gelöst (peinlich) Problem mit 2,8" Display und eigenen BMP-Dateien

Hallo, liebes Forum.
Ich lege mir hier die Karten und finde auch keine Lösung, weder hier noch sonstwo im Internet.
Folgendes Problem:
Ich habe ein 2,8" Touchdisplay von Elegoo und einen Uno R3 und probiere, BMP-Dateien anzuzeigen.
Der mitgelieferte Sketch "ShowBMP.ino" funktioniert einwandfrei, er liest die Bildchen brav von der SD Karte und zeigt sie an, aber das funktioniert NUR MIT DEN MITGELIEFERTEN FÜNF BMP_DATEIEN !!!
Die Dateien sind 320x240 Pixel groß und haben eine Farbtiefe von 24 Bit
Wenn ich jedoch mit Paint.NET eine 24 Bit Datei in der Größe erstelle, diese auf die SD Karte kopiere und im Sketch den Dateinamen ändere, bekomme ich im Display immer wenn mein Bild an der Reihe ist, die Meldung "didnt find BMP Image" und das Anzeigen der Bilder stoppt.
Weiß irgendjemand Rat?

Stunden zugebracht, selber gelöst: Bei der Aufzählung der Dateinamen fehlte ein Komma.
Schon peinlich, zähle mich noch zu den Anfängern.

Hi

Danke für's 'Zugeben' - selber habe ich Das noch nicht gemacht und somit wohl eine möglichen Fehlerquelle mehr zum 'drüber nachdenken'.

Wobei mir nicht ganz klar ist, wo Du ein Komma vergessen kannst, ohne, daß der Kompiler Dir Das um die Ohren haut.

MfG

Hallo.
Ich habe in der JPG-Datei, die ich anfüge, mit einem Pfeil markiert, wo ich ein Komma vergessen hatte.
Das war jedoch nicht der einzige Fehler. Ich hatte die Vorgabe 8.3 Zeichen nicht beachtet, meine Dateinamen hatten 9 Buchstaben. Den Hinweis habe ich zufällig im Internet gefunden.
Worüber ich mich jetzt noch wunder: MEINE Dateien werden im Gegensatz zu den mitgelieferten Dateien von Elegoo vertikal gespiegelt dargestellt…
Die Beispiele von Elegoo finde ich nicht besonders hilfreich, die Dokumentation erst recht nicht.
Aber ich beiß mich durch :wink:

Hi,

BMP ist nicht gleich BMP.
Schau mal in der Tabelle, 3. Zeile nach den Erklärungen, was welches Bit so steuert …
Könnte (muss nicht) damit zu tun haben.

Gruß André