Heizungssteuerung Holz & Oel

Hallo zusammen,

ich habe einen Holzvergaserkessel mit dem ich zur Zeit unsere Heizung befeuere, das funktioniert alles sehr gut, nur leider ist es morgens kalt und dann dauert es bis zu drei Stunden bis die Zimmer wieder warm sind. In der Übergangszeit geht das natürlich schneller, im Moment ca 30 Minuten aber es wird ja noch kälter. Deshalb habe ich noch eine Ölheitzung gekauft, die morgens, wenn ich noch schlafe die Räume vorheizen soll. Da ich so wenig Öl wie möglich verbrauchen möchte, dachte ich an eine Steuerung mit Arduino. Die Räume die überwacht werden sollen liegen ca. 30 Meter entfernt von den Heizkesseln. Deshalb meine Frage an die Experten: Ist der Arduino dafür geeignet oder werde ich die Sache so nicht zum laufen kriegen? Hat jemand vielleicht etwas ähnliches (ich hab nix gefunden hier) ? Worauf sollte ich achten ?

Gruß Atmos

Hallo Atmos

Du schreibst nicht was Du messen willst um die Heizung zu steuern.

Brauchst Du nicht nur eine Zeitschaltuhr um die Heizung zu starten wenn Du noch schläfst? Es gibt auch Termostaten bei denen Du die Temperatur in Funktion der Zeit programmieren kannst ( alle 30 Minuten kannst Du einen Temperatursollwert eingeben)

Grüße Uwe

Hallo, Du kannst es auf jeden Fall mit dem Arduino machen.
Ich schaetze Du benötigst ein paar Relais-Ausgänge für die Ansteuerung der Kessel und Pumpen. Als Temperaturfühler kannst Dallas-One Wire Fühler nehmen, falls diese genau genug sind, drei Adern als Busleitung musst Du dann verlegen. Du solltest den Arduino mit einem ethernet oder Wireless Shield ausstatten, damit Du per Web die aktuellen Werte sehen und Sollwerte setzen kannst, das geht natürlich auch per LCD Display und Tasten, ist aber nicht mehr so recht zeitgemaess (wg. fehlender Ferneinwahl).
Die Programmierung erfordert sicher einige Stunden - Tage, je nachdem wie tief Du Dich bereits eingearbeitet hast. Die Gesamtleistungsfähigkeit eines Arduino im Webserverbetrieb kann ich auch nicht genau einschaetzen, es müsste aber klappen. Ansonsten geht sicher auch eine Steuerung, die im Industrieumfeld eingesetzt wird, und einen webserver anbietet, z.B. eine Wago 750er oder eine Steuerung von Beckhoff, diese Lösung sind dann wirklich bulletproof, aber das ganze ist natürlich teurer . Die Programmierung hast Du dort allerdings in weniger als ner Stunde fertig, auch wenn man nicht eingearbeitet ist.

gruss inside-man

Hallo Uwe,

Raumtemperatur in der Küche und Schlafzimmer sind mir in erster Linie wichtig. Mit Zeitschaltur würde der Ölkessel ja immer anspringen egal ob es warm genug ist, deshalb dachte ich, dass man den Betriebszustand des Holzkessels und der Räume mit berücksichtigen sollte. Mit programierbaren Termostaten komm ich doch nicht weit.

Du solltest die Aussentemperatur mit zur Hilfe nehmen, und damit entscheiden wann Du zuschaltest (bei kaltem Wetter etwas früher, bei warmer Nacht etwas später), z.B. wenn es sehr kalt ist z.B. unter 5Grad und eines der beiden Zimmer z.B. unter 18 Grad fällt oder bei At > 5Grad und eines der Zimmer unter 17Grad. Dann würde ich für die Kessel jeweils eine Betriebssstunden zählung einrichten, und historische Werte für alle Temperaturen, um den vorangegangenen Verlauf zu erkennen. Und schon macht es Sinn eine frei programmierbare Steuerung einzusetzen, da man später bequem weiter optimieren kann.

