten FPV Flieger. Die Antenne meines Videosenders ist abgebrochen und ich wollte fragen ob es möglich ist diese wieder anzulöten.

|500x375

Das Problem ist dass eine Lötstelle herausgebrochen ist, aber reichen nicht die in der MItte und eine Äußere? Lg jakob

So wie es aussieht, ist ein “Bein” der Buchse, nicht der Antenne abgebrochen.
Wenn die Leiterbahn noch auf der Platine vorhanden ist, kannst du eine neue Buchse wieder anlöten.

Die Buchse solltest du bei Reichelt bekommen.

Elektrisch wird es mit einem Bein reichen, aber mechanisch hat das keine Festikeit.

Für so einen Antennenanschluss reicht der mittlere und ein äußerer Anschluss. Zwei "äußere Anschluüsse gibt es hauptsächlich deshalb, um den Stecker mechanisch belastbarer zum machen (es gibt auch welche mit 4 äußeren Lötpins).

Die Frage ist aber, ob alle beide Lötpins auf der Platine durchverbunden sind - oft ist das der Fall, aber nicht immer.

Leider ist das Bild nicht scharf genug, ich kann das also nicht erkennen. Falls du ein Messgerät hast könntest du die beiden Lötpunkte ja mal auf Durchgang prüfen - könnte aber schwierig sein, wenn einer komplett abgerissen ist.

Einfach ausprobieren (also wieder anlöten) und schau obe es funktioniert, wäre meine Vorgehensweise :)

Die drei Anschlüsse zur Buchse sind auf Vorder und Rückseite der Platine angelötet gewesen! Leider hat das noch an der Buchse hängende Bein auf der Platine nichts zum Löten zurückgelassen.

uxomm: Die Frage ist aber, ob alle beide Lötpins auf der Platine durchverbunden sind - oft ist das der Fall, aber nicht immer.

Da die beiden äußeren Pins Massekontakte sind, werden die auf der Platine auch durchverbunden sein. Das kann man auch auf dem Bild erkennen. Auf beiden Seiten befinden sich Massebahnen die wiederum zur anderen Seite durchkontaktiert sind.

Kannst du von der Platine nochmal ein größeres und scharfes Foto machen?
Die Stelle wo die Buchse war.

Edit:
Evtl. kannst du an der Stelle, wo die Leiterbahn fehlt, links und rechts davon etwas vom Lötschutzlack entfernen und dann das Bein der Buchse mit zusätzlichem Draht (versilberter Kupferdraht) wieder die Masseverbindung herstellen.

Aber wichtig, eine neu Buchse nehmen.