HC12.write() oder HC12.print()

Moin liebe Leute,

ich würde gerne mehrere Daten einer Wetterstation an eine Basis übertragen, aber irgendwie hängt es gerade etwas bei der seriellen Übertragung über das HC12 Modul. Solange ich einen einzelnen Wert z.B. 12 mit HC12.write() übertrage, wird die 12 per ASCII versendet und ich kann die 12 an der Basis weiter verarbeiten. Wenn ich aber mehrer Daten über HC12.write() versende, kommen nur noch komische Zahlenkombinationen bei der Basis an. Gibt es einen Befehl um die Übertragungsstrecke von der vorherigen Zahl zu befreien?

Beispiel:

int x=5;
int c=10;

HC12.write(x);

delay(100);

HC12.write(c);

Wenn ich das wie im Beispiel versende kommt nicht brauchbares an der Basis an.

Ebbi:
Wenn ich das wie im Beispiel versende kommt nicht brauchbares an der Basis an.

Da die Übertragung per serieller Schnittstelle läuft, solltest du dich mit der Datenübertragung der seriellen Schnittstelle vertraut machen.

Wie empfängst Du denn die Daten an der Basis?

Gruß Tommy

Solange ich einen einzelnen Wert z.B. 12 mit HC12.write() übertrage, wird die 12 per ASCII versendet und ich kann die 12 an der Basis weiter verarbeiten.

Das solltest du nochmal überdenken.

Wenn du willst, dass bei
int i=12;
der Text "12" über die Serielle Schnittstelle übertragen wird, ist
HC12.print(i);
die bevorzugte Methode. In diesem Fall werden zwei Zeichen gesendet. Bei i=1234; sind es 4 Byte, und du musst dir noch Gedanken machen, woran das Ende der Übertragung erkannt werden soll.

write(int) fällt zurück auf write (byte). Macht also überhaupt keinen Sinn bei Werten außerhalb 0...255