Hallo inside-man, die Pumpen hängen jeweils am Kessel, ich bräuchte also nur die Ölheizung zu schalten. Als Sensoren hatte ich mir ein paar KTY 81-122 mitbestellt, aber ein Bus System ist naturlich noch eleganter. Im Moment hänge ich aber fest, Treiber und Mprog 3.0 instaliert, Redmond erkennt Ihn auch im Gerätemanager sowie unter den Hardwarekomponenten, erscheint er als COM 8 und ist angeblich betriebsbereit. Sobald ich aber mit Mprog was hochladen möchte kommt immer die Meldung " FT_Open Invalid Handle..." dann No Devices found Hab alles mehrfach überprüft : Kabel rein & raus, Treiber erneuert Mprog 3.5 ausprobiert ( was aber nicht lief ) :'( Hat noch jemand eine Idee? Gruß Atmos

Hallo, kurze Frage: Du bist also an der Stelle, wo Du den USB Treiber installieren willst? Um dann mit dem Arduino-programm Deine erste Softwar ein den Controller zu spielen? Ist das so weit richtig.

Was mich wundert, ich kenne jetzt erst mal kein mprog. Meines Erachtens ist bei Arduino ein Treiber dabei, das weiss ich aber nicht so genau, da ich unter Windows serh wenig mit Arduino mache, unter Linux ist es ja nur ein kernelmodul USB-Serial.

Also ich denke Du brauchst nur einen einfachen FTDI Treiber , das wars.

also bei FTDIchip unter VCP drivers, das sollten die richtigen sein.

Alles weitere, wenn Du soweit mit der Software bist.
gruss inside-man

so weit richtig - Dank Deiner Hilfe läuft er jetzt sogar, es lag am Treiber. Windows hat natürlich nicht nach neuen Treibern gesucht :-/, unter Linux wäre das wahrscheinlich nie passiert. Hab noch eine Frage zum programieren : Kann er sich die Zeit, Aussentemperatur und Datum aus dem Netz holen ?

Ja das sollte gehen. mit den Codezeilen für webclient, kann er sich passende html-Zeilen parsen. Du kannst auch auf einem entfernten Server ein Auswertescript bauen, und per wget 'spezial-url' die Zahl in den Arduino übertragen. Habe ich schon getestet (z.B. von einem Mietserver im Netz) Dann hast Du auf dem Arduino weiterhin den Webserver laufen.

Aber hehe, das sind schon recht anspruchsvolle Ziele, ich würde nicht unbedingt damit als erstes beginnen. Ein paar Fallstricke wirds da sicher noch geben...

Schau Dir mal das Datenblatt vom Dallas DS18S20 and, das ist ein recht interessantes Teil. Gibts sogar in wasserdichter, konfektionierter Ausführung

gruss inside-man

hab mir den DS18S20 http://datasheets.maxim-ic.com/en/ds/DS18S20.pdf angesehen, nur da ich überhaupt keine Ahnung habe ist es in englisch etwas schwer verständlich. Werde mir 5 Stück bestellen,in der günstigen Ausführung(2,43?), 0,5 Grad Genauigkeit ist schon nicht schlecht. Mit dem Ethernet Shield verstehe ich nicht wie man da an die anderen Anschlüsse noch kommen soll, das wird doch aufgesteckt ? Es gibt bei Watterott ein Modul und ein Bausatz aber beide scheinen nicht wirklich zu passen. Brauch ich einen Mega ?

ich glaub ich hab eins gefunden was passt - aber in Hong Kong :o

Hallo, die DS sind tatsaechlich nicht ganz billig, gibts uebrigens auch bei *bay zu aehnlichen Preisen. Deine sind aber schon mal nicht schlecht. Wenn Du Probleme bei der InBetriebnahme hast, dann schreibe mir mal ne PM, ich habe seit Monaten auch welche hier zu liegen, und wollte die ebenfalls ans Web anbinden, und dann nen Wiki Artikel dazu schreiben. Ethernet shield: Das Teil braucht glaube ich 4 GPIO's also 2DI und 2DO, der rest sollte nur aus mechanischer Sicht belegt sein.

Ich teste hier gerade das originale Ethershield und das WiFly von sparkfun. Aber bei beiden kann dann weiter mit shields aufgestockt werden.

Also bis denne inside-man

Hallo zusammen,

es funktioniert auch ganz ohne Steuerung - hab die Vorlauftemperatur vom Holzkessel höher eingestellt als vom Oelkessel. Wenn die jetzt vom Holzkessel eingestellte Temperatur unterschritten wird, springt automatisch der Oelkessel an und trennt sich vom anderen System via elektrisches Ventil. Werde aber nächsten Sommer versuchen noch eine solarthermische Unterstüzung nachzurüsten, dann werde ich auf jeden Fall was zur Pumpensteuerung brauchen.

VG

Christoph