Ich suche eine Arduino Spezi der mir helfen kann

Falls ich mich nicht vorgestellt habe dann tut es mir leid. Ich bin der Mathias, komme aus der Schweiz, habe ziemlich viele Ideen im Kopf und bringe das auch von der Hardware her auf die Beine aber wenn es um Bits und Bytes geht dann steh ich auf`m Schlauch. Vielleicht ist es auch zu einfach....

Worum geht`s? Nun stellt Euch eine fahrbare "Basis" vor. Eine Art Box, so gross wie ein kleiner Schuhkarton mit 4 Räder. Diese wird nicht aktiv angetrieben sondern soll sich via Schrittmotoren an etwas entlangziehen. Es soll die abgefahrene Strecke kontrolliert werden und es soll dazu noch etwas bei 5cm 10cm oder 15cm abgefahrene Strecke gemacht werden. Am besten wäre wenn man das sogar einstellen kann.

Es klingt irgendwie kompliziert, ist aber eine ganz einfache Geschichte.... mein zu mindestens ein Ingenieur den ich kenn, der aber keine Zeit für mich hat.

Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht Menschen zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Menschen die Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer.

La Citadelle - Antoine de Saint-Exupéry.

1 Like

Doch, doch. Aber bezahl sie auch!
:wink:

Der hat und wird ganze Generationen prägen.
Das mit dem sehen und dem Herzen sollte jeder gelesen haben.

Danke für die Erinnerung daran.
Na denne...

Welche Erwartungen hast Du an dieses Forum und seine Aktiven? Möchtest Du

  1. einen Dienstleister finden, der Dir das gegen Bezahlung programmiert?
  2. Tipps zum Konzept einschließlich Hardwareauswahl haben?
  3. Lesetipps zum Lernen von C++ haben?
  4. konkrete Fragen zu einem noch geheimen Programm von Dir stellen?
  5. einfach mal Grüezi mitenand sagen?

Die Nachbarn im Norden sind schon eigenartig :crazy_face:

Ich bin selbst Nordländer aber seit 20 Jahren in der Schweiz.

Ich suche jemanden aus der CH der mir hilft dieses Projekt zu verwirklichen und dann will ich diese Idee mit demjenigen verkaufen.

Was finanziell bei rumkommt weiss ich nicht. Ich weiss nur das der Kunde zahlen würde weil ich schon ähnliche „manuelle“ Hardware diesen Types gebaut habe und er sehr daran interessiert ist.

Ich benötige nur Hirnschmalz für die Programmierung. Benötige Hardware bezahle ich oder fräse oder drehe oder drucke sie selbst.

Ach ja und das wäre dann 50/50

Dann würde ich Dir einen Dienstleister empfehlen, der sich bewußt darauf einläßt oder es gegen Bezahlung macht.
Sowas kannst Du auch hier im Forum finden (englisch) Jobs and Paid Consultancy category

Gruß Tommy

Da kann ich leider nicht dienen, lass mich dir aber noch einen Tipp geben: Nutze die Zeit bis du einen Partner gefunden hast. Mach ein Word auf und beginn zu schreiben. Wenn du nicht weist wie man eine Softwarespezifikation schreibt, schreib einfach ALLES rein was dir zu diesem Gerät einfällt. Beschreibe die Hardware so wie du es einem Blinden erklären würdest, mache Zeichnungen damit es ein Analphabet versteht. beschreibe jede einzelne Funktion was das Ding macht. Beschreibe den Ablauf und auf welche Sensoren in welcher Phase abgefragt werden soll. Beschreibe die Umwelt wo / wie / warum sich dein Ding bewegt.
Jeder Partner wird entscprechende Beschreibungen und Vorgaben benötigen. Jede Rückfrage kostet Zeit (und Geld). Je mehr du zu beginn hast - desto einfacher wirds für beide.

Ja und deshalb sollte der Partner aus der Schweiz sein denn dann könnte man sich zusammensetzen und das alles besprechen.

Bei solchen Projekten ist nur Besprechen meist tödlich.

1 Like

Ich glaub Dir denn ich hatte schon so ein Treffen und irgendwie bin voll agro nach hause gegangen …