Genuino Uno Rev3 anscheinend ohne Bootloader geliefert

Hallo Arduino-Comm!

Hab heute meinen Genuino Uno bekommen und wollte direkt los legen. Wurde allerdings erst davon gebremst, dass er beim Einstecken als Atmega 16u2 erkannt wurde (also DFU-Modus, was ich durch das Flashen der Firmware gelöst hab), danach, dass ich nichts hochladen konnte (immer "programmer is not responding" mit verschiedenen Codes).

Deswegen ist meine Vermutung: Man hat mir ein Genuino ohne Bootloader und Firmware verkauft.

Was kann ich jetzt tun? Ich bin im Moment nicht in der Lage mir einen Programmer zu beschaffen um den Bootloader selbst zu Flashen. Kann ich den denn reklamieren? Und wenn ja, wie und wohin?

Danke im vorraus für die Antworten!

EDIT: Ach ja, die L LED leuchtet permanent beim Einstecken und blinkt nicht, wie sie es stattdessen tun sollte

Reklamationen immer beim Lieferanten. Wenn du aber noch einen Arduino hast, kannst du den Bootloader damit "brennen".

Einen 2. habe ich leider nicht :/ Evtl hat meine Schule aber einen... Falls nicht, ich hab den Genuino hier auf der Shop-Seite gekauft. Wohin soll ich den Reklamieren? Ich find nirgendwo eine Adresse...

Soll ich dann die Rechnung mit Fehlerbeschreibung dazu packen oder einfach ohne Rechnung abschicken?

Erst mal per Email reklamieren, dann nur eine Rechnungskopie mitsenden. Aber du kannst, wenn du eine Mailadresse hast, dann ja nachfragen.

Schreib den Shop direkt an. Das hat hier mit dem Hilfe Forum wenig zu tun.

Ist der Genuino aus chinesischer oder europäischer Produktion? Auf der Unterseite steht "Made in China" oder "Assembled in EU" Grüße Uwe