GCode aus dxf-Datei

Moin zusammen. Ich mache gerade erste Versuche mit einem 2,5 Watt 445nm Laser Pappe zu schneiden.

Die Zeichnungen werden mit DrafrSight erstellt und als dxf gespeichert. Was ich bisher nicht finden kann, ist ein CAM-Programm, mit dem ich den G-Code erstellen kann. Es sollte jede Kontur einzeln einstellbar sein. Für meine Fräse benutze ich z.B. FILOU 16.

Kennt jemand ein Programm und wenn ja, welches?

Kalli

Hi

EstlCAM, habe selber noch die Version 7, aktuell ist 11 - wird also aktiv weiter entwickelt. Wenn Du einen Fehler findest: Mail an den Progger (Cristian Knüll), in zwei Tagen ist der Fehler Geschichte (selbst erlebt).

Die Free-Verison ist zu 100% einsetzbar, verlangt nach einer Testzeit aber immer mehr Wartezeiten - so als Kaufreiz ;)

Meiner Meinung nach ist das Programm das Geld wert - ok, müsste für Version 5(?) 35€ bezahlt haben und habe bis auf die 7 geupdated- für die aktuelle Version 11 werden 49€ aufgerufen. Für die Komplexität (und den unschlagbar 'kurzen' Support) keine schlechte Wahl. Die aktuell einfließenden Verbesserungen sind ... sehr interessant und erzeugen ein Fingerjucken, wenn ich auch mit der vorhandenen Version 7 bislang recht gut zurecht komme.

Selber nutze ich LibreCAD auf Linux Mint für die DXFs, in 3D habe ich keine großartigen Erfahrungen.

MfG

Edit URL-Tag korrigiert ... man sollte die Vorschau benutzen, auch bei so simplen Dingen wie einem URL-Tag :/

Hallo Kalli,

sieh Dir das mal an klick Kostet zwar etwas, kann aber jede Menge. Ich entwerfe, konstruire und erzeuge damit meine Projekte. Es erstellt G-Code-Dateien zum Fräsen, Gravieren und Plotten. Laserschneiden is the next.

Gruß eMeS

Edit: CamBam importiert und exportiert unter Anderem auch dxf-Files.

Hi

Laser-SCHNEIDEN - Da wollte ich auch noch eine Frage zu los werden (glatt vergessen). Woher ist Dein Laser? Meiner, ein paar dutzend Klassen kleiner (500mW) reicht für Papier, zum Gravieren (eher Laser-Brennen) abenfalls. Habe damit ansehnliche Skalen und/oder Schriften erzeugt - Styropor (oder wie sich die ganzen Dämmplatten nun nennen) geht aber gar nicht bei mir, Farbe egal.

Kannst Du bei dem 2,5W-Laser sinnvoll die Leistung 'dimmen'? Denke Da an eine Art Pulsen - mein Modul kennt nur AN und AUS, Laser und aufgesetzter Lüfter sind intern verbunden, bei PWM-Ansteuerung würde auch der (PC-)Lüfter mit zerhackter Spannung beaufschlagt, habe Das noch nicht versucht, schalte den Laser mit einer der Kühl-Funktionen aus dem G-Code heraus.

MfG

Ich steige da auch grad erst ein und zwar auf Anregung der Make. Hab mir den angegebenen Bausatz von Banggod bestellt und bekomme ihn in den nächsten Tagen. Ich gehe aber davon aus, das der Laser per PWM regelbar ist und der/die Lüfter gesondert angesteuert werden (können). Ich werde berichten, wenn gewünscht.

Gruß eMeS

Hallo postmaster, ich hab diesen Laser.

Ich hatte noch eine alte Fräse im Keller, die ich mit einem Arduino mit grbl-Board wieder flott gemacht habe. Hiermit möchte ich das Laserschneiden testen.

Kalli

Hi

Dazu darfst Du gerne auch ein paar Sätze verlieren, grbl will ich irgend wann Mal an die Drehbank anflanschen ... mehrgängige Gewinde hätten was träum

MfG

wieso benutzt du nicht filou dafür!? also, kommt mir gerade in den sinn!? der gcode dafür ist doch fast gleich, nur das anstatt der spindel dann eben der laser gesteuert wird. evtl. sind ein paar anpassungen im gcode erforderlich, zwecks laser ein- und ausschalten, aber vom prinzip ist es ja eh gleich.

Nabend. ich bin gerade dabei ein Programm zu schreiben, dass mir diese Arbeit abnimmt. Ich hab in Filou ein Werkzeug LASER angelegt und hab ein paar Parameter eingestellt die ich in dem Programm erkenne und entsprechend umsetze. Wenn es einigermaßen funktioniert stelle ich es mal vor.

Kalli

Tag zusammen.

Es hat nun doch etwas länger gedauert. Ich hatte ja versprochen das Programm kurz vorzustellen.

Ich hab in Filou verschiedene Werkzeuge mit einem Durchmesser von 0,1mm für den Laser erstellt. Mit Filou wird mit dem Postprozessor ‘PC-NC Fräsen’ die cnc Datei erstellt. Anschließend öffne ich die Datei mit LaseCut. Es werden alle Befehle für die Z-Achse angezeigt die überflüssig sind. (Fahren zur Sicherheitsebene, schnelle Zustellung usw.) In einer zweiten Box sind die Z-Zustellungen die in das Material eintauchen. Bei Mehrfachfahrten kann ich die Werte für die Z-Achse anpassen. Das Ergebnis kann dann gespeichert werden.

Kalli

Software.zip (434 KB)