Frage zu Relais schaltung

Hey Leute. Die Frage tut mir wirklich leid, aber ich finde nichts, was mich weiterbringt/für mich verständlich ist... ich hab ein Relais von Finder 6V eingang und schaltet 250V das Relais hat unten 5 Pins. Sie sind wie folgt aufgebaut:

No . . Nc

Spule . Com. .

(die punkte sind die pins. An der stelle von Spule ist eine kleine Spule gemalt und das Com steht genau zwischen den unteren 3 Pins.) Ich weiss nicht, wie ich die Pins belöten muss, sodass bei einer Spannung von 5 Volt eine 220V leitung freigeschaltet wird. Bitte helft mir!!! vielen dank schonmal =) max

Ich interpretiere das so:

Spule: Anschlüsse der Spule (als 6 Volt)

Com: Schaltkontakt NO: Schliesskontakt NC: Oeffnerkontakt

NC NO | | \ | Com

Zur Sicherheit kannst du uns ja die Typenbezeichnung angeben. Infos zu Finderrelais gibt es hier: http://www.findernet.com

Grundlagen zu Relais: http://www.kpsec.freeuk.com/components/relay.htm

Das bedeutet, dass ich unten in der Mitte meine 6V anlege, und oben links die 220V oder? aber wo genau schliesse ich den ground an? also einmal von meiner 6V spannung und einmal von den 220V. Die 220V sollen fliessen, wenn die 6V anliegen. es tut mir wirklich leid, dass ich mich so dumm anstelle.... ich such mal kurz die genaue bezeichnung raus :)

Ich glaube es ist dieser. http://www.findernet.com/de/products/detail.php?codice=361190064001&lang=de&gruppo=gruppo1 :) was ich bräuchte wäre eine Art lötplan....

@Jesusismybrother

Aus deinen Aussagen entnehme ich dass deine Kenntnisse in Elektrotechnik begrenzt sind. Ich empfehle dir die nächsten Schritte zusammen mit einem Fachmann durchzuführen.

ACHTUNG: Arbeiten mit 230 VAC können lebensbedrohlich sein, falls man nicht weiss was man tut.

Zum Thema Relais: Ein Relais besitzt immer eine Spule, in deinem Fall mit einer Ansteuerspannung von 6 Volt. Das ist der Ansteuerkreis.

Der Ausgangskreis, also der Schaltkontakt ist getrennt vom Ansteuerkreis und kann verschiedene Spannungen und Strome schalten. Abhängig vom Relais.

Die 6 Volt und die 230 V dürfen nie miteinander verbunden sein.

TIP: versuche die Ansteuerung des Relais im ersten Schritt ohne Last zu testen. Wenn die Ansteuerung funktioniert, kannst du den Lastkreis, zusammen mit einem Fachmann, realisieren.

Ich gebe zu meine Kentnisse sind begrenzt.
Ich bin halt im Moment noch am lernen, aber Löten etc. kann ich sehr gut, und im Handwerklichen bereich bin ich auch nciht ganz unerfahren.
Nur diese Angelegenheit mit dem Relai hab ich einfach nicht verstanden :wink:
aber vielen dank, ich werde es einmal ausprobieren, und wenn ich noch probleme hab frag ich nochmal nach =)
max

Ansteuerung: A1: +6V DC A2: 0V DC

Schaltkreis: 11: Common 14: Schaltkontakt (Schliesser) 12: Schaltkontakt (Oeffner)

Schau mal diese Animation aus Wikipedia, welche die Schaltung der Last schön aufzeigt.

http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Relais_Animation.gif&filetimestamp=20100617220645

Da du von Elektrotechnik-Kenntnissen nichts schreibst, gehe ich davon aus, dass du nicht weisst wie ein Stromkreis funktioniert. Nochmals mein Tip: hol dir Hilfe von einem Fachmann.

hey =) hab es jetzt wie folgt verlötet.

LED+ Nc

5V GND

LED-

die LED ist in einen Stormkreis eingebunden, welcher nur durch das relai durchbrochen ist. wenn ich jetzt das Relai mit 5V schliesse, hört man es auch klicken, der schalter wird umgelegt und die LED leuchtet . Nehme ich die Spannung vom Relai resettet sich der Arduino allerdings... hab ich irgendwas jetzt falsch gemacht?

also ein wenig ahnung von Elektrik habe ich auch ;) Stromkreise etc krieg ich hin, und ich hab auch schon einige Projekte mit dem Arduino gemacht. So gaaaanz unwissend bin ich also nicht ^^ aber danke trotzdem für die wohlwollende Hilfe =)

Ich muß Dich entäuschen; auch von Elektronik verstehst Du nicht allzuviel. :'(

Resetproblem: Du mußt eine Diode umgekehrt (Kathode auf +) paralell zur Spule schalten. Die Spule des Relais induziert beim Öffenen eine negative Spannung die durche die Diode kurzgeschlossen werden muß. Außerdem hoffe ich, daß Du das Relais mit einem Transistor ansteuerst.

Dein letztes Schaltbild ist falsch. So schaltest Du nur die LED kurz. Du mußt den Stromfluß durch die LED unterbrechen .

Grüße Uwe

@Jesusismybrother

zeichne dir doch einfach den Schaltplan auf ein Blatt Papier. Gerne unterstützen wir dich beim Schaltungsaufbau.

Aber die Fragen und die Vorgehensweise deuten wirklich darauf hin, dass die Kenntnisse begrenzt sind.

Die Ansteuerung der LED ist, wie bereits erwähnt, falsch.