Handscanner auslesen

Hallo liebe Gemeinde,

Ich habe einen sogenannten CIS (Contact image sensor).
An diesen Sensor schließe ich ein 5GHz Clock-Signal an(PWM vom arduino müsste doch klappen). Desweiteren schließe ich noch einen SP-Signal an, welches als Startsignal dient.
Von diesem Sensor kommen 3 Signale (analoges Vout) zu den Pins von meinem Ardunio(ethernet oder Mega ADK).

Nun sobald ich das Startsignal aktiviere gibt mir der CIS über die 3 Signale zu jedem Puls von der Clock analoge Werte aus. Diese würde ich gerne in einem Buffer speichern und später vllt in eine Datei schreiben. Das problem ist auch das 3mal 514 werte aufgezeichnet werden müssen und dann kann ich erst den buffer leeren(vorher in die datei schreiben) -> Das ist viel Speicher für so ein kleines Board nehme ich an :roll_eyes:

Nun bin ich mir absolut unsicher ob bei dieser hohen Frequenz das Arduino Board alle Daten überhaupt aufzeichnen kann. Schließlich geht es hier um Mikrosekunden. Meint ihr das ist möglich? Könnt ihr mir ein paar Links zum weiterlesen geben?

best regards,
Tobi

handrtob:
Ich habe einen sogenannten CIS (Contact image sensor).
An diesen Sensor schließe ich ein 5GHz Clock-Signal an(PWM vom arduino müsste doch klappen).

An keinem der bisher existierenden Arduinos taktet irgendwas mit 5 GHz.
Und schon gar kein Ausgang eines Arduino-Boards.

Irgendwie kommt mir die Kombination "Handscanner" und "5GHz" auch spanisch vor.
Bist Du sicher, dass Du da nicht ein paar Nullen zu viel hast?

Hallo,

wenn Du hier schaust: Kristalldetektor

Ganz unten ist eine Schaltung und eine Beschreibung wie ein CIS auszulesen ist.

Gruß,
Ralf

handrtob:
Das problem ist auch das 3mal 514 werte aufgezeichnet werden müssen und dann kann ich erst den buffer leeren(vorher in die datei schreiben) -> Das ist viel Speicher für so ein kleines Board nehme ich an

Für den UNO mit seinen 2kB wäre es problematisch. Aber der Mega hat 8kB RAM. Das würde sogar gehen.

Eine weitere Beschränkung ist aber eventuell die Geschwindigkeit des internen ADCs. Der braucht normal ca. 125µs pro Wandlung. Das ist bei schnellen Sachen nicht gut. Man kann die Geschwindigkeit auf ca. 20µs erhöhen, aber darunter leidet dann die Genauigkeit etwas.

Klaus_ww:
Irgendwie kommt mir die Kombination "Handscanner" und "5GHz" auch spanisch vor.
Bist Du sicher, dass Du da nicht ein paar Nullen zu viel hast?

Ich glaube nicht. Das ist ein Scanner für Banknoten^^ Die sind ein bisschen schneller als die herkömmlichen :cold_sweat:
Also ich kann eine Clock frequenz von 3-15GHz einstellen^^ und mit der Frequenz kommt dann auch V(out) aus dem CIS an.

Aber ich merke dass das arduino dafür dann wohl nicht geeignet ist und da muss ich mich wohl nach einenm anderen Board umschauen dass meinen anforderungen entspricht. Habt ihr da vielleicht eine Idee?

Danke und Gruß Tobi

Selbst für Banknotenscanner klingt das merkwürdig, ich denke du bist da auf dem falschen Weg. Produktbezeichnung und Datenblatt wären hilfreich bzw. unabkömmlich.

"merkwürdig" ist noch freundlich formulert :wink:

Der schnellste AMD Athlon der mir zum Beispiel einfällt läuft "nur" mit 2,3 GHz. Das heißt um auf die 5 GHz zu kommen bräuchte ich zwei 64-Bit Hochleistungsprozessoren, die sich die Arbeit auch noch teilen müssen nur um einen "popeligen" Banknoten-Scanner auszulesen?

Haha okay dann zweifel ich selber langsam :smiley:
Ich schicke euch mal morgen früh mal einen TimeTable mit Datenblatt :smiley:

Gute Nacht :slight_smile:

hey im Anhang ist mal der TimeTable aufgezeigt^^

und ich habe nochmal nachgeschaut, die CLK frequency: min=3MHz , max=15MHz, Pulsweite ~50%

Alles so wie ich es gesagt habe oder?^^
Also brauch ich eine alternative zum Arduino Board? :confused:

KLEEEEEINER NACHTRAG: ich habs nochmal gelesen. Ich bin selber gerade erschrocken, dass ich GHz geschrieben habe XD XD ich meinte natürlich MHz. Da habt ihr Recht lol

New Bitmap Image.bmp (1.62 MB)

Das ist schon was, was da ausgelesen werden will....
Die kleinen AVR halte ich für zu lahm dafür.

Da ich hier einen Arduino DUE liegen habe, wäre dieser die erste Wahl für mich.
Und der ist gerade mal doppelt so teuer, wie ein UNO

Nachtrag:
Alnalogwerte mit ca 5Mhz zu lesen dürfte auch noch ein Problem sein.

okay das mit dem Sampling sollte wohl nciht mit arduino klappen. Hab in diversen anderen threads gefunden, dass die maximale Samplingrate 200KHz ist mit optimaler resolution.
Alles darüber leidet an Genauigkeit und verwirrt mich^^
Weiterhin hab ich gesehen dass ich dann einen externen ADC mir holen kann und den dann an das Arduino anbaue. Das wäre doch machbar oder? Also am besten wäre ja ein ADC oder AVR mit einem großem Speicher wo ich einen kompletten Datensatz speichern kann (müssten insgesamt so ~ 1MB sein)

Ich habe da an sowas gedacht: AVR 28 Pin 20MHz 32K 6A/D - ATMega328P - COM-09061 - SparkFun Electronics
nur halt mit mehr speicher :cold_sweat:

gibts auch andere Vorschläge?

Gruß^^
Tobi

Also der Arduino Uno mit dem Atmega 328 könnte das doch managen oder? :confused:

handrtob:
Also der Arduino Uno mit dem Atmega 328 könnte das doch managen oder? :confused:

Oder.

Du hast den Thread damit eröffnet, dass Du 15 MHz ADC.-Messrate haben möchtest (5 MHz * 3).

Und Du hast in Reply #12 selbst festgestellt, dass ein 8-Bit AVR Controller maximal 200 kHz = 0,200MHz schafft.

Also schafft ein Atmega328 nur 0,2/15*100 = ca. 1,3% der ADC-Datenrate, auf die Du kommen möchtest.

Was soll dann danach noch diese Frage, ob ein Atmega328 das managen könnte?

Ich würde mal sagen, du bist in der Sache komplett auf dem Holzweg. Es geht ja letzten Endes darum, eine "Bild"-Datei zu erzeugen. Dafür ist der Arduino überhaupt nicht gedacht.

Mehr Speicher hat der Mega2560, aber auch da würde ich sagen, nein, das wird nichts.

Okay ihr habt recht. Ich bin da noch nicht ganz reingestiegen.

Also einen externen ADC anschließen denke ich mal. jetzt nur noch einen passenden finden, den man auch ans arduino aschließen kann

und nochmal: Du kannst an ADC nehmen was Du willst, der arduino wird dadurch nicht schneller und rennt im Standard mit 16MHz

Klaus_ww:
und nochmal: Du kannst an ADC nehmen was Du willst, der arduino wird dadurch nicht schneller und rennt im Standard mit 16MHz

Ich besorg nen neues Steuer für mein Auto :wink: Das fährt dann gleich doppelt so schnell ]:smiley:

sschultewolter:
Ich besorg nen neues Steuer für mein Auto :wink: Das fährt dann gleich doppelt so schnell ]:smiley:

Und ich tacker mir rechts und links ein Steak ans Bein, dann habe ich in den Beinen Kraft wie ein Bulle und hänge beim Radfahren jeden Motorradfahrer ab!