Funkbissanzeiger eigenbau

Hallo, ich bin Arduino neuling.

ich will mir eine kleine Box bauen an denen ich 2-3 Bissanzeiger anschliessen kann, diese box soll dann mit einen Arduino und Funkmodul ausgestattet sein, das ganze soll bei einem "Biss" per Funk an eine 2te box ein Signal senden und in dieser einen Piezo und eine Led ansteuern, zusätzlich wäre es toll wenn meine Zeltbeleuchtung an geht für eine bestimmte Zeit, zb 3min.

Mein Problem:
Ich habe keine Ahnung wie ich es angehen soll, Kann mir vllt jemand helfen und mir eventuell sagen wie ich den Code schreibe? Wie sage ich dem Arduino, das er etwas Schalten soll wenn ich zb an Pin 10 5V anlege?

Vielen Dank im Voraus

mfg Benni

Benni1991:
Hallo, ich bin Arduino neuling.

ich will mir eine kleine Box bauen an denen ich 2-3 Bissanzeiger anschliessen kann, diese box soll dann mit einen Arduino und Funkmodul ausgestattet sein, das ganze soll bei einem "Biss" per Funk an eine 2te box ein Signal senden und in dieser einen Piezo und eine Led ansteuern, zusätzlich wäre es toll wenn meine Zeltbeleuchtung an geht für eine bestimmte Zeit, zb 3min.

Mein Problem:
Ich habe keine Ahnung wie ich es angehen soll, Kann mir vllt jemand helfen und mir eventuell sagen wie ich den Code schreibe? Wie sage ich dem Arduino, das er etwas Schalten soll wenn ich zb an Pin 10 5V anlege?

Vielen Dank im Voraus

mfg Benni

Bevor wir dir hier einen Grundkurs in C-Programmierung geben, solltest du dir die Basics und Beispiele der IDE ansehen und an denen üben.
Da bekommst du auch Antworten auf deine Fragen.
Wenn du dann deinen ersten Sketch fertig hast, kannst du gern dazu Fragen stellen, wir helfen gern.

Ich habe keine Ahnung wie ich es angehen soll

In Einzel-Probleme aufteilen.

Ich sehe einen ganzen Haufen:

  1. Wie programmiere ich einen Arduino überhaupt.
  2. Wie kriege ich raus, wie meine Hardware funktioniert und evtl. an einen Arduino angeschlossen werden kann?
  • 2.1 BissAnzeiger ( wasn des ? )
  • 2.2 Funkverbindung
  • 2.2.1 Sender
  • 2.2.2 Empfänger
  • 2.3 Piezo
  • 2.4 LED
  1. Test-Sketche zu 2. schreiben
  2. Einzelfuntionen verbinden.
  3. Stromversorgung
    ...

hi,

2.1 BissAnzeiger ( wasn des ? )

ist doch klar: er will mit seiner freundin zelten gehen und nicht verletzt werden...

aber mal ernst, benni. alles, wovon Du hier schreibst, ist problemlos möglich.

naja, fast problemlos

problem: Du hast das basiswissen nicht. wenn Du das wirklich durchziehen willst, wirst Du viel lernen müssen und einiges an zeit investieren. dann kauf Dir ein buch wie in den ersten threads ganz oben im deutschen forum empfohlen und ein starterkit mit funkmodulen bei ebay (in china, falls ein paar wochen keine rolle spielen).

falls Du das nicht willst, dann was fertiges. kann ja nicht so teuer sein...

aber, wenn doch, können wir Dir hier schon weiterhelfen mit tips (nicht mit fertigen
lösungen).
gruß stefan

Ich schließe mich meinen Vorrednern an. Insbesondere Michaels Frage

  • 2.1 BissAnzeiger ( wasn des ? )

Gruß

Gregor

Bin echt beeindruckt, wie da Hightech Eingang gefunden hat - hab mal kurz recherchiert...
Als ich noch gefischt habe (ich nehme sehr stark an dass es darum geht und nicht etwa um einen "Zeckenbissanzeiger") - das ist schon ein paar Jährchen her - da haben wir einfach Glöckchen (eigentlich Schellen) an die Leinen gehängt. Mittlerweile gibt es da ja eine ganze Menge fertiger Produkte für jede Geldbörsengröße und verschiedenste Komfortlevel.

Zur Frage: Ich bin ziemlich sicher, dass man das realisieren kann.
Die Frage ist natürlich, warum du das machen willst. Es gibt ja bereits Fertiggeräte mit Funk, die genau das machen was du willst - mit Ausnahme vielleicht vom Einschalten der Zeltbeleuchtung, aber das ließe sich wahrscheinlich einfach nachrüsten. Was ich so gesehen habe für 4 Ruten mit Funkübertragung für weniger als € 100. Selbstbau ist da wohl kaum billiger. Aber natürlich kannst du das trotzdem probieren :slight_smile:

Ich frage auch nur deshalb, weil ich persönlich eher keine Sachen baue, die es praktisch genauso wie ich sie haben will ohnehin schon zu kaufen gibt, zu vernünftigem Preis. Aber es gibt da wohl unterschiedliche Herangehensweisen und alle haben ihre Berechtigung :slight_smile: