Handysignal empfangen

Hallo, kann mir jemand sagen was die billigste Methode (Komponenten) ist ein Handysignal zu empfangen? es geht um keine auswertung von informationen sondern nur um die stärke der signale die in der luft liegen (umso stärker die Signale umso heller wird eine LED).

vielen dank, mit besten Grüßen Tom

Hab mich mit sowas bislang noch nicht mit sowas auseinandergesetzt, aber wuerde es da nicht reichen eine Antenne fuer das entsprechende Netz zu basteln und dann die Pulse auszuwerten, die da regelmaessig ankommen?

ich leider auch nicht, aber rein theoretisch, welche komponenten bräuchte ich denn zum empfang? ein xbee? oder reicht eine herkömmliche Radio-Antenne an einen analog-eingang? ich kenn mich erschreckend wenig aus ^^

Elektor hat da was, was man eventuell nutzen könnte: http://www.elektor.de/jahrgang/2002/mai/handy-finder.58891.lynkx

Leider kostet der Artikel was, aber ich kann mal gucken, ob ich die Ausgabe habe und ob man die Schaltung für sowas nutzen kann ;)

Mir fallen da spontan diese Handygebimselanhänger an, die beim Klingeln des Telefons blinken... Vielleicht in sowas mal reingucken.... Falls das geht, wird auf jeden Fall billig :)

Aber eine Aussage über die Stärke der Signale gibts nicht bei diesen Blinkedingern.

Die Elektor-Schaltung besteht aus 2 einfachen UHF-Empfängern mit einem OpAmp. Was in der Schaltung für den Menschen hörbar gemacht wird, dürfte ja auch für den Arduino erkennbar sein. Der Empfänger gibt genau das von sich, was man auch in Steroanlagen oder Aktiven PC-Boxen hört, wenns Handy funkt (dieses Dööt Dötdötdöt), vielleicht kann man das ja aufarbeiten.

Oder die Schaltung reicht vollkommen wenn nur eine Aussage über Funkende Handys getroffen werden soll und die Daten nicht weiter verarbeitet werden sollen (Langzeitstatistiken oder so)