Guter 433Mhz Sender für Arduino gesucht

Hallo zusammen,

wie der Titel schon sagt, suche ich einen guten 433Mhz Sender für Arduino.
Möchte damit Funksteckdosen ansteuern, hab leider mit den 3€ Ebay Sendern nicht die besten Erfahrungen gemacht....
Jemand Erfahrungen damit?

Viele Grüße
Chris

Hallo,
schaue Dir mal die Serie 1-XBees an. Ich weiß nicht ob die "gut" sind,
aber sie lassen sich "einfach" konfigurieren.
HOPE RFM12B wird auch viel benutzt, aber ob gut?
Gruß und Spaß
Andreas

Was heißt nicht die besten Erfahrungen gemacht. Habe von denen einige rumliegen, die gehen eigentlich super. Hast du die Antenne entsprechend angebracht? Wo lag genau dein Problem.

Kann dem Schulte nur zustimmen habe bisher gute erfahrungen gemacht (mit 17cm extra Antenne).
Ansonsten kannst du die hopr RF auch nehmen aber die nutzten eine andere Modulation aber man kann die Trotzdem verwenden.
Gruß
DerDani

Erstmal danke für das Interesse.
Benutze folgeden Adapter (nur den Sender):

Benutze nur den Sender wie folgt:
9V Spannung drauf, DO Pin 8 vom Mega mit Ethernetshield auf Signal.
Antenne hab ich dran (isolierter Draht, 17cm)
Benutze die Libary RC_Swich.

Die Empfänger sind allesamt Standard- Funksteckdosen.

Mein Problem ist die Zuverlässigkeit des Senders, außerdem hätte ich gerne noch etwas mehr Reichweite.
Mit Zuverlässigkeit mein ich, dass mir regelmäßig (nach ein paar Wochen) der Sender kaputt geht.

Xbee unterstützt soweit ich weiß die Libary RC_Swich nicht?!

Jemand einen Rat? Brauch einen Sender der dauerhaft funktioniert....

Achja, hier noch ein paar technische Daten zum momentan verwendeten Sender:
Technische Daten:

Toleranz Maße: +/- 0,5 mm

Empfohlene Antenne Sender / Empfänger: Länge ? / 4 (bei 433 MHz entspricht das 17 cm)

Sender:

? Eingangsspannung: 3V-12V
? Strom: 20-28mA
? Temperatur: -10 C° - +70C°
? Resonanz Mode: SAW
? Modulations Mode: ASK /OOK Frequenz: 433.92MHz
? Reichweite: 20 - 100 Meter bei freier Sicht, sensitivity -103dBm
? Ausgangsleitung: 25mW (433MHz an 12V)
? Frequenz Fehler: +150kHz (max)
? Max. Übertrgungsrate: ?10Kbps Self-owned codes: negative

Die Sender gehen normalerweise nicht alle paar Woche defekt. Ich würde erst einmal schaun, warum es wirklich defekt geht.

Habe meinen nun über ein paar Wochen hinweg einfach durchgehend schicken lassen. Alle 5 Sekunden einen Wert an den Empfänger geschickt, der dieses auf dem Display anzeigte. Alles war lediglich zum Test. Aber kaputt gegangen ist da garnichts. Sender/Empfänger wurden mit 5V gespeißt.

Standard-Funksteckdosen könnten x-beliebige Varianten sein.

Habe den Sender so wie auf dem Bild zu sehen angeklemmt...
17cm Antenne ist auch mitdran.
Einziger Unterschied ist, dass ich den Ausgangspin 8 am Arduino benutze. Dürfte aber nichts ausmachen oder?