Hilfe für Arduino UNO mit LCD

Hallo

Bisher habe ich mich nicht mit Arduino und Programmieren befasst. Nun möchte ich ein Projekt nachbauen aber bekomme da kaum Infos.

Zu meiner Ausgangslage:

-ein Arduino UNO

-ein LCD-Display (LCD Display 2004 BLAU I2C Bus GELÖTET 20x4 Zeichen HD44780 Arduino Raspberry Pi | eBay

-ein RTC (https://www.ebay.de/itm/RTC-DS3231-AT24C32-I2C-Echtzeituhr-Real-Time-Clock-Modul-Kit/162891817534?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2057872.m2749.l2649

Alles ist mit Spannung versorgt. Die Verbindungen SDA und SDL sind auch untereinander verbunden.

In den Libraries habe ich unter “LiquidCrystal_I2C”/ Examples die Datei “HelloWorld.ino”.
Die kann ich zwar auf den Arduino laden aber nichts tut sich. (Keine Fehlermeldung)

Bei der LCD kann ich zwar an dem Rückseitigen Poti den Kontrast (?) einstellen aber ich bekomme keinen Text auf das Display.

Inzwischen experimentiere ich schon seit ca. 7 Stunden. Ohne Erfolg.

Bitte um Hilfe.

HelloWorld.ino (345 Bytes)

Wenn der verwendete Sketch der originale Beispielsketch ist, wird der schon funktionieren.
Somit vermute ich einen Fehler in deinem Aufbau.

Den solltest du uns zeigen.
Poste ein Foto mit guter Auflösung, damit man alles sauber erkennen kann.

Edit:
Zukünftig die Sketche hier direkt in Code-Tags posten, damit alle diese richtig lesen können.
Und verwende zum Zeigen deiner Module Hyperlinks, die können direkt angeklickt werden.

Hallo.
Die verwendete Adresse stimmt?
Mal einen Ic2 Scanner laufen lassen um zu sehen welche Adresse an dem Display angeschlossen eingestellt ist

Also die Adresse stimmt.
Habe mal ein Bild vom provisorischen Aufbau angehängt.

Edit. Wo sehe ich denn die Ergebnisse vom I2C-Scanner?

Hi

Heißt: Du hast sowohl die RTC nebst dem enthaltenem EEprom wie auch das Display, Letzteres sogar auf der 0x27, per I²C-Scanner gefunden?

MfG

Leider ist auf dem Bild nur schwer etwas zu erkennen bzw. Rauszufinden.
Welche Library für das Display setzt du ein ?
Bitte Hyperlink posten.

Also der I2C-Scanner hat drei Adressen ausgegeben: 0x3f, 0x57, 0x68. Nach Angabe des Herstellers der LCD sollte 0x27 funktionieren.

Nun habe ich den 1. ERFOLG das das "Hello World" auf dem Display erscheint. Mit der Adresse 0x3f.

Soweit so gut. Ich werde nun den eigentlichen Sketch ausprobieren (Aquarium-Dosierpumpen) da ich ja bisher überhaupt nichts auf dem Display hatte.

Schon mal soweit vielen Dank für die schnelle Hilfe.

Tom2Bit:
...
Nach Angabe des Herstellers der LCD sollte 0x27 funktionieren.
.....

Das könnte auch sein, wenn denn auch die richtige Adresse auf dem I2C-Adapter eingestellt ist.

Ich mag keine gefälschten Arduinos zB den Du hast. Das auf dem Foto ist eine Fälschung. Wie man das erkennt? Alles was weniger als 23€ kostet ist kein orginaler Arduino.

Bitte schalte 2 Pullup Widerstände von 4,7kOhm zwischen SDA bzw SCL und +5V. Dadurch funktioniert der I2C Bus besser.

Grüße Uwe

Schade.
Ich dachte ein Problem gelöst zu haben, nun gibt es neue. Bei der Software Arduino (PC) Ver. 1.0.5 funktioniert alles reibungslos. Bei der Software-Version 1.8.7 habe ich auf dem Display nur ein "H" stehen.
Langsam verfluche ich überhaupt mit dem Projekt angefangen zu haben. Inzwischen sitze ich 9 Stunden dran und muss wohl noch ein Arduino-Lehrgang besuchen.

Dann wirst Du evtl. ein paar sehr alte Libs haben. Welche Lib benutzt Du denn für das LCD? Bitte gib uns einen Link dazu. Wenn Du den nicht mehr weißt, der steht im Normalfall in der Datei "library.properties", auch die Version.

Gruß Tommy

Vermutlich ist die verwendete Library nicht für die neue IDE geeignet
Suche dir mal eine aktuelle LCD-I2C-Library.

Die Library´s habe ich heute herunter geladen. Die Seiten dacht ich schon das diese aktuell sind. Die Datei "library.properties" finde ich nirgends.

Währe schön wenn es eine aktuelle Seite für die Librarys gibt. Habe ich aber bisher nicht gefunden.

Irgendwie drehe ich mich hier im Kreis.

Schau Dir mal diese Seite an.
Mit der dort verlinkten LIb habe ich gute Erfahrungen gemacht. Lies aber die ganze Seite.

Gruß Tommy

Wo ist denn jetzt noch das Problem ?
Der Threadersteller schrieb doch das er ein “HalloWorld” hat.
Und es gibt ja auch 2 Sorten von PCFs die einen liegen von 0x20-0x27
und die Anderen von 0x30-0x37. Ist dann glaube ich mit A.

Was ist denn an allem was weniger als 23€ kostet so schlecht.
Ein Uno besteht doch fast nur aus dem Atmega.

Ulli

beeblebrox:
Was ist denn an allem was weniger als 23€ kostet so schlecht.
Ein Uno besteht doch fast nur aus dem Atmega.

Das darf dann aber nicht Arduino heißen und von der Aufmachung so sein, dass die Verwechslung mit dem Original geplant ist.

Gruß Tommy

Tom2Bit:
Schade.
Ich dachte ein Problem gelöst zu haben, nun gibt es neue. Bei der Software Arduino (PC) Ver. 1.0.5 funktioniert alles reibungslos. Bei der Software-Version 1.8.7 habe ich auf dem Display nur ein "H" stehen.
Langsam verfluche ich überhaupt mit dem Projekt angefangen zu haben. Inzwischen sitze ich 9 Stunden dran und muss wohl noch ein Arduino-Lehrgang besuchen.

Herrjeh...
Bist du ungeduldig...

Ich dürfte schon bald 5 Jahre in der Arduinowelt stecken und habe immer noch (manchmal) Probleme.

Ich habe gerade die Zeile in der Projekt-Datei :
“LiquidCrystal_I2C lcd(0xef, 2, 1, 0, 4, 5, 6, 7, 3, POSITIVE); // Set the LCD I2C address” durch diese:
“LiquidCrystal_I2C lcd(0x3f,20,4); // set the LCD address for a 20 chars and 4 line display” ersetzt.

Jetzt läuft es erst einmal. :slight_smile: ;D

Das letzte mal das ich mit programmieren beschäftigt habe war meine Website und davor mit meinem selbstgebauten “ZX-Spectrum” (den kennt wohl kaum noch jemand)

Den Arduino habe ich übrigens für knapp 22€ erworben.

Erst einmal Vielen Dank für Eure Hilfe. Morgen kommen dann noch die Tasten und die Relais-Platine dran.

combie:
Herrjeh...
Bist du ungeduldig...

Ich dürfte schon bald 5 Jahre in der Arduinowelt stecken und habe immer noch (manchmal) Probleme.

Und ich schon 9 Jahre und auch mir passierte es immer wieder.
Grüße Uwe

"ZX-Spectrum"

Ach doch... hatte den Plus ...
(mit meinem ersten C Compiler auf Kassette)