I^2C Bus aufgabe/hilfe

Möglicherweise ein Anfang: 24C08 Wiring & Sketch

1 Like

Ich schreibe hier einerseits Klartext und andererseits biete ich nach wie vor Hilfe an. Aber eben Hilfe zur Selbsthilfe.

Also wenn du von Prof. sprichst hört sich das nach Student an.
Es mag sein das heutzutage Abiturienten dermaßen verhätschelt werden
das die nach dem Abitur immer noch nicht wissen wie man selbstständig arbeitet. In der Bachelorarbeit wird genau das von dir erwartet:

selbstständig etwas erarbeiten. Nicht im Sinne von selbst und das ständig
= ohne noch ein einziges mal beim Prof. oder wissenschaftlichen Mitarbeitern nachzufragen aber doch weitgehend selbstständig.

Wenn du beim Prof. nach dem bekanntgeben deines Bachelor-Themas in der nächsten Sprechstunde aufläufst

"Können Sie mir mal den Anfang meiner Bachelor-Arbeit schreiben" Dann wirft der dich achtkantig aus seinem Büro

Also lieber früher als später mit dem selbstständig arbeiten anfangen.

Es wird dir hier niemand ein rundum sorglos A bis Z Tutorium über programmieren im Allgemeinen und EEPROM Daten speichern im speziellen schreiben.

Es wird aber sehr wohl auf konkrete Fragen geantwortet.
vgs

1 Like

Und....was machen wir hier die ganze Zeit.

Natürlich musst du das auf deine Aufgabenstellung anpassen. Du musst nur wissen wie man Daten schreibt und liest. Dann passt du das auf deine Datentypen an und fertig. Da kann man auch einfach mit einem einzelnen Byte anfangen und das dann erweitern

Es gibt bei diesen Aufgaben auch darum was zu lernen. I2C ICs z.B. arbeiten alle extrem ähnlich. Wenn man also weiß wie man ein EEPROM anspricht, kann man auch leicht mit anderen ICs arbeiten.
Außerdem lernst du hier wie man Integer auf Bytes aufteilt und umgekehrt.

1 Like

also wenn ich mir hier deine Beiträge ansehe machst du nichts, außer unnötige Kommentare zu verfassen

Wie wäre es mit einer konkreten Frage?
vgs

recht hast du ja!
Gut dann werde ich wohl noch paar Stunden zeit investieren müssen :frowning: aber danke für deinen motivationsversuch :slight_smile:

Was bitte ist so schwierig daran eine wie auch immer elementare aber konkrete Frage zu stellen?
vgs

Das tut mir für dich leid, wenn du es nicht verstehst.

Wie gesagt, du bekommst hier schon Hilfe. Wenn du z.B. fragen würdest "Wie versende ich einen 64-Bit Integer über I2C wenn die Methoden nur Bytes oder Arrays als Parameter haben" dann wäre das was.

Manchmal bekommen Leute auch komplette Programme wenn es um Hobbyprojekte geht. Aber nicht für Hausaufgaben.

Das ist der springende Punkt. Wenn Du eine Aufgabe von deinem Prof bekommen hast, geht der davon aus, dass Du sie dir erarbeitest. Als ich studiert habe, gab's noch kein Internet. Da musste man für sowas in die Biliothek gehen und dort in Büchern recherchieren. Auch das gehört zum Studieren dazu: Wie man eine Aufgabe selbständig angeht und löst.
Wenn Du das hier fertig vorgekaut haben willst, wird das nichts. Ich habe schon mehrfach festgestellt, dass so einige Studenten meinen, sie bekommen hier die Lösung auf dem Tablett serviert. Denke daran, dass auch Professoren in Foren lesen können - und die wissen üblicherweise auch wo es sich lohnt.
Wie schon mehrfach geschrieben: bei konkreten Fragen zu einzelnen Knackpunkten wird hier gern auch einem Studenten weitergeholfen. Aber wenn der Eindruck entsteht, wir sollen deine Aufgabe machen, dann ist schnell das Ende der Fahnenstange erreicht.

Ich kann hier noch einen Link beisteuern...