Funkverbidungs abbrüche

Servus

Ich habe ein Projekt vor wo ich mit Hilfe einer selbst gebauten Fernbedienung ein selbst gebautes Auto steuern möchte.
Servo

Fernbedienung: Sender 433 MHz, 2x Joysstick X und Y Achse. Arduino Nano
Auto: Empfänger 433 Mhz, 2 Antriebsräder über H-Brücke geregelt. Servo zum drehen einer Lenkachse. Arduino Mega

Mit Hilfe von 433 MHz Modulen möchte ich die Werte von den Joysstick übertragen, klappt soweit alles.
Im last freien zustand funktioniert alles. Schalte ich per Schalter aber die Antriebsmotoren dazu klappt es auch noch, aber kommt jetzt der Lenkachsen Servo dazu und verhackt mal bzw fängt an zu brummen weil er sich nicht drehen kann bricht die Funkverbindung zwischen Fernbedienung und Auto ab und die kommt irgend wann wieder.

Auf dem Auto befinden sich ein 12V Batteriepack für die Antriebsmotoren. Auf der H-Brücke ist auch ein 5V Netzteil mit drauf, das benutzte ich für den Servo. Der Arduino bekommt seine eigenen 5V über eine USB-Powerbank. GND sind alles verbunden mit einander.

Zusätzlich dazu habe ich jeweils zwischen 5V (Arduino Ausgang) und GND ein 220 uF Elko kondensator geschaltet.
Jeweils in den beiden Moterleitung ein 100 nF Endstörkondensator verbaut.
Zusätzlich dazu habe ich jeweils zwischen 5V (Servo) und GND ein 220 uF Elko kondensator geschaltet.

Folgende Lösungen probiert ohne Erfolg:

  • 3te Spannungsquelle (USB-Powerbank 5V) für den Servo verbaut.
  • Servo Signal vom Arduino mit hilfe eines Optokoppler entkoppelt (Signalspannung von der Servo spannungsquelle)

Habe als erstes versucht mit NRF24L01+ eine Funkverbindung zu machen leider hatte ich das nicht hinbekommen.

Habt ihr noch eine Lösung?

PS. Wenn der Code erforderlich ist poste ich ihn noch, denke der wird aber nicht benötigt.

Poste mal den Link der verwendeten Funk-Module.

433 MHz ist generell sehr schlecht, da auf dieser Frequenz alle (Amateur-Funk, CB-Funk, Funk-Thermometer, Funk-Steckdosen usw.) rummachen. Da musst du immer mit Störungen rechnen.

Das sind die: 433 Mhz Module

Ja das habe ich auch schon festgestellt das wäre auch nicht soooo schlimm, wenn es mal eine Störung gibt, aber es geht so gut wie garnix mehr wenn der Servo dazu kommt. Bedeutet es kommt mal ein Signal und dann kommt mal eine weile nichts. Schließe ich beide Mikro am PC an und teste es (ansehen mit Hilfe von Serial) ohne Last läuft es wunderbar gar keine Störung.

Entrax: Ja das habe ich auch schon festgestellt das wäre auch nicht soooo schlimm, wenn es mal eine Störung gibt, aber es geht so gut wie garnix mehr wenn der Servo dazu kommt. Bedeutet es kommt mal ein Signal und dann kommt mal eine weile nichts. Schließe ich beide Mikro am PC an und teste es (ansehen mit Hilfe von Serial) ohne Last läuft es wunderbar gar keine Störung.

OK... Ich vermute ganz fest, das Problem ist der total "schrottige" Empfänger. Das ist die schlechteste Qualität und damit erzielst du fast keine Reichweite. Wenn dann noch Störungen durch Motoren o.ä. hinzukommt, ist Feierabend.

Nimm bessere Empfänger, z.B. diese hier: 433 MHz Empfänger Das sind Superhet-Empfänger und keine Ur-Alt-Pendelaudions.

HotSystems: OK... Ich vermute ganz fest, das Problem ist der total "schrottige" Empfänger. Das ist die schlechteste Qualität und damit erzielst du fast keine Reichweite. Wenn dann noch Störungen durch Motoren o.ä. hinzukommt, ist Feierabend.

Nimm bessere Empfänger, z.B. diese hier: 433 MHz Empfänger Das sind Superhet-Empfänger und keine Ur-Alt-Pendelaudions.

Denn Empfänger denn du verlinkt hast habe ich schon in anderen Foren gesehen. Ich werde mir den mal bestellen. Frage zu einfach Empfänger gegen den neuen Empfänger tauschen? Kann man an dem dann auch ggf. eine Antenne ran löten?

Entrax: Denn Empfänger denn du verlinkt hast habe ich schon in anderen Foren gesehen. Ich werde mir den mal bestellen. Frage zu einfach Empfänger gegen den neuen Empfänger tauschen? Kann man an dem dann auch ggf. eine Antenne ran löten?

Ja, den kannst du tauschen und eine Antenne (174 mm Draht) geht da auch dran.

Super vielen dank, ich werde erst mal den Empfänger tauschen und dann werde ich weiter sehen.

Entrax:
Super vielen dank, ich werde erst mal den Empfänger tauschen und dann werde ich weiter sehen.

Ok, gerne und viel Erfolg.