hab ich was zerstört?

Hallo an alle,

also ich habe jetzt seit ca einem halben Jahr einen Arduino Nano, und bis jetzt hat auch (fast) alles immer Problemlos funktioniert. Doch ich glaub ich hab gerade irgendwas zerstört. Ich verwende zum Programmieren meinen Laptop, doch teste ich auch immer ob mein Programm+Hardware auch durch Versorgung mit +5V über ein Labornetzteil funktioniert. Laut Internet Seite "sucht" sich ja der Arduino die größte Spannungsversorgung und verwendet dann diese... Schön und gut, das hat auch immer funktioniert.

Nur heute beim upload meine Programmcodes, habe ich versehentlich nur die GND Verbindung zum Neztteil abgesteckt, die +5V blieb stecken ( :roll_eyes: :roll_eyes: :roll_eyes:). Der Upload hat problemlos funktioniert, und teste ich das Programm mit Versorgung über die USB-Schnittstelle funktioniert alles. Wenn ich jetzt jedoch die Verbindung trenne, und die Versorgung des Netzteils verwende geht gar nix. Nicht mal die LED leuchtet. Ich hab mal gemessen, und da liegen +5V auf GND, ok deswegen leuchtet mal nix, aber was habe ich zerstört??

Vl kann mir ja hier jemand helfen, vielen Dank schon mal,

lg Philip

Ich kann Dir nicht helfen; Ich verstehe nicht was DU gemacht hast.

  1. Du hast USB angestöpselt und hie +5V des Labornetzteils am 5V Pin gelassen aber die Masse von GND abgezogen.
    OK, so hast Du nichts kaputtgemacht.
  2. Wie hast Du gemessen, daß Du +5V an Masse mißt?
    Spannungversorgung über USB funktioniert also müßte alle funktionieren.
    Hast Du die Kabel zum Labornetzteil kontrolliert?
    Grüße Uwe

ach, so was blödes... nach stunden der suche hat sich heraus gestellt, dass das erste Kabel von der Ground-Klemme zum Steckbrett einen Bruch hatte.... hat sich also alles geklärt! danke trotzdem für die antwort!

Sieh's positiv. Der Arduino ist ganz. :wink: :wink: :wink:
Grüße Uwe