Glavanische Trennung von Arduino-PINS und Messgerät

ich muss eine elektrische Schaltung entwerfen. Es wird ein Signal über Arduino, das ein Messgerät synchronisiert. Es soll als Spannungsquelle ein DC 9V und sie wird über ein DC/DC wandler auf 5V für das Messgerät. ich muss eine glavanische Trennung zwischen Arduino und das Messgerät. ich habe einen Optokoppler und einen Transistor verwendet, damit ich die glavanische Trennung realisieren kann. Ist meine Schaltung richtig

Du hast keine galvanische Trennung, da die 5V vom Arduino mit der Schaltung mit dem Stepdown verbunden ist.

Du hast keine Galvanische Trennung weil laut Schaltbild alle Massen (GND) zusammengeschaltet sind und die 5V vom Arduino zu pin 5 des Optokoppler führen. Du mußt die Transistorseite des Optokopplers mit den 5V des DC/DC-Wandlers betreiben.
Der Transistor 2n2222 so nicht funktioniert..
R3 ist zu groß
C1 ist zu groß
Welche Art von Signal willst Du übertragen?
Grüße Uwe

uwefed:

Du hast keine Galvanische Trennung weil laut Schaltbild alle Massen (GND) zusammengeschaltet sind und die 5V vom Arduino zu pin 5 des Optokoppler führen. Du mußt die Transistorseite des Optokopplers mit den 5V des DC/DC-Wandlers betreiben.
Der Transistor 2n2222 so nicht funktioniert..
R3 ist zu groß
C1 ist zu groß
Welche Art von Signal willst Du übertragen?
Grüße Uwe

Vielen Dank Herr Uwe. Das Signal kommt von Arduino, ich verwende Arduino als Frequenzgenerator für das das Messgerät. Wie Sie schon gesagt habe ich die Transistorseite des Optokopplers mit den 5V des DC/DC-Wandlers betrieben, aber ich weiß nicht, wie ich die Massen (GND) voneinander trennen kann, damit ich die Galvanische Trennung realisieren kann.

aber ich weiß nicht, wie ich die Massen (GND) voneinander trennen kann, damit ich die Galvanische Trennung realisieren kann.

Einfach Masse des Arduino nicht mit den annderen Massen zusammenschalten.
GND1 und GND2
Grüße Uwe

Zur galvanischen Trennung benötigt man zwei Spannungsquellen. Beispielsweise 5V_USB und GND_USB von USB und 5V_SD und GND_SD vom StepDown. Dann Pin 2 vom Optokoppler mit GND_USB und Pin 5 mit 5V_SD verbinden. Damit könnte es möglicherweise besser aussehen.

uwefed:
Einfach Masse des Arduino nicht mit den annderen Massen zusammenschalten.
GND1 und GND2
Grüße Uwe

Nochmal vielen Danke. das meinen Sie oder.
viele Grüße

Die Schaltung der Transistoren stimmt nicht mehr, da hat sich ein Fehler eingeschlichen!

GND ist mit GND 2 verbunden!

Eines der Netzteile für USB oder 9 V muß massefrei sein, sonst verbindet man GND 1 und GND 2 über die Netzteile.

agmue:
Die Schaltung der Transistoren stimmt nicht mehr, da hat sich ein Fehler eingeschlichen!

GND ist mit GND 2 verbunden!

Eines der Netzteile für USB oder 9 V muß massefrei sein, sonst verbindet man GND 1 und GND 2 über die Netzteile.

Vielen Dank Herr agmue,
Darf ich der Ausgnag von Arduino mit Base des Transistors verbinden und die glavanische Trennung bleibt nicht außer Kraft wie in Foto.
Danke Im Voraus

ahmed_1mahmoud:
Darf ich der Ausgnag von Arduino mit Base des Transistors verbinden ...

Nein.

Bitte Optokoppler Pin 4 an Basis des Transistors, so wie im ersten Schaltbild.

agmue:
Nein.

Bitte Optokoppler Pin 4 an Basis des Transistors, so wie im ersten Schaltbild.

Vielen Dank für Ihre Hilfe und Ihr Geduld,
Welche Schaltung ist richtig ?
viele Grüße

Schaltung2 erhält von mir den Vorzug. "GND1" bitte noch an "GND 1" anpassen.

agmue:
Schaltung2 erhält von mir den Vorzug. "GND1" bitte noch an "GND 1" anpassen.

Danke schon, morgen probiere ich die Schaltung an der Uni

Viel Erfolg!

Die Schaltung ist immernoch falsch.
Der Emitter des 2N2222 muß auf GND und der Collektor zur Last gegen 5V.
Grüße Uwe