Höhere ADW-Auflösung - Oversampling?

Nicht wirklich. Das Delta Sigma Verfahren beruht im Prinzip auf Intervallschachtelung. Die Methode aus den AVR Application Notes beruht auf der Ausnutzung von Rauschen. Der Unterschied wird deutlich wenn man schaut wie die Meßzeit bei steigender gewünschter Genauigkeit zunimmt.

Hallo,

persönlich wollte ich nicht werden, hatte ich nicht vor. Wenn das so rüber kommt, Entschuldigung. :roll_eyes: Mein Bedürfnis war und ist es nur gewesen, dass nicht jemand das alles falsch versteht und vielleicht denkt er könnte durch Oversampling die Hardware Auflösung erhöhen. Das ist und wurde ja nun von allen Beteiligten ausführlich erklärt. ;)

[quote author=Udo Klein link=topic=241645.msg1737469#msg1737469 date=1400960646] Nicht wirklich. Das Delta Sigma Verfahren beruht im Prinzip auf Intervallschachtelung. [/quote] Ich meinte nicht die Quantisierung an sich. Das wird natürlich nicht durch Oversampling gemacht. Das war wohl etwas verwirrend ausgedrückt.

Aber es findet trotzdem statt und die Art wie es verwendet wird und wieso hat schon gewisse Ähnlichkeiten.

Da habe ich ja eine richtige Diskussion entfacht! :P :P

Wie schon in meinen vorherigen Posts angekündet, werde/ möchte ich auf einen ADW mit höherer Auflösung umsteigen (Hardwaremäßig höhere Auflösung!). Ich habe durch Zufall dieses Shield entdeckt: http://www.iascaled.com/store/SensorInterface/ARD-LTC2499 Da ist ein 24 Bit-ADW und eine Referenzspannungsquelle drauf. Kennt jemand einen deutschen Shop, der das selbe Shield oder ein vergleichbares Shield anbietet?