GPS Datentyp

Hey,

kann mir jemand sagen was für einen Datentyp ich nehmen soll damit ich die Koordinaten speichern kann !?

Ich arbeite mit "Mini´s" und float haut da nicht hin, da ich folgends Format brauche XX.XXXXXX .

Gruß Spike

oOSpikeOo: kann mir jemand sagen was für einen Datentyp ich nehmen soll damit ich die Koordinaten speichern kann !?

Üblicherweise speicherst Du GPS-Koordinaten in char-Arrays, wenn Du eine menschenlesbare Darstellung benötigst und als float, wenn Du einen Wert zum Rechnen benötigst. Umwandlungen sind möglich.

oOSpikeOo: Ich arbeite mit "Mini´s" und float haut da nicht hin, da ich folgends Format brauche XX.XXXXXX brauche.

Na ja, wenn es nicht hin haut, dann haut es vielleicht drauf oder drüber, vielleicht reicht das dann ja! :grin:

Unter so einem Unsinn wie "haut nicht hin" kann ich mir überhaupt nichts vorstellen. Gleitkommazahlen vom typ "float" hauen überhaupt nie. Weder hin noch her.

Na "haut nicht hin" ist doch erklärt ich brauche eben das Format wie beschrieben ... da es an diejenigen gerichtet ist die sich bissel mehr damit auskennen will ich auch nicht unmengen an Text verfassen.

8 Byte float kann der Mini nicht. Gibt es da eine Lösung ?

oOSpikeOo: Na "haut nicht hin" ist doch erklärt ich brauche eben das Format wie beschrieben ...

Ja, und? Wenn Du das Format benötigst, dann formatierst Du es Dir so und fertig.

oOSpikeOo: 8 Byte float kann der Mini nicht. Gibt es da eine Lösung ?

8 Byte große Gleitkommazahlen heißen als Datentyp üblicherweise double und sind typisch für 32-Bit Controller. So wie der Arduino DUE zum Beispiel ein 32-Bit Controller ist.

Hallo, also das erste was hier nicht hin haut, sind Deine Koordinaten… Es weiß nämlich kein Mensch, in was für einem Format die geliefert werden. Das ist auch einer der Gründe, warum es jurs hier um haut- nicht hin haut. das zweite ist Dein geheimnisvolles Format, das Du möchtest: xx.xxxxxx das haut nämlich auch nicht hin, es sei denn, Du bewegst Dich nur in NO-licher Richtung. ich nehme einmal an, das Du irgend einen Arduino hast, der an irgendeinem GPS-Empfänger angeschlossen ist. Dieser GPS-Empfänger liefert Dir irgendeine Zahl, die Du als Koordinate interpretierst. Also, wie wäre es mit einer Beispielhaften Koordinate? Du würdest Dich selber übertreffen, wenn Du auch noch das Format mitteilen könntest. Könnte sein, das es dann hin (nicht um) haut. Gruß und Spaß Andreas P.S. einige DatenTypen findest Du hier: http://arduino.cc/en/Reference/HomePage kannst ja einmal schau´n, ob etwas passendes dabei ist...

Was bring es euch wenn ich jetzt 11.111111 N 1.111111 E als Koordinaten gebe? Auch ist es egal welches gerät mir diese Daten bereitstellt.

Es geht lediglich um den Datentyp solcher Zahlen. Nur wenn ich gefragt hätte welchen Datentyp ich dafür alternativ nehmen kann oder ob es da ein Workaround gibt bekommt man die Antwort ( wie schon zu oft gelesen ) " Solche werte kann eh kein Sensor liefern - und - so eine hohe Genauigkeit braucht man nicht"

Das es andere Boards gibt die das können ist mir auch klar darum schreib ich ja das ich es auf einen “Mini” beziehe.

Sowas kommt i.d.R. doch als ASCII Text, oder? Das liest man dann erst mal in ein char Array und dann kann man es in Zahlen umwandeln.

Es wäre z.B. auch möglich die Vorkomma- und die Nachkomma-Stellen getrennt in Integern zu speichern. Ist halt dann die Frage ob man dann damit danach auch rechnen kann.

Was Float betrifft hast du auf den AVR Prozessoren nur 32 Bit Präzision. Daran führt kein Weg vorbei.

Hallo, das hast Du ja schon einmal vorgegeben "11.111111 N"

"Serenifly" meinte ja das wäre ASCII, für mich sieht das nach "Grad, Dezimal" aus. Das kannst Du in Fließkommazahl umrechnen. Ist dann RAD +0,19392547. Wir wissen doch nicht, welchen Datentyp Du als Eingangsgröße nutzt. Also kann man (auch Frau) das nicht einfach so umrechnen. AUS- was für einen Datentyp, möchtest Du denn welchen Datentyp erstellen? Gruß und Spaß Andreas