Ich suche einen etwas größeren Touchscreen Display.

Hey ARDUINO FORUM!

Schon seit einiger Zeit suche ich ein etwas größeren Touchscreen Display.

Ich finde im Internet immer nur 1,8 - 4" Versionen und wollte wissen ob es vielleicht größere gibt und ob ihr mir welche empfehlen könnt. Der Preis ist derzeit egal, wenn er mir gefällt werde ich ihn sowieso kaufen ;).

Was ich damit machen will: Ich habe einige Projekte mit dem Arduino realisiert. (Beispielsweise meinen Arduino Gesteuerten Fenster- Öffner/Schließer der bei Regen automatisch die Fenster schließt.) Der Display (+ ein Arduino Mega) soll mir Visuell darstellen ob alles vorschriftsgemäß läuft und jetzige und zukünftige Projekte von mir Drahtlos steuern können (Der Fenster- Öffner/Schließer zum Beispiel bekommt ein Sende/Empfangs Modul und soll dann senden ob das Fenster jetzt offen oder geschlossen ist).

Kann mir jemand einen Touchscreen Display empfehlen? (am besten noch ob man selbst mit ihm Erfahrungen gesammelt hat.)

Danke im voraus.

Mit freundlichen grüßen vedel

Größere Touchscreen-Displays haben ein Paralellinterface. Das macht ihre Nutzung mit Arduino schwer. grüße Uwe

danke für die Antwort uwe,

was ist den der größtmögliche Display der mit dem Arduino Kompatibel ist, wenn du das zufällig weißt?

Mit freundlichen grüßen vedel

ps: Wo hast du dein ganzes Technik wissen gelernt?

5,7" und zweifarbig: http://www.lcd-module.de/produkte/ediptft.html

Alternativ vielleicht ein normales Display mit Videoeingang verwenden und selbst ein Touchpanel (IR oder resistiv) anbringen...

Gruß Andreas

Danke für die Antwort Andreas,

daran habe ich auch schon gedacht, auf der Homepage von Atmel habe ich auch sowas gesehen.
Mein Touchscreen den ich gerade da habe ist auch nur ein Display mit einem “Touchscreen”.

Ich würde es wirklich zu schätzen wissen wenn mir jemand sagt wo ich größere Arduino Kompatible Displays finde.

Mit freundlichen grüßen
vedel

Hey Vedel,

was spricht (wenn es der Preis schon nicht ist) gegen einen PC, der mit den Arduinos kommuniziert? ich hab das so gelöst: Arduinos steuern Fenster und Heizung, kommunizieren mit einem Arduino-Master der nur als Bridge zum PC fungiert und petzt, was die Arduinos sprechen. am PC (kleines VIA- Nano-ITX mit 500Mhz und so groß wie ne Kippenschachtel) hab ich nen 7" USB-Touchscreen (Mimo-Touch) und mir ne Software geschrieben, die die seriellen signale auswertet bzw. an den Master sendet. Der Touchscreen hat dabei knapp 80€ gekostet - den PC hatte ich noch liegen.

Gute idee Marcus,

ich habe schon an einen kleinen PC gedacht aber mir würde es persönlich mehr gefallen wenn ich das selbst baue.

Ich werde mir das noch mal überlegen, ich suche trotzdem noch nach einem Touchscreen ^^

Mit freundlichen grüßen vedel

Hey Vedel,

daß Du hier noch so aktiv bist.... hab Dich wohl unterschätzt...

also... such mal eine Runde... es gibt irgendwo einen Arduino Mega ADK der einen USB-Host onboard hat, welcher wiederum direkt mit Androidhandys kommunizieren können soll....

Der Witz... schauste mal auf Aliexpress nach Asien, und holst dir nen 10" Tablet... dann haste was schönes schickes... vielleicht sogar nebenbei anderweitig verwendbares Touchdiplay... gegebenenfalls kapazitiv multitouch....

vielleicht eine Idee....

Lieber Gruß

Chris

wir verbauen in der Firma Tocheinheiten, die vor normale TFT geklebt werden. Die Anbindung geschieht über USB. Ob die Arduinokompatibel sind, kann ich dir nicht sagen. Bei Bedarf schau ich gerne mal, wo die Dinger herkommen.

Hi

Ich hab hier noch ein 15" Touchscreen rumliegen, jedoch ist das Flachbandkabel davon angerissen, 2 von 4 "leiter?" sind durchtrennt. Ansonsten hat es immer einwandfrei funktioniert. Ein Touch-zu-USB "converter?" ist auch dabei, treiber davon hab ich noch. Bräuchtest halt nen passenden Bildschirm dazu, aber wirst wohl nichts finden, was du mit dem Ardu in der Größe ansteuern kannst. Warum holst du nicht nen BeagleBoard? Dazu nen Akku und ein kleines Touch-Display, schon hast du dein eigenbau Tablet-PC, jedoch natürlich ein wenig dicker^^ Hier ein Beispiel: http://www.linuxfordevices.com/c/a/News/Liquidware-Beagle-Embedded-Starter-Kit/ Gibt noch viel mehr davon. Jedoch ist das ganze leider nicht ganz billig :(

MFG, Robdeflop®

@Robdeflop

Vielen Dank für deine Antwort. Das BeagleBoard mit dem Display ist wirklich hübsch und gefällt mir auch sehr. Ich werde mir mal paar sachen dazu ansehen.

@ChrisS

Vielen Dank für deine Antwort. Mal sehen ob ich auf die schnelle ein Display aus Asien bekomme ;)

ChrisS: daß Du hier noch so aktiv bist.... hab Dich wohl unterschätzt...

Ehrlich gesagt habe ich in letzter zeit auch kaum etwas von dir gehört/gelesen ;). Ich habe mir meine ersten Posts im Forum gelesen und mich gefragt: "Was habe ich da damals geschrieben!?"

Mal sehen was sich so mit den Dislpay ergibt, ich würde mich freuen wenn weitere Post kommen.

Mit freundlichen grüßen vedel

Andere Ansatzmöglichkeit: Amarino (http://www.amarino-toolkit.net/) Amarino ist ein Android Programm, welches über Bluetooth mit Arduino kommunizieren kann. Es gibt auch ein SDK dazu, um eigene Androidprogramme auf dieser Basis zu entwickeln. In Verbindung mit einem Bluetooth-Adapter wird ein Android Tablet zu einer Top-Infozentrale für den Arduino. Und das sogar drahtlos. Allerdings muss man, um eine ansprechende Oberfläche dafür zu bekommen, für Android programmieren können.