Gelöst: nur proble mit dem hc 06 modul für bluetooth

Hallo Freunde

Ich muss euch noch einmal nerven, ich bekomme mein Bluetooth Modul nicht mehr gekoppelt mit meinem PC. Der PC sowie das Modul wird vom Smartphone erkannt. Jedoch das Modul und mein PC bekomme ich nicht zusammen. Ich habe das Modul was nachher an meinen arduino mega vom Aquarium verbaut werden soll an einen UNO angeschlossen und sobald ich die 5v und gnd angeschlossen habe blinkt das Modul ununterbrochen . Jedoch bekomme ich das Modul ncht soweit das es sich mit meinem PC koppelt. Jetzt erst einmal eine dumme Frage das Modul ist ganz stramm mit einer folie umschlossen , muss die daran sein oder soll ich dir entfernen? Ich weis nicht warum das so ist, den am Anfang hat es ja geklappt . Vielleicht hat ja irgend wer einen tip.

L.g. Jürgen

Hallo Jürgen,

Die Folie um das BT-Modul ist transparenter Schrumpfschlauch. Den solltest du sitzen lassen. Rot Blinken bedeuetet ja einfach nur, dass kein Gerät mit dem Modul verbunden ist. Hast du zufällig ein Smartphone (z.B. Android) mit BT rumliegen? Ich denke dein PC macht da ein paar Probleme.

Ja Stefan. Mit dem Smartphone wird das Modul erkannt und der PC auch. Nur der PC und das Modul ,das tut sich nichts. Ich hatte aber auch schon das Problem als die verbindung noch stand, da hat sich der PC ab und an aufgehängten. Darauf hin habe ich von toschiba die Bluetooth Treiber und den manager installiert, seit dem klappt es zwischen PC und Modul gar nicht mehr.

L.j.Jürgen

Stefan mal eine Frage, weis du eventuell ob es auch andere Ethernet shild's gibt als die zum aufstecken. Wenn es so was in der Art geben würde wie die Bluetooth module, würde ich mir lieber so etwas bestellen. Dann hätte ich die Möglichkeiten auch vom Wohnwagen mein Aquarium zu steuern. Die shilds zum aufstecken sind mir zu gross und ich müsste dann alles umbauen.

L-g. Jürgen

Ja gibt es, hab davon 2, hab sie aber noch nie getestet ;)

http://www.ebay.de/itm/mini-ENC28J60-Ethernet-LAN-Netzwerk-Modul-Arduino-RJ45-SPI-CP01002-C44-/271319684769?pt=Wissenschaftliche_Ger%C3%A4te&hash=item3f2be9d6a1

http://www.ebay.de/itm/ENC28J60-Ethernet-LAN-Network-Module-For-Arduino-/370942821886?pt=Wissenschaftliche_Ger%C3%A4te&hash=item565dea45fe

Habe von den beiden Versionen die größere. Könnte die heut abend vielleicht mal testen ;) War mit dem Sainsmart Ethernet Shield + UNO nie zufrieden. War teils recht träge. Hab daran dann auch nicht weitergemacht. Der YUN ansonsten ist optimal für Ethernet. Zumal der Atmega auch etwas entlastet wird, da die WLAN Aufgaben von dem 2. Chip übernommen werden.

Da ich ja auch Stefan heiße, antworte ich auch einfach. ;) Es gibt auch kleinere Ethernet-Module, die kommen überwiegend mit dem ENC28J60 daher. Selbst nutze ich diesen nicht, allerdings werden diese nicht unbedingt empfohlen - wohl auch, weil es bessere Alternativen gibt. Hier zum Beispiel: http://www.exp-tech.de/Shields/ITead-WIZnet-W5100-Ethernet---Network-Module.html Hier ist der gleiche Netzwerkchip wie auf den Arduino Netzwerk-Shields verbaut. Man findet im Forum genug Meinungen gegen den ENC, allerdings in den Weiten des Internets auch viele Arduino-Projekte mit diesen. Da solltest du dich etwas einlesen und dann entscheiden. Aber vielleicht hat jemand der Mitlesenden auch noch ein paar Praxiserfahrungen beizutragen? :D

Ich frage mal ganz dreist: Hast du daran gedacht, deine HC06-Module mit 3,3V zu versorgen und entsprechende Pegelwandler zu nutzen?

Wenn es sich um das Modul handelt, welches ich auch habe, ist dass überhaupt nicht mehr nötig. Da es bereits ging, denke ich nicht, dass die Spannungs das Problem ist. Das Modul scheint ja zu funktionieren (blinken) und koppeln kann man auch auch, ohne dass man mit Rx/Tx am Arduino verbunden ist.

Danke Stefan für den Link, ich habe mir mal 2 bestellt, mal sehen ob es damit besser geht.

l.G.Jürgen

Hallo Ihr Lieen :slight_smile:

So mein Bluetooth Modul geht , wird auch vom PC erkannt. Jetzt habe ich nur das Problem , was muss ich ändern in meinem Programm das die daten per Bluetooth an meinen PC gesendet werden und ich das Menü auf meinem PC am Seriellen Monitor Putty sehen kann. Ich setze einmal das Programm rein im Anhang da es zum Posten zu groß ist… Also über dem USB Cabel ist es kein Problem, aber bei Bluetooth geht zwar der Monitor auf jedoch bleibt er Schwarz.

l.G.Jürgen

code.txt (34.9 KB)

Eigentlich nichts. Das wird an eine serielle Schnittstelle oder SoftwareSerial gehängt. Für das Programm spielt es keine Rolle ob das mit Bluetooth, USB oder RS-232 übertragen wird.

Hallo Serenifly

Das verstehe ich nicht, ich habe an einem Mega das HC 06 Modul an die Serial Pin`s 18 und 19 gehangen und natürlich 5V und GND bei meinem Bluetoot Manager wird als Empfang Com9 angegeben und wenn ich den Monitor (Putty) auf com9 starte bleibt das Bild Schwarz, Auf andere Com Schnittstellen kann ich den Monitor garnicht starten dann weigert ers ich auf zu gehen. und angeschlossen habe ich RXD vom Modul an TX1 vom Mega und TXD vom Modul an RX1 am Mega , ich denke mal das sollte doch richtig sein oder ?

l.G.Jürgen

Hallo freunde

So ich habe mir einen Neuen Bluetooth Dongel geholt, jetzt ist alles soweit in Ordnung, das HC 06 Modul wird gekoppelt und ich kann auch im Manager sehen das vom Arduino zum PC gesendet wird. Jedoch habe ich das Problem mit dem Seriellen Monitor, solange ich über USB Kabel vom Arduino zum PC sende habe ich im Monitor mein Aqua-Menü sichtbar und wenn ich das USB Kabel entferne und das Modul anschliesse bleibt mein Monitor Schwarz obwohl ich in dem Seriellen Monitor die gleichen Einstellungen wie bei dem USB Kabel habe.

l.G.Jürgen

Moin Jürgen, gleichen Einstellungen? Ich denke du beziehst dich hier auf den COM-Port, der wird für jedes Gerät einzeln vergeben!

Schau einmal im GeräteManager nach, welcher COM-Port für deinen Mega vergeben wurde.

Gruß Stefan

zu dem Ethernet Modul das ENC ist eine bisschen Kompizierter mann muss sich noch um Protokollsachen kümmern. Mit diesem hier verhält es sich wie mit dem org Ethernetshield http://imall.iteadstudio.com/m120525007.html also auch gut mit dem Nano zu machen.

Guten Morgen Stefan, das habe ich schon begriffen, über USB habe ich com16 und bei dem Modul Com9. Das wird mir angezeigt im Manager. Wenn ich Bluetooth abschalte dann Blinkt das Modul und sobald ich die Verbindung mit dem Monitor(Putty) über Com9 herstelle wechselt das Blinken zum Dauerlicht Rot... Ich meine die Einstellungen des Monitors, die sind gleich bei Com16 und Com9 also kann es meines erachtens nicht daran liegen und ich sehe im Bluetooth Manager das vom Arduino gesendet wird aber der Monitor zeigt mir nichts an. Also wenn ich den Mega angeschlossen habe über USB sagt mir der Geräte Manager com16. Aber über com 16 bekomme ich den Serial Monitor nicht auf mit dem Modul da bekomme ich immer die Fehlermeldung das Com16 schon verwendet wird. Aber der Buetooth Manager hat mir mindestens im Geräte Manager 8 com Schnittstellen vorgegeben für Bluetooth und das Modul reagiert auf die Comschnittstelle 9

l.G.Jürgen

Rx und Tx vertauscht angeschlossen? Wenn nein, bitte machen. Ich werde mal eben selber testen und dir berichten.

Stefan es geht, nur die Daten werden anscheinend zu langsam geladen, ist es Möglich das ich die Bautrate einfach erhöhe ohne Probleme?

l.G.Jürgen

Hallo Freunde, ich muss mich revidieren........Es klappt immer noch nicht mit meinem HC 06 Modul. Es wird erkannt und wenn ich bei meinem TerminalMonitor die Com15 eingebe verbindet sich mein PC mit dem HC 06 über Buetooth was ich daran feststelle das die Blinkende LED zum dauer Licht schaltet. Jedoch ich empfange geinerlei daten auf dem Putty. Jetzt habe ich mir einmal den TerminalMonitor Kitty runter geladen (ein Klon von Putty) jedoch der gleiche Effekt . Ich lade meinen Sketch ohne das Modul an zu schliessen, ziehe den USB stecker und habe den Mega über NT verbunden dann befestige ich das HC 06 Modul und habe auch schon alle Seriellen Schnittstellen vo 0 bis 3 ausprobiert, verbund bekomme ich überall lediglich es werden die Daten also das erstellte Menü nicht angezeigt, welches ich über dem USB Kabel mit dem gleichen TerminalMonitor angezeigt bekomme. Ich weis nicht mehr was ich noch machen soll. muss ich eventuell vorher im Programm noch was angeben damit die Daten gesendet werden?

l.G.Jürgen

Hast du mal verschiedene Baudraten durchprobiert?

Laut dem hier gibts da Unterschiede, bzw. die Module können mit falschen Einstellung ausgeliefert sein: http://www.mikrokopter.de/ucwiki/en/HC-06