Frage zu Stromquellen Motortreiber

Ich habe mal eine kurze Verständnisfrage:

Mit meinem Arduino steuere ich einen DC-Motor mit einem Motortreiber (z.B. L293D) an. Der Arduino bekommt 9V aus einer Batterie und der DC-Motor 6V aus einer anderen Batterie. Die beiden Plus-Pole dürfen nicht zusammengeschlossen sein, nur GND. Soweit OK und funktioniert auch.

Wie ist das denn, wenn ich den Motor auch mit 9V betreibe? Muss ich dann auch zwei getrennte Stromquellen verwenden oder reicht dann eine?

Damit wir über die selben Dinge reden: Eine Quelle von 6 oder 9 Volt ist eine Spannungsquelle.

Wenn die Spannungsquelle genügend Strom für Arduino und Motor liefert, dann reicht auch eine. Mußt nur verhindern, daß Störungen des Motors den Arduino aus dem Tritt bringen.

Wie gesagt
Es kann eine Spannugsquelle genügen.

Es kann aber auch wegen der Störungen die ein Motor erzeugt, oder weil ein 9V Block wenig Kapazität hat vorteilhaft sein zwei 9V Batterien zu verwenden.
Grüße Uwe