Füllstandsgeber mit externer Masse nutzen

Guten Abend,

Ich möchte meinen Tankfüllstand am KFZ digital anzeigen lassen. Im Endeffekt ist das auch nur ein Widerstand. Tank leer = 8 Ohm, Tank voll = 180 Ohm.

Bisher hab ich das mit den NTCs immer so gemacht +5V DC => Vorwiderstand => Sensor => Arduino.
In diesem Fall geht das leider nicht, da der Füllstandsgeber direkten Kontakt zu Fahrzeugmasse hat und ich diesen nicht isolieren kann. Der Kontakt läuft nämlich über das Gehäuse des Füllstandsgebers und den Tank auf die Karosserie.

Meine Frage ist jetzt, ob ich trotzdem irgendwie die Werte am Arduino ermitteln und anzeigen lassen kann, sprich ob man sich die Fahrzeugmasse irgendwie zu nutzen machen kann, oder ob das einfach ein Griff ins Klo wird.

Vielen Dank im Voraus.

Fahrzeugmasse == GND vom Arduino.

Arduino im Fahrzeug ist immer störanfällig. Dafür nicht zugelassen.

Hallo
Messe mal den folgenden Aufbau:

5V-Vorwiderstand-Arduino mit AnalogIn-Sensor

Aser das ist URALTES Auto mit + an Masse dann ist angesagt Vorsicht

Danke für deine Antwort. Mein Problem ist, wenn ich den Aufbau mache, wie im ersten Posting von mir, erzeuge ich einen Kurzschluss und das Arduino samt Sensoren ist lahmgelegt. Daher kommt meine Frage ob man das auch anders lösen kann.

@fony + an Masse darf ich mir wie vorstellen? Das ist ein gewaltiger Kurzschluss würde ich sagen.

Das widerspricht sich.

Der Geber hat auf einer Seite Kontakt zur Fahrzeugmasse.
Ja und?
Die Frage ist, wie wird der Arduino versorgt!?!
Aus dem Boardnetz? Ja: Dann kennst Du die Polarität.
Nein: dann, ist die Polarität egal.

Versorgung läuft über einen DC/DC Wandler 12V/5V. An diesem Wandler hängen sowohl alle Sensoren, als auch das Arduino und der Füllstandsgeber.

Wenn der Geber auf einem Kontakt Frzg-Blech als Potenzial hat, dann ist das hier nur Rätselraten.
Ich will wissen, was für ein Potenzial auf der Karosse liegt und einen Schaltplan.

Was spricht gegen KFZ Masse gleich GND -> Füllstandsgeber ->Teilerwiderstand -> 5 Volt VCC
Und Abgriff zwischen Füllstandsgeber und Teilerwiderstand zum Analog Pin vom Arduino.

Franz

PS: Die 5Volt DC/DC Wandler haben in der Regel GND Eingang zu GND Ausgang durchgebrückt. Also gleiches Potenzial. Muss man natürlich vorher prüfen, ob das beim verwendeten DC/DC so ist. Ich habe schon mal gelesen, dass es welche geben soll, wo GND Eingang nicht gleich GND Ausgang ist. Hatte aber sowas noch nicht am Tisch.

GND am Fahrzeug und GND im 5V Netz sind gleich. Da komme ich ohne Probleme "durch" mit dem Multimeter.

Dein Vorschlag zur Verkabelung klingt interessant. Würde eine Berechnung mit folgendem Code dann noch funktionieren?

// MOTORÖL Temperatur berechnen
  float fT0 = 50;                                     // Nenntemperatur des NTC-Widerstands in °C
  float fR0 = 535;                                    // Nennwiderstand des NTC-Sensors in Ohm
  float fT1 = 90;                                     // erhöhte Temperatur des NTC-Widerstands in °C
  float fR1 = 168;                                    // Widerstand des NTC-Sensors bei erhöhter Temperatur in Ohm
  float fVorwiderstand1 = 1000;                       // Vorwiderstand in Ohm
  float fTemp1;
  int iTemp1 = analogRead(T_OEL_1);

  fTemp1 = temperature_NTCB(fT0, fR0, MATKONST_B, fVorwiderstand1, iTemp1 / MAXANALOGREAD, 0.0);

Die Widerstandswerte werden natürlich angepasst.

also wie in #2
Was hat Dir daran nicht gepasst?

Wenn ich den Füllstandsgeber anschließe, geht das Arduino aus. Das ist mein Problem.

Dann ist was faul.
Dann stimmt eine Beschreibung nicht.
Womit wir bei #8 wären.

Na dann.

Da muss eine Schaltung her, die zeigt, wie deine Verkabelung tatsächlich ist. Denn das kann eigentlich nicht passieren, wenn alles so wie angenommen verkabelt ist.

Miss doch mal, mit welchem Pol Deiner Batterie (+ oder -) die Masse verbunden ist.

Gruß Tommy

Könnte das Fehlerbild auch auf das Symptom einer Überlastung des DC/DC Wandlers passen? Sprich, es hängen zu viele Verbraucher am Wandler, deswegen wird abgeschaltet?

Was hast Du denn da dran? Arduino. Das war Deine Aussage.
Das schafft jeder DC/DC.
Auf Fragen antwortest Du nicht.

Du willst doch gar nicht, das Dir geholfen wird.

Na dann.

Über die Antwort muss ich doch etwas schmunzeln, aber lassen wir das.

Am DC/DC Wandler hängen

Die Frage von mir ignorierst Du.
Was für ein DC/DC Wandler?

Gruß Tommy

Hab ich tatsächlich übersehen - Entschuldigung!