Frage zur Byte weisen setzung der Ports

hallo liebe forum mitglieder,
habe mir einen arduino clone gekauft und frage mich wie ich ports direkt ansteuern kann also alle pins an einem Port
ind der rubrik häufig gestellte frage stellte einer die selbe frage und bekam leider keine antwort wollte sie auchh nicht höhren noch was ich versteh von SFR 's beim PIC was aber würde gerne auch was über Arduino erfaren danke schon mal im vorraus

Dafür gibt es Register, zum Beispiel PORTB oder PINB. Mehr Details dazu im Datenblatt vom ATmega328. Wenn dir das zu kompliziert ist, dann solltest du es besser bleiben lassen und digitalWrite verwenden.

Korman

ist mir net zu kompliziert müsste nur den C befehl wissen weil ich den PIC 16f887 ausschießlich mit assembler programmiert habe

In diesen Fall, ein Grund mehr das Datenblatt zu lesen. Dort gibt es alles drinnen mit Beispiel in Assembler und C.

Korman

aso ok ich danke euch ich wusste net dass im Datenblatt Programmierbeispiele sind

Hallo StYleR.de

Hab das Thema zwar nicht vertieft aber versuchs mal :
AVR-Tutorial – Mikrocontroller.net (Programmierung der ATmega in Assembler)
AVR-GCC-Tutorial – Mikrocontroller.net (Programmierung der ATmega in C)

bzw für Deine Fragen AVR-GCC-Tutorial – Mikrocontroller.net

Der IDE basiert auf dem C-Compiler AVR-GCC und compiliert intern mit diesem.

Grüße Uwe

Sobald es ein wenig komplizierter wird, schreiben sie auch Beispiele rein. Für einfach Dinge wie einen Wert in ein Register schreiben, sparen sie sich das. Aber es sind alle Register mit ihren Bits und Namen beschrieben.

Korman

danke für die links werde mich gleich mal schlau machen wenn ich heute abend heim komme

Hier bei Atmel: Smart | Connected | Secure | Microchip Technology
Das PDF ist hier: Smart | Connected | Secure | Microchip Technology

Korman

Hi,

hier auch mein Senf: Arduino Reference - Arduino Reference

Gruß

Sebastian