Frage zum DS18B20 und 85.00°

Hallo, ich habe mal wieder eine Frage zum DS18B20. Ich möchte meine 10 Sensoren im Programm überwachen, d.h. ich möchte eine Meldung bekommen, wenn einer defekt ist. Defekt ist ja kein Problem, die -127.00° kann man ja leicht abfragen, aber wo kommen die 85.00° her, wenn der Sensor nicht korrekt ausgelesen werden kann. 85.00° ist ungünstig, weil ja diese Temperatur immer wieder als korrekte Temperatur vorkommt und dann kommen Fehlermeldungen, obwohl alles in Ordnung ist. Können ggf. diese 85° durch einen anderen Wert ersetzt werden, der real eben nicht auftritt. Gruß Bernward

Wie genau wird die 85 Grad Fehlermeldung ausgegeben? Meine Idee wäre, dass man exakt diesen Wert als Fehler klassifiziert, wenn er z. B. länger als 2 Minuten unverändert vorkommt. Dass exakt der Wert über längere Zeit im korrekt laufenden (Heizungs)System auftaucht ist doch eher unwahrscheinlich.

Frank

maverick1509: wo kommen die 85.00° her, wenn der Sensor nicht korrekt ausgelesen werden kann.

Schau ins Datenblatt http://datasheets.maximintegrated.com/en/ds/DS18B20.pdf

Und achte auf die Fußnote in Tabelle 1 (Table 1. Temperature/Data Relationship): *The power-on reset value of the temperature register is +85°C.

Dein Sensor scheint gerade einen Power-On Reset gemacht zu haben, wenn er diesen Wert liefert.

Ich würde mal die Stromversorgung des Sensors prüfen